Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31

Thema: Harzburger Hof

  1. #11
    Schießhauer Avatar von Hanno
    Registriert seit
    18.01.2012
    Ort
    Hannover
    Alter
    58
    Beiträge
    476
    Danke
    1.055
    238 Danke für 117 Beiträge erhalten

    Standard

    Erste Eindrücke auf der FB-Seite der Feuerwehr Bad Harzburg:

    https://de-de.facebook.com/badharzburgerfeuerwehr

    Auch aus der Landshauptstadt kam Hilfe - in Gestalt des 54-Meter-Teleskopmastes
    und eines Tanklöschfahrzeugs mit 10.000 Liter Kapazität.

    Ich war heute vormittag selbst in BH. Es war eine ordentlich dicke, schwarze Rauchwolke.

    Weitere Infos auch auch auf NDR-Homepage:

    https://www.ndr.de/nachrichten/niede...gerhof220.html
    Geändert von Hanno (17.07.2016 um 14:38 Uhr) Grund: Meine ganz persönliche Rechtschreibreform
    c

    Hannöversche Grüße
    Klaus

  2. Danke von:

    Bergmönch (17.07.2016),Maria (17.07.2016),märklinist (21.07.2016),Speedy (17.07.2016)

  3. #12
    Schießhauer Avatar von Professorexabyte
    Registriert seit
    31.03.2012
    Ort
    Jürgenohl
    Beiträge
    299
    Danke
    18
    173 Danke für 99 Beiträge erhalten

    Standard

    Also man kann sagen was man will... Da muss doch was im Busch sein... So oft hintereinander. Man könnte ja ein Lied komponieren: "Alle jahre wieder, brennt der Harzburger hof, auf die Grundmauer nieder, ach wie ist das doof"...

    Selbst andere Holzimmobilien in Deutschland, die dem Vandalismus ungeschützt gegenüberstehen brennen nicht so oft. Ich will zwar nicht schon wieder irgendwem irgendwelche Absichten unterstellen, aber bei der Häufigkeit muss man sich wirklich fragen, ob das nicht Absicht ist...

  4. #13
    Schießhauer Avatar von Speedy
    Registriert seit
    03.09.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    55
    Beiträge
    1.340
    Danke
    1.352
    1.057 Danke für 441 Beiträge erhalten

    Standard

    Anbei noch der Bericht der Feuerwehr Bad Harzburg.

    http://www.badharzburger-feuerwehr.d...urger-hof.html
    Gruß
    Uwe

  5. Danke von:

    Hanno (18.07.2016),thronerbe (18.07.2016)

  6. #14
    Schießhauer Avatar von märklinist
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Bad Harzburg
    Alter
    58
    Beiträge
    685
    Danke
    1.023
    769 Danke für 330 Beiträge erhalten

    Standard

    Hallo in die Runde,
    in einem anderen Forum, wo es um leerstehende Gebäude ging hatte ich schon damals ergänzend dazu geschrieben, das dies wohl nicht der letzte Brand war, nach dem ein paar Monate in 2014 vergangen waren. Es sollte sich bewahrheiten, wie ich es gestern in N3 um 19Uhr 30 sah. Ein Zimmerbrand und drei Großbrände, da spricht für sich. Zwei Investoren die vorgaben sanieren oder neu bauen zu wollen sind kläglich gescheitert. Und der jetzige T. F. aus BS ist zudem sehr uneinsichtig, was die Sicherung des Areals betrifft. Nichts hat er unternommen, nach wie vor kommt man, bzw. kam man in das Gebäude, ich hab Youtubeaufnahmen, wo Leute ins Gebäude gegangen sind und auch beschrieben war wie man da ungehindert hineinkommt. Der jetzige Eigentümer sollte sogar Kameras installieren, was er nicht tat, gut verstehen kann ich es auf eine Art, denn was nützen die, wenn es dunkel ist, oder die Personen vermummt sind. So ist das, da wird was ersteigert und auf "dicke Hose gemacht" und am Ende geschieht nichts, außer das erneut Feuer gelegt wurde, eine andere Ursache ist ja so gut wie unmöglich.
    Wollen wir mal schauen, ob nun endlich das Gebäude abgerissen wird oder ob die Feuerwehr irgendwann erneut auf den Plan gerufen wird.

    In diesem Sinn
    der märklinist

  7. #15
    Hauer Avatar von Trichtex
    Registriert seit
    21.02.2016
    Ort
    Langelsheim
    Beiträge
    221
    Danke
    216
    396 Danke für 174 Beiträge erhalten

    Standard

    Moin!

    Zitat Zitat von bergland Beitrag anzeigen
    gibt es keinen Abschnitt in unserem GG in dem steht " Eigentum verpflichtet " , meine so etwas in Erinnerung zu haben .
    Jup. Da gibt's Art. 14:

    "(2) Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen."

    Eigentümer enteignen , Gebäude abreißen , wenn noch Kosten über sind ob vom Abriss oder durch die Feuerwehreinsätze weil er sein Eigentum nicht richtig abgesichert hat - Eigentümer notfalls über weitere Enteignungen zur Kasse bitten , es kann nicht sein das der Steuerzahler wieder der Dumme ist ...
    Lesen wir weiter in Art. 14 GG:

    "(3) Eine Enteignung ist nur zum Wohle der Allgemeinheit zulässig. Sie darf nur durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes erfolgen, das Art und Ausmaß der Entschädigung regelt. Die Entschädigung ist unter gerechter Abwägung der Interessen der Allgemeinheit und der Beteiligten zu bestimmen. Wegen der Höhe der Entschädigung steht im Streitfalle der Rechtsweg vor den ordentlichen Gerichten offen."

    Wenn also enteignet wird, dann nur mit Entschädigung. Neuer Eigentümer ist dann der Staat. Danach abreißen bedeutet, dass der Steuerzahler dann doppelt zahlt. So also bitte nicht. Besser den aktuellen Besitzer unter Strafandrohung in die Pflicht nehmen. Das geht dann besonders gut, wenn von dem Objekt eine Gefährdung ausgeht - die allerdings nachgewiesen werden müsste.

    Munter bleiben... TRICHTEX

  8. #16
    Schießhauer Avatar von bergland
    Registriert seit
    02.11.2010
    Ort
    ....
    Beiträge
    400
    Danke
    45
    486 Danke für 175 Beiträge erhalten

    Standard

    @Trichtex ... also ist im Wohle der Allgemeinheit das der Steuerzahler die Zeche zahlt ? von dem Objekt geht ja wohl eine Gefährdung aus ... wie oft mußte die Feuerwehr schon raus ? - Funkenflug durch Brände ? wie viel konterminiertes Löschwasser gelangt wieder zurück in den BAch dort ? und wie Einladend ist die Ruine für Kinder Jugendliche und Erwachsene die leider all zu oft leichtsinnig sind - so ein Areal muss abgeriegelt werden und ? ich muss die Entscheidung nicht treffen , aber das GG sollte man auch mal anders auslegen - und wozu Entschädigen , wenn der zu Entschädigende die Allgemeinheit schädigt

  9. #17
    Hauer Avatar von Trichtex
    Registriert seit
    21.02.2016
    Ort
    Langelsheim
    Beiträge
    221
    Danke
    216
    396 Danke für 174 Beiträge erhalten

    Standard

    Moin!

    Zitat Zitat von bergland Beitrag anzeigen
    ich muss die Entscheidung nicht treffen , aber das GG sollte man auch mal anders auslegen - und wozu Entschädigen , wenn der zu Entschädigende die Allgemeinheit schädigt
    Ruhig, Brauner. Enteignungen und GG-Auslegungen sind schon ein ganz großes Kaliber. Mal abgesehen davon, dass sich sowas bis zum Bundesverfassungsgericht ziehen kann und folglich lange dauert (Prozesskosten trägt bei erfolgreicher Klage unser Freund, der Steuerzahler), möchte ich nicht in einem Land leben, in dem der Volkszorn oder auch die Allmachtsphantasien eines Einzelnen (nein, ich meine nicht Dich, sondern Recep Tayyip) darüber entscheiden, ob ich mein Eigentum behalten darf.

    Und nein, ich will hier keine Grundsatzdebatte lostreten, aber dem Eigentümer des Harzburger Hofes dürfte man schon ziemlich gut mit Gemeindeordnung und BGB beikommen. Letzten Endes muss man ihm jede Nachlässigkeit nur richtig teuer machen.

    Viele Grüße,

    Gunther

  10. #18
    Schießhauer Avatar von Speedy
    Registriert seit
    03.09.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    55
    Beiträge
    1.340
    Danke
    1.352
    1.057 Danke für 441 Beiträge erhalten

    Standard

    Bilder zum Feuer gibt es hier: http://www.feuerwehr-goslar.de/index...harzburger-hof
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20160717_FeuerBadHarzburg.jpg 
Hits:	181 
Größe:	80,0 KB 
ID:	15769  
    Gruß
    Uwe

  11. Danke von:

    Bergmönch (20.07.2016),Hanno (21.07.2016)

  12. #19
    Schießhauer Avatar von Speedy
    Registriert seit
    03.09.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    55
    Beiträge
    1.340
    Danke
    1.352
    1.057 Danke für 441 Beiträge erhalten

    Standard

    Jetzt muss das ehemalige Hotel abgerissen werden.
    Was andere geht nach den 3 Bränden auch nicht mehr.
    Obwohl sich der Eigentümer noch gewehrt hat, kam es zum Vergleich.
    Am 1. August muss mit den Abrissarbeiten begonnen sein.
    Gruß
    Uwe

  13. Danke von:

    märklinist (14.02.2017),thronerbe (14.02.2017)

  14. #20
    Schießhauer Avatar von märklinist
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Bad Harzburg
    Alter
    58
    Beiträge
    685
    Danke
    1.023
    769 Danke für 330 Beiträge erhalten

    Standard

    Na, da darf man wohl gespannt sein, ob der Eigentümer ein Architekt aus Braunschweig auch wirklich Taten folgen lässt. Das ist noch eine Zeitspanne von etwas mehr als 5 Monate und hoffentlich kommt in der Zeit nicht noch zu einem vierten Brand größeren Ausmaßes. Ich frage mich, was sollte man sonst machen als abreißen, sanieren geht da nicht mehr. Und ein Architekt sollte doch wohl über das "nötige Kleingeld" verfügen um die Abrisskosten samt Entsorgung bezahlen zu können. Man darf also gespannt sein, ob es nun wirklich zu Abbrucharbeiten kommt bis zum 1. August diesen Jahres.

    In diesem Sinn
    der märklinist

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.