Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Hahnenklee Bockswiese

  1. #1
    Schießhauer Avatar von Maria
    Registriert seit
    05.02.2013
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    273
    Danke
    1.323
    767 Danke für 221 Beiträge erhalten

    Standard Hahnenklee Bockswiese

    Bei meinen letzten Wanderungen im Bereich des Langeliether Grabens kam ich mal wieder auf das Thema Hahnenklee. Dieser Doppelort hat schon eine sehr wechselvolle Geschichte hinter sich. Auf den ältesten Bildern die ich habe sieht noch alles sehr kahl aus und man merkt noch den Umbruch vom Bergbaustandtort zum Luftkurort.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Hahnenklee 1900.jpg 
Hits:	29 
Größe:	28,2 KB 
ID:	15255 1900 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Hahnenklee Bockswiese1.jpg 
Hits:	47 
Größe:	58,0 KB 
ID:	15258 Bockswiese Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bockswiese.jpg 
Hits:	28 
Größe:	29,0 KB 
ID:	15259 Bockswiese im Vordergrund die Grube Herzog August heute Jugenherberge

  2. Danke von:

    Andreas (27.01.2017),Bergmönch (06.01.2016),Fundgrübner (06.01.2016),Goslärsche (11.01.2016),Speedy (06.01.2016),Strippenzieher (06.01.2016)

  3. #2
    Schießhauer Avatar von Speedy
    Registriert seit
    03.09.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    55
    Beiträge
    1.340
    Danke
    1.352
    1.057 Danke für 441 Beiträge erhalten

    Standard

    Ist das auf dem mittleren Bild im Hintergrund der Bocksberg?
    Aber welcher Berg soll es denn sonst sein?
    Das dort 5 Türme standen, daran kann ich mich nicht erinnern.
    Gruß
    Uwe

  4. #3
    Schießhauer Avatar von Maria
    Registriert seit
    05.02.2013
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    273
    Danke
    1.323
    767 Danke für 221 Beiträge erhalten

    Standard

    Ja es ist der Bocksberg. Wann das Bild aufgenommen wurde weiß ich nicht, auf jeden Fall vor unserer Zeit. Also ist nichts mit Erinnerungen.
    Gruß Maria

  5. Danke von:

    Bergmönch (06.01.2016),Speedy (06.01.2016)

  6. #4
    Schießhauer Avatar von Maria
    Registriert seit
    05.02.2013
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    273
    Danke
    1.323
    767 Danke für 221 Beiträge erhalten

    Standard

    Noch ein paar Bilder aus der Geschichte

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bockswiese 1925.jpg 
Hits:	32 
Größe:	61,7 KB 
ID:	15260 Bockswiese 1925

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Hahnenklee Bockswiese4.jpg 
Hits:	31 
Größe:	76,4 KB 
ID:	15261Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Hahnenklee Bockswiese5.jpg 
Hits:	28 
Größe:	70,6 KB 
ID:	15262 Hahnenklee

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Kuttelbaherteich1936 2.jpg 
Hits:	35 
Größe:	233,5 KB 
ID:	15263 Kuttelbacherteich 1936

  7. Danke von:

    Andreas (27.01.2017),Bergmönch (07.01.2016),Goslärsche (11.01.2016),Speedy (07.01.2016),Strippenzieher (07.01.2016)

  8. #5
    Schießhauer Avatar von Speedy
    Registriert seit
    03.09.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    55
    Beiträge
    1.340
    Danke
    1.352
    1.057 Danke für 441 Beiträge erhalten

    Standard

    Ist das auf dem 4. Bild (Kuttelbacher Teich) eine lange Rutsche?

    Sowas und der Srungturm fehlt heutzutage in den Naturbädern ja ganz.
    Ist natürlich auch wieder eine Kostenfrage, da man dafür dann eine Beaufsichtigung benötigt.
    Gruß
    Uwe

  9. #6
    Schießhauer Avatar von Maria
    Registriert seit
    05.02.2013
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    273
    Danke
    1.323
    767 Danke für 221 Beiträge erhalten

    Standard

    Ja, es ist tatsächlich eine, wie ich finde ziemlich große Rutsche.

  10. #7
    Schießhauer Avatar von Goslärsche
    Registriert seit
    17.12.2011
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    377
    Danke
    182
    308 Danke für 134 Beiträge erhalten

    Standard

    "Bad" Hahnenklee... das wusste ich nicht, dass es einmal "Bad"-Status hatte! Interessant. Danke für die Karten-Fotos.
    Und der Kuttelbacher Teich hatte ein Ensemble an Gebäuden im Stil der Ende 1920er Jahre, ähnlich dem Herzberger Teich. Heute: moderner Rundbau des Cafe's ohne Schnickschnack und seit vergangenem Jahr auch ohne Bademeister...

    Glück auf, Goslärsche

  11. #8
    Schießhauer Avatar von Goslärsche
    Registriert seit
    17.12.2011
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    377
    Danke
    182
    308 Danke für 134 Beiträge erhalten

    Standard

    Zum ersten "Bockswiese" Foto: der einstige Bergbau lässt grüßen mit den tiefen Schürfstellen im Vordergrund! Ebenso im Hintergrund der Bocksberg mit seinen vielfachen Spiegeln und Horchposten in der Zeit des Kalten Krieges. - Sooo lange ist das noch gar nicht her, dass die abgebaut wurden. Ich meine noch eine vage Erinnerung in der Kinderzeit an sie zu haben.

    Glück auf, Goslärsche

  12. #9
    Gedingeschlepper Avatar von Volker
    Registriert seit
    25.01.2014
    Ort
    Hahnenklee
    Alter
    74
    Beiträge
    78
    Danke
    0
    173 Danke für 50 Beiträge erhalten

    Standard

    Hallo!
    Mit viel Interesse habe ich die Bilder von Hahnenklee und Bockswiese betrachtet. Da ich schon seit dem Jahre 1953 in Hahnenklee wohne, kann ich einiges zu den Bildern beitragen.
    Bild Nr.2: Auf dem Bocksberg befanden sich damals 3 Türme, 2Gittermastdoppeltürme und ein Gittermasteinzelturm der Amerikaner. Ich kann mich noch gut an die Sauftouren der Amis vom Bocksberg erinnern, wenn die mit ihren Fahrzeugen im Central-Hotel oder bei Aschmies einfielen. Der Name "Porky" dürfte einigen noch in Erinnerung sein. Ich habe noch ein Bild, auf dem sogar noch der alte stählerne Aussichtsturm zusätzlich drauf ist, der dann aber abgerissen wurde.
    Die im Vordergrund befindlichen hellen Stellen sind die Abraumhalden der Doppelgrube "Herzog August" und "Johann Friedrich", die 1930 ihren Betrieb einstellten. Das rechts neben der Fichtengruppe befindliche helle Haus war die Schmiede bzw. Zimmerei dieser Grube. Links der Fichtengruppe, leicht verdeckt, steht das sogen. "Steigerhaus". Beide Häuser stehen noch, sie befinden sich in Privatbesitz.
    Jetzt zu Bild Nr.4 (1925): In der linken unteren Bildecke befand sich eine Straßenuntertunnelung,die später zugekippt wurde. Diese sollte wohl die Verbindung zwischen den beiden Gruben sicherstellen. Dieser Tunnel ist noch vorhanden, das Ausgangsportal in Richtung "Johann Friedrich" ist noch zu erkennen. Komischerweise habe ich bisher noch keinen Einheimischen gefunden, der sich an diesen Tunnel erinnern kann. Vielleicht meldet sich jetzt jemand. Auch ein Bild wäre nicht schlecht. Übrigens ist auf diesem Bild rechts in der Mitte das Steigerhaus zu erkennen, darüber das ehem. "Schüsslersanatorium".
    Bild Nr.6 (Hahnenklee): Das Bild dürfte von ca.1936 sein, die "Parkstraße" ist schon angelegt, aber das Haus meiner Großeltern steht noch nicht.
    Bild Nr.7 (Kuttelbacher Teich 1936): Zur Rutsche und Sprungturm folgendes: Diese Rutsche war schon abenteuerlich, alles, auch die Rollwagen bestanden aus Holz, welches schon ziemlich rissig war. Bei Benutzung mußte man aufpassen, daß man beim Abrollen, wenn die Rutschpartie zu Ende war, sich keinen Holzspan in den Hintern riß.
    Der Sprungturm war 10 Meter hoch, da wagten sich nur die ganz Mutigen drauf. Übrigens hatte Hahnenklee nie den Status "Bad", sondern immer "Heilklimatischer Kurort".
    So, das wars, da ich noch Termine habe. Volker

  13. Danke von:

    Goslärsche (14.01.2016),Speedy (14.01.2016),Strippenzieher (14.01.2016)

  14. #10
    Schießhauer Avatar von Maria
    Registriert seit
    05.02.2013
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    273
    Danke
    1.323
    767 Danke für 221 Beiträge erhalten

    Standard

    Danke Volker für den Hintergrund zu den Bildern.
    Hier habe ich noch zwei, ich glaube sie sind Ende der 50ger oder Anfang der 60ger aufgenommen.
    Der Tornister entspricht jedenfals meinem den ich 1957 bekam.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	image045b.jpg 
Hits:	24 
Größe:	693,1 KB 
ID:	15300Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	image043b.jpg 
Hits:	22 
Größe:	870,7 KB 
ID:	15299

    Lieb Grüße Maria
    Geändert von Maria (13.01.2016 um 12:23 Uhr)

  15. Danke von:

    Bergmönch (13.01.2016),Goslärsche (14.01.2016),Speedy (14.01.2016),Strippenzieher (14.01.2016)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.