Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 32

Thema: Papenturm erwacht aus seinem Dornröschenschlaf

  1. #21
    Schießhauer Avatar von Toni Pepperoni
    Registriert seit
    02.04.2010
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    377
    Danke
    566
    908 Danke für 261 Beiträge erhalten

    Standard

    Update 20.11.2017



    Geld für Goslars Mauern Sanierung des Papenturms läuft

    Ein dickes Stück Goslarer Stadtgeschichte soll in den kommenden Wochen wieder „erlebbar“ gemacht werden, wie Stadtsprecherin Vanessa Nöhr es ausdrückte. Die Ruine des Papenturms an der Frankenberger Kirche war jahrelang sich selbst überlassen worden und dementsprechend bewachsen und zugewuchert. Die Wurzeln dreier inzwischen gefällter Eiben, die im Inneren des Papenturms gewachsen waren, hatten das historische Mauerwerk beschädigt.
    Jetzt wird der bereits frei gelegte Turmrest saniert und soll in Zukunft ein wichtiger Anlaufpunkt für Touristen werden. Die Mauern der historischen Turmruine sind rund 80 Zentimeter stark und reichen zwischen 1,80 und fünf Meter in die Höhe. Die Ruine hat einen Durchmesser von rund zwölf Metern. Durch die Sanierung solle die Turmplattform – und ein Zugang zu dieser – hergestellt werden, so Nöhr.

    Quelle GZ

    Gruß Toni

  2. Danke von:

    Andreas (22.11.2017),boborit (20.11.2017),Hanno (26.11.2017),Maria (20.11.2017),Sperber (24.11.2017)

  3. #22
    Schießhauer Avatar von Bergmönch
    Registriert seit
    18.02.2012
    Ort
    Goslar
    Alter
    56
    Beiträge
    656
    Danke
    1.284
    1.627 Danke für 431 Beiträge erhalten

    Standard

    @Sperber, meine Fotos sind vom 19.11.2017. Alles ist verfüllt und fest planiert.

    Beste Grüße

    Bergmönch
    Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird, wenn es anders wird; aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es gut werden soll. (Lichtenberg)

  4. Danke von:

    Andreas (22.11.2017),Sperber (24.11.2017)

  5. #23
    Hauer Avatar von Sperber
    Registriert seit
    27.01.2012
    Ort
    goslar
    Beiträge
    218
    Danke
    215
    225 Danke für 70 Beiträge erhalten

    Standard

    Danke Bergmönch

    Schade, hier hätte man Fragen klären können! Zumindest ist der Urwald weg und der Turm jetzt gut zu sehen!

    Der Frankenberg mit seinen damals starken Verteidigungsanlagen ist ein hoch interessanter Bereich der Stadt!

    In dieser damaligen Urzelle der Stadt, stand eine Burg der Herren von Gowische (später Kloster, heute Altenheim). Drei Türme in kurzer Distanz (Schmiedeturm, Papenturm und der noch ältere Kramerturm). Spätestens im 16. Jahrhundert kamen noch eine Bastion (ähnlich wie am Breiten Tor) und zwei Kasematten hinzu. Von der Bastion ist oberirdisch nichts mehr vorhanden (keine Untersuchungen bis dato). Griep berief sich auf Hinweise im Archiv (zu sehen auf seiner Karte: Goslar im 15. Jahrhundert).

    Ursprünglich verlief der Frankenberg bis vor die damalige Burg (heute Altersheim und Frankenberger Kirche). Die "Bergnase" wurde für den äußeren Graben durchbrochen, heute stehn darin zwei Häuser und ein Spielplatz (genau genommen ein großes/langes Haus). Eine unglaubliche Arbeitsleistung, die Erdbewegungen waren gigantisch!

    Der dadurch enstandene "Kückenwall" ist der größte Wall der Stadt. Heute stehen auf diesem vier Häuser!

    Schlau zudem, dass sich in diesem Bereich ein Friedhof befand (sowohl im hinteren Bereich außerhalb der Feldmauer als auch im geschaffenen Graben), wo nachweislich Skelettreste gefunden wurden.

    Hintergrund: An diesen Orten durften damals (eigentlich) keine Kampfhandlung stattfinden, dies war heiliger Boden!

    Griep zeigt den Hinweis auf seiner oben benannten Karte als kleines Kreuz.

    Die Begräbnisstätte in ihren Ursprüngen ist wahrscheinlich noch aus der Steinzeit aber das ist ein anderes Thema!
    Geändert von Sperber (24.11.2017 um 23:57 Uhr)
    Goslar birgt einiges...

    Grüße

    Sperber

  6. Danke von:

    A.C. (25.08.2018),Andreas (25.12.2017),Bergmönch (25.11.2017),boborit (25.11.2017),Hanno (26.11.2017),Maria (25.11.2017),Strippenzieher (25.11.2017)

  7. #24
    Hauer Avatar von boborit
    Registriert seit
    18.11.2012
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    180
    Danke
    344
    541 Danke für 143 Beiträge erhalten

    Standard

    Hallo zusammen,
    der angesprochene Bereich, mit dem Papenturm vorne links und der Frankenberger Kirche noch mit Doppelturm (Westwerk) dahinter, hier dargestellt als Model in unserer Kaiserpfalz.

    Michael

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC00567 (2).jpg 
Hits:	45 
Größe:	973,7 KB 
ID:	16818

  8. Danke von:

    A.C. (25.08.2018),Andreas (27.11.2017),Bergmönch (26.11.2017),Galactus (26.11.2017),Maria (26.11.2017)

  9. #25
    Gedingeschlepper Avatar von Galactus
    Registriert seit
    17.07.2015
    Ort
    Richmond, TX - USA
    Alter
    48
    Beiträge
    44
    Danke
    36
    25 Danke für 16 Beiträge erhalten

    Standard

    Wie hiess denn eigentlich das Tor da wo die Rammelsberger Strasse runter kommt. (vorne unten rechts im Bild)

  10. #26
    Schießhauer Avatar von Maria
    Registriert seit
    05.02.2013
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    273
    Danke
    1.322
    760 Danke für 221 Beiträge erhalten

    Standard

    Das war das Klaustor

  11. Danke von:

    boborit (26.11.2017),Galactus (28.11.2017)

  12. #27
    Gedingeschlepper Avatar von Galactus
    Registriert seit
    17.07.2015
    Ort
    Richmond, TX - USA
    Alter
    48
    Beiträge
    44
    Danke
    36
    25 Danke für 16 Beiträge erhalten

    Standard

    Ach da war das - danke!

  13. #28
    Schießhauer Avatar von Harzer06
    Registriert seit
    09.07.2012
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    290
    Danke
    300
    432 Danke für 166 Beiträge erhalten

    Standard

    Update. Die Arbeiten am Papenturm scheinen sich ihrem Abschluß zu nähern.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Papenturm01.JPG 
Hits:	17 
Größe:	1,14 MB 
ID:	17629

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Papenturm02.JPG 
Hits:	18 
Größe:	1,43 MB 
ID:	17630

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Papenturm03.JPG 
Hits:	22 
Größe:	1,44 MB 
ID:	17631

    G´Auf
    Harzer06

  14. Danke von:

    A.C. (25.08.2018),Andreas (26.08.2018),Bergmönch (25.08.2018),boborit (25.08.2018),Hanno (25.08.2018),Kerl (04.09.2018),Maria (25.08.2018),Speedy (28.08.2018),Strippenzieher (26.08.2018),Toni Pepperoni (25.08.2018)

  15. #29
    Gedingeschlepper Avatar von Andre Immenroth
    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    32
    Danke
    121
    79 Danke für 34 Beiträge erhalten

    Standard

    Sieht fast fertig aus. Fotos vom 2.9.2018.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20180902_173708.jpg 
Hits:	17 
Größe:	956,7 KB 
ID:	17656Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20180902_173539.jpg 
Hits:	16 
Größe:	1,09 MB 
ID:	17657Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20180902_173843.jpg 
Hits:	16 
Größe:	1,03 MB 
ID:	17658
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20180902_173744.jpg 
Hits:	16 
Größe:	1,10 MB 
ID:	17662Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20180902_173607.jpg 
Hits:	19 
Größe:	1,19 MB 
ID:	17663Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20180902_173826.jpg 
Hits:	19 
Größe:	959,1 KB 
ID:	17664
    Geändert von Andre Immenroth (03.09.2018 um 11:27 Uhr)

  16. Danke von:

    Andreas (05.09.2018),boborit (03.09.2018),Hanno (05.09.2018),Harzer06 (03.09.2018),Kerl (04.09.2018),Maria (03.09.2018),Speedy (03.09.2018),Strippenzieher (09.09.2018)

  17. #30
    Hauer Avatar von boborit
    Registriert seit
    18.11.2012
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    180
    Danke
    344
    541 Danke für 143 Beiträge erhalten

    Standard

    Hallo zusammen,
    ich möchte hier noch einmal an dem "Wappenstein" nachhaken.
    Auf diesem sind ja 3 Fensterbögen oder 3 Türme dargestellt. Als ich gestern in der Kaiserpfalz war, fiel mir ein bearbeiteter Stein mit eben 3 Türmen und darunter 3 Rosetten als Ornament auf. Meine Recherche ergab das dies ein Stadtwappen war, allerdings finde ich den Namen nicht wieder...
    Nunja, könnte hier ein Zusammenhang bestehen?

    Michael
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken wappenstein.jpg   DSC01427 (2).JPG  

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.