Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Wird der jüdische Friedhof bald wochentags geöffnet?

  1. #1
    Schießhauer Avatar von Toni Pepperoni
    Registriert seit
    02.04.2010
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    377
    Danke
    579
    912 Danke für 262 Beiträge erhalten

    Standard Wird der jüdische Friedhof bald wochentags geöffnet?



    Goslar. Am morgigen Donnerstag soll im Ausschuss für Weltkulturerbe, Stadtgeschichte und Kultur über den Beschlussvorschlag bezüglich der Zukunft des jüdischen Friedhofs beraten werden. So könnte in Zukunft der Friedhof wochentags begehbar sein.

    Nachdem die FDP-Ratsfraktion beantragt hatte, den Gedenkstein zur Erreichung einer besseren öffentlichen Wahrnehmung an den Trollmönch zu versetzen und das abgängige Tor des Judenfriedhofs zu erneuern, war es mit dem Präsidenten des Landesverbandes der jüdischen Gemeinden von Niedersachsen, Herrn Michael Fürst, zu mehreren Gesprächen gekommen, die nun zu einer formulierten Gesamtlösung führte: So sei es der ausdrückliche Wunsch des Landesverbandes gewesen, den jüdischen Friedhof für die breite Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Daher solle nun eine Öffnung jeweils montags bis freitags erfolgen, von April bis Oktober von 10 bis 17 Uhr, von November bis März von 10 bis 16 Uhr.

    Gittertor wird im Bildungswerk niedersächsischer Volkshochschulen gefertigt

    Ein weiterer Punkt stellt ein neues Zugangstor dar. Nachdem anfänglich über ein Kastentor diskutiert worden war, solle nun in den Werkstätten des „Bildungswerks niedersächsischer Volkshochschulen“ für 2.000 Euro ein Gittertor gefertigt werden. Zur historischen Einordnung sollen zwei Dokumentationstafeln auch bei geschlossenem Tor lesbar sein.
    Sollte dieser Beschlussvorschlag Zustimmung finden, würde er als nächstes an den Verwaltungsausschuss übergeben werden.

    Quelle:regionalheute

    Gruß Toni

  2. Danke von:

    Andreas (09.12.2016),Hanno (10.12.2016),Maria (09.12.2016),Speedy (08.12.2016),thronerbe (08.12.2016)

  3. #2
    Administrator Obersteiger Avatar von Andreas
    Registriert seit
    14.12.2009
    Ort
    Goslar
    Alter
    49
    Beiträge
    2.273
    Danke
    2.084
    2.806 Danke für 845 Beiträge erhalten

    Standard

    Ups, auf einmal geht es doch. Im August sah die Denkmalpflege durch ein Gitter noch "Den wehrhaften Eindruck der Stadtmauer zerstört" ....
    Glück Auf!
    Andreas

  4. #3
    Schießhauer Avatar von AlterSchirm
    Registriert seit
    22.12.2010
    Ort
    in der Nähe von Goslar
    Beiträge
    395
    Danke
    48
    235 Danke für 87 Beiträge erhalten

    Standard

    Ich fände es super, denn es ist ein Kulturzeugnis unserer Stadt und war bisher nur im Rahmen von Führungen zugänglich. Bleibt zu hoffen, dass diese Gedenkstätte auch als solche respektiert und behandelt wird.
    Alles Liebe
    Jan

  5. Danke von:

    Andreas (09.12.2016),Maria (09.12.2016),Speedy (09.12.2016),thronerbe (09.12.2016)

  6. #4
    Schießhauer Avatar von Bergmönch
    Registriert seit
    18.02.2012
    Ort
    Goslar
    Alter
    57
    Beiträge
    665
    Danke
    1.314
    1.654 Danke für 436 Beiträge erhalten

    Standard

    Der Friedhof war nicht ohne Grund so abgeschottet. In der 1980er Jahren kam es zu Zerstörungen und Hakenkreuzschmierereien. In Zeiten des zunehmenden Rechtspopulismus hoffe ich, dass man sich die Öffnung gut überlegt hat.

    Beste Grüße
    Bergmönch
    Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird, wenn es anders wird; aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es gut werden soll. (Lichtenberg)

  7. Danke von:

    Andreas (09.12.2016),Maria (12.12.2016)

  8. #5
    Hauer Avatar von thronerbe
    Registriert seit
    12.11.2013
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    234
    Danke
    809
    279 Danke für 133 Beiträge erhalten

    Standard

    Falls jemand schon vorher einen Einblick haben möchte, hier eine schöne Sammlung von Fotografien.

    http://www.raymond-faure.com/Goslar/...nfriedhof.html

    thronerbe
    Ein Vogel, der in einem Käfig geboren wurde, hält Fliegen für eine Krankheit!

  9. Danke von:

    Andreas (09.12.2016),Hanno (10.12.2016),Harzer06 (09.12.2016)

  10. #6
    Hauer Avatar von thronerbe
    Registriert seit
    12.11.2013
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    234
    Danke
    809
    279 Danke für 133 Beiträge erhalten

    Standard

    Zum Vandalismus auf jüdischen Friedhöfen ist schon sehr viel gesagt und geschrieben worden. Ich finde es immer wieder erstaunlich, dass Idioten auch noch durch eine politische Bewertung aufgewertet werden. Wer meint, er müsse ein Hakenkreuz auf einen Grabstein sprayen, ist meiner Meinung nach ein Fall für den Strafrichter und aus.
    Diese Leute sonnen sich in der Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit. Ganz besonders stolz ist man, wenn am Ende des Artikels noch der Satz "Der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen" steht.
    Das macht bei den Kumpels richtig was her.

    Grüße

    thronerbe
    Ein Vogel, der in einem Käfig geboren wurde, hält Fliegen für eine Krankheit!

  11. Danke von:

    Andreas (09.12.2016),Strippenzieher (11.12.2016)

  12. #7
    Schießhauer Avatar von Harzer06
    Registriert seit
    09.07.2012
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    321
    Danke
    336
    483 Danke für 188 Beiträge erhalten

    Standard

    Wird der Friedhof eigentlich noch belegt?

    MfG
    Harzer06

  13. #8
    Hauer Avatar von thronerbe
    Registriert seit
    12.11.2013
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    234
    Danke
    809
    279 Danke für 133 Beiträge erhalten

    Standard

    Aus Wiki

    Der Friedhof, der sich in der Glockengießerstraße befindet, wurde von 1649 bis 1938 belegt. Seit 1946 finden wieder Bestattungen auf ihm statt. Bei den 151 vorhandenen Grabsteinen handelt es sich um 145 Grabsteine im eigentlichen Sinne und um 6 Erinnerungssteine. Zwischen 1998 und 2000 wurden die Grabsteine fachkundig gereinigt und konservatorisch behandelt.

    Grüße

    Thronerbe
    Ein Vogel, der in einem Käfig geboren wurde, hält Fliegen für eine Krankheit!

  14. Danke von:

    Andreas (09.12.2016),Hanno (10.12.2016),Maria (12.12.2016),Speedy (10.12.2016),Strippenzieher (11.12.2016),Toni Pepperoni (09.12.2016)

  15. #9
    Schießhauer Avatar von Bergmönch
    Registriert seit
    18.02.2012
    Ort
    Goslar
    Alter
    57
    Beiträge
    665
    Danke
    1.314
    1.654 Danke für 436 Beiträge erhalten

    Standard

    Vor einiger Zeit hatte ich mal ein paar Fotos hochgeladen in in diesen Abschnitt eingestellt:

    http://www.goslarer-geschichten.de/s...wischen+mauern


    Beste Grüße

    Bergmönch
    Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird, wenn es anders wird; aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es gut werden soll. (Lichtenberg)

  16. Danke von:

    Andreas (10.12.2016),Maria (12.12.2016),Speedy (10.12.2016),thronerbe (10.12.2016)

  17. #10
    Hauer Avatar von Dörs
    Registriert seit
    04.10.2015
    Ort
    Goslar
    Alter
    57
    Beiträge
    115
    Danke
    20
    73 Danke für 45 Beiträge erhalten

    Standard

    In diesem Zusammenhang möchte ich an ein Gebäude in der Petersilienstrasse erinnern. Dort wurde ein Goslar Bürger von Goslar Nazis ermordet.
    „Was muss ich denken, um richtig zu verstehen, was ich fühle, wenn ich sehe, was passiert?“ Rainald Goetz

  18. Danke von:

    Toni Pepperoni (10.12.2016)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.