Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 22 von 22

Thema: Barbarastollen

  1. #21
    Gedingeschlepper Avatar von Volker
    Registriert seit
    25.01.2014
    Ort
    Hahnenklee
    Alter
    75
    Beiträge
    91
    Danke
    0
    238 Danke für 61 Beiträge erhalten

    Standard

    Hallo!
    Ich war heute beim Bollrich, um mir den Graben mit der ockerfarbenen Soße noch einmal anzusehen. Der Graben ist im oberen Bereich trockengelegt. Weiter unten kommt dann von rechts eine Rinne aus halbierten Betonrohren, die kurz vor der Einmündung in das Absetzbecken auf die alte Grabenführung trifft und dann im Absetzbecken endet. Auf den Bildern von Harzer06 ist das gut zu erkennen.
    Während meiner 17-jährigen Tätigkeit auf dem Rammelsberg hat mich diese Anlage nie interessiert, bis auf die Tatsache, daß wir zum Spülen der Leitung zur Neutra eingesetzt waren, wie ich es bei einem meiner vorherigen Beiträge beschrieben habe. Bei meinem heutigen Besuch fiel mir auf, daß sich dieser braune Schlamm schon ansatzweise an den Rohrwandungen abzusetzen begann. Wie weit das fortschreitet, das kann ich nicht beurteilen, ich weiß nur, daß sich die Rohre im Geelenbecker Stollen während der Betriebszeit der Grube zuzusetzen begannen.Da mußte die Werksführung ein Auge drauf haben. Die Leute, die die neuen Rohre gelegt haben, werden schon wissen, warum sie eine offene Rohrführung gewählt haben.
    Ich war dann noch beim Absetzbecken, das hat ja riesige Ausmaße. In dem braunen Schlamm tummelten sich sogar ein paar Gänse, also kann das wohl nicht allzu giftig sein.
    Zum Abschluss noch eines: Hinter dem neuen Stollenmundloch stand so eine Art Rollwagen mit 2 Sitzen, der wohl zur Inspektion der Stollenröhre dient. Ich habe ein Bid davon gemacht, das Einstellen ist mir jedoch zu kompliziert, also lasse ich es.
    Glück Auf Volker
    Zum Bild: Es ist gelungen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Absetzbecken 020.JPG  
    Geändert von Volker (07.05.2020 um 18:19 Uhr)

  2. Danke von:

    Andreas (12.05.2020),Bergmönch (11.05.2020),blueshark (08.05.2020),Deadleff (17.05.2020),Goslärsche (11.05.2020),Harzer06 (07.05.2020),Maria (13.05.2020),neo71 (08.05.2020),Strippenzieher (07.05.2020)

  3. #22
    Administrator Obersteiger Avatar von Andreas
    Registriert seit
    14.12.2009
    Ort
    Goslar
    Alter
    49
    Beiträge
    2.285
    Danke
    2.171
    2.893 Danke für 883 Beiträge erhalten

    Standard

    Zitat Zitat von Volker Beitrag anzeigen
    Wie weit das fortschreitet, das kann ich nicht beurteilen, ich weiß nur, daß sich die Rohre im Geelenbecker Stollen während der Betriebszeit der Grube zuzusetzen begannen.
    Hallo Volker,

    laut einem Mitarbeiter von Epping ist das wohl nicht mehr so dramatisch, die offene Betonrinne kann man einfach auskärchern
    Glück Auf!
    Andreas

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.