Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Mittelschule für Mädchen, Kornstraße

  1. #1
    Wasserknecht Avatar von Christl
    Registriert seit
    29.05.2014
    Ort
    Garbsen
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    0 Danke für 0 Beiträge erhalten

    Standard Mittelschule für Mädchen, Kornstraße

    Wer kann etwas zu diesem Thema beitragen? 1965 war unser Entlassungsjahr, die meisten der Mitschülerinnen gingen in die Berufsausbildung. Eine Mitschülerin und ich gingen weiter zur Schule, um Abitur zu machen.
    Da unsere ehemalige Klasse diese Jahr sich wieder trifft, würde ich gerne etwas zu der Geschichte der Schule beitragen. Für Hilfe wäre ich dankbar.

    Christl

  2. #2
    Hauer Avatar von zeitzeugin
    Registriert seit
    16.02.2012
    Ort
    Giesen bei Hildesheim
    Alter
    72
    Beiträge
    162
    Danke
    259
    136 Danke für 59 Beiträge erhalten

    Standard

    Hallo Christl, (neu hier?)
    herzlich willkommen!
    Mein Entlassungsjahrgang ist 1963. - Was möchtest du denn genau wissen? Gebäude? Lehrer?
    Wenn du hier mal rechts oben das Stichwort Mittelschule für Mädchen eingibst, dann kommst du u. a. auf die Diskussion Schulen in Goslar. Da steht auch einiges.
    Und unter http://www.rsgoldeneaue.de/index.php?id=460
    findest du ein Modell unserer alten Schule (die ja heute ein Seniorenheim ist)
    Viele Grüße
    Erika

  3. #3
    Wasserknecht Avatar von Christl
    Registriert seit
    29.05.2014
    Ort
    Garbsen
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    0 Danke für 0 Beiträge erhalten

    Standard

    Hallo Erika,

    vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich würde gerne noch einige Namen des damaligen Lehrerkollegiums wissen. In Erinnerung habe ich Frau Ginschel als Rektorin, Fräulein Reitemeyer Musik, Frau Jacob Erdkunde, Herrn Heise Geschichte und Konrektor, Herrn Mast Deutsch und Religion, Herrn.....mann Mathe, Artelt Kunst, Hielscher Kochen/Handarbeit. Sind Dir noch andere Namen geläufig? Beim alten Schwiecheldthaus waren doch die naturwissenschaftlichen Räume und Kochen/Handarbeiten? Oder habe ich etwas vergessen?

    Viele Grüße
    Christl

  4. #4
    Hauer Avatar von zeitzeugin
    Registriert seit
    16.02.2012
    Ort
    Giesen bei Hildesheim
    Alter
    72
    Beiträge
    162
    Danke
    259
    136 Danke für 59 Beiträge erhalten

    Standard

    Hallo Christl,

    ich grübele mal und melde mich heute Abend wieder.
    Viele Grüße
    Erika

  5. #5
    Hauer Avatar von zeitzeugin
    Registriert seit
    16.02.2012
    Ort
    Giesen bei Hildesheim
    Alter
    72
    Beiträge
    162
    Danke
    259
    136 Danke für 59 Beiträge erhalten

    Standard

    Hallo Christl,
    das war aber Denkarbeit!
    Eingefallen sind mir im Laufe des Tages folgende Lehrer/innen (und bestimmt habe ich noch ein paar vergessen):

    Frau Ginschel, Rektorin – Unterricht: Englisch, Erdkunde
    Herr Popp (mit Lederhand), Konrektor, ging dann als Rektor zur Knabenmittelschule – Unterricht: Biologie
    Frau Gehrke - Unterricht: Sport
    Frau Gutsmann - Unterricht: Französisch (wahlfrei)
    Frau Henke - Unterricht: Englisch
    Frau Jacob (hieß zuerst Frl. Arndt) - Unterricht: Französisch (wahlfrei)
    Frau (eig. Frl.) Kiehl - Unterricht: Biologie
    Frau Nuffer - Unterricht: Deutsch
    Frau Reiss - Unterricht: Erdkunde
    Frau Reitemeier - Unterricht: Musik, Chor
    Frau Scherzer – Unterricht: Handarbeit/Kochen
    Frau Schmidt-Hielscher - Unterricht: Handarbeit, Kochen
    Frau Sühring (wurde nach einen "Vorfall" an die Chr.-v.-Dohm versetzt) - Unterricht: Sport, Handarbeit
    Herr Affelt - Unterricht: Kunst
    Herr Heise – Unterricht: Geschichte
    Herr Hirsekorn (starb leider früh) - Unterricht: Biologie
    Herr Leisenberg – Unterricht: Mathe, Physik, Chemie; Wahlkurs: techn. Zeichnen
    Herr Lindner (war nur ca. 1 - 2 Jahre da) - Unterricht: Deutsch
    Herr Mast - Unterricht: Deutsch, Religion
    Herr Staerke (starb früh) - Unterricht: Kunst
    Herr Werner – Unterricht: Geschichte

    Mit Erstaunen habe ich festgestellt, dass wir doch etliche männliche Lehrkräfte dabei hatten, auch wenn die ziemlich alt waren.
    Und es herrschte ziemliche Fluktuation, da gingen Lehrer/innen in den Ruhestand, waren länger krank, wurden versetzt – und immer fiel dann über einige Zeit der Unterricht aus. (Ich dachte, das war erst bei unseren Kindern so schlimm!)
    Viele Grüße
    Erika

  6. Danke von:

    Maria (28.01.2015),märklinist (28.01.2015),Susanne-K. (27.01.2015)

  7. #6
    Hauer Avatar von zeitzeugin
    Registriert seit
    16.02.2012
    Ort
    Giesen bei Hildesheim
    Alter
    72
    Beiträge
    162
    Danke
    259
    136 Danke für 59 Beiträge erhalten

    Standard

    Ein Mathelehrer mit ...mann, könnte vielleicht Herr Hahnemann sein, aber den bringe ich eher mit der Knabenmittelschule zusammen.
    Weiß nicht genau...
    Viele Grüße
    Erika

  8. #7
    Gezäheschlepper Avatar von blueshark
    Registriert seit
    23.01.2011
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    17
    Danke
    15
    25 Danke für 10 Beiträge erhalten

    Standard

    Hallo miteinander,

    als ich im Frühjahr mit neun Jahren von Ostpreussen nach Goslar kam, war das Gebäude der späteren Mädchen-Mittelschule an der Kornhausstrasse noch lange mit Flüchtlingen besetzt.

    Ich kam erst in die Goethe-Schule und dann in die Knaben-Mittelschule Hoher Weg. Als wir Ende 1952 in der 10. Klasse zur Tanzschule gingen, kamen unsere Tanzpartnerinnen alle von der Mädchen-Mittelschule an der Kornstrasse :-)

    Viele Grüsse aus Ulm,
    blueshark aka Joachim
    Geändert von blueshark (30.09.2016 um 22:56 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.