Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Das Burns Supper in Vienenburg

  1. #1
    Schießhauer Avatar von Bergmönch
    Registriert seit
    18.02.2012
    Ort
    Goslar
    Alter
    57
    Beiträge
    662
    Danke
    1.302
    1.633 Danke für 433 Beiträge erhalten

    Standard Das Burns Supper in Vienenburg

    Bekanntlich unterhält Vienenburg eine Städtepartnerschaft mit der Stadt Forres im Norden Schottlands. Aus diesem Anlass richtet der Verein zur Pflege internationaler Städtepartnerschaften e. V. in Vienenburg jährlich ein Festessen zu Ehren des schottischen Nationaldichters Robert Burns (1759 – 1796) aus. Das sog. Burns Supper findet immer zum Geburtstag es Dichters am 25. Januar statt und ist inzwischen zu einer festen Größe im Vienenburger Jahresablauf geworden.

    Robert Burns, der viele seiner Werke in schottischer Mundart geschrieben hat, ist bei uns insbesondere durch das Lied „Auld Lang Syne“ bekannt. Er schrieb aber auch eine „Ode auf den Haggis“, ein schottisches Gericht, das er sehr schätzte. Dieses steht im Mittelpunkt des Burns Supper. Traditionell besteht Haggis aus einem Schafsmagen, gefüllt mit Herz, Leber, Lunge und Nierenfett vom Schaf, Zwiebeln und Hafermehl. Dazu werden „mashed neeps“ (Kartoffelbrei) und „tatties“ (Steckrübengemüse) gereicht. Das alles schmeckt sehr viel besser als es klingt.

    Der Städtepartnerschaftsverein ist sehr Gastfreundlich und so ist auch jedes Nichtmitglied beim Burns Supper nach Anmeldung willkommen.

    Hier einige Fotos vom Burns Supper 2004, das noch in der alten vienenburger Stadthalle stattfand:








    Zu feierlichen Dudelsackklängen wird der Haggis präsentiert.









    Die berühmte Ode an den Haggis wird rezitiert.






    Der Haggis wird feierlich aufgebrochen.









    Nach dem Essen wird zum gemütlichen Teil, mit viel schottischer Folk-Music, übergegangen. Das gemeinsame Singen der deutschen Version von „Auld Lang Syne“ beschließt den Abend.

    Natürlich werden alle Programmschritte durch ein Schlückchen vom schottischen Nationalgetränk begleitet.



    Hier noch zwei Andenken an das Burns Supper 2007.






    Alle, die mal etwas anderes essen und/ oder etwas anders feiern möchten, sollten immer im Januar die GZ etwas genauer lesen. Das Essen wird stets mit einer kleinen Zeitungsnotiz bekannt gegeben. Burns Supper finden übrigens nicht nur in Vienenburg, sondern überall in Schottland statt. Ich hoffe, dass die Vienenburger diesen liebenswerten Brauch noch lange fortführen.


    Näheres über Robert Burns und Forres gibt es hier:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Robert_Burns

    http://de.wikipedia.org/wiki/Forres


    Beste Grüße

    Bergmönch
    Geändert von Bergmönch (16.02.2014 um 08:45 Uhr)
    Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird, wenn es anders wird; aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es gut werden soll. (Lichtenberg)

  2. Danke von:

    Andreas (16.02.2014),boborit (15.02.2014),Eule (16.02.2014)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.