Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Goslars Bahnhof ohne öffentliche Toiletten

  1. #1
    Schießhauer Avatar von märklinist
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Bad Harzburg
    Alter
    60
    Beiträge
    734
    Danke
    1.107
    886 Danke für 368 Beiträge erhalten

    Rotes Gesicht Goslars Bahnhof ohne öffentliche Toiletten

    Na, dann herzlich willkommen in Goslar wenn man auf dem Bahnhof gerade mit dem Zug oder Bus ankommt oder mit des gleichen irgendwo hin muss, aber wenn man dann plötzlich selber irgendwo schnell mal hin muss, dann steht man sozusagen ganz bedeppert da und hoffentlich nicht mit feuchter Hose.
    So erging es mir und meinem Besuch als wir am Bahnhof Goslar waren und zurück nach Bad Harzburg fahren wollten. Doch da wurde die Not groß, wo sind bloß die öffentlichen Toiletten, Enttäuschung, leider geschlossen, doch aufhalten ging nicht, also mal schnell in die Büsche verkrümmelt und sich der Last und des Druckes der Blase erleichtert. Als Mann geht das reibungslos, aber was machen die Damen, wenn die Not groß ist?
    Natürlich ist wildes urinieren nicht erlaubt und nicht gerade schön, aber was will man machen, wenn es nicht mehr aufzuhalten ist.

    Alle öffentlichen WC´s kostenpflichtig machen kann auch nicht die Lösung sein, nicht jeder hat entsprechend Kleingeld bei sich oder manch Bürger fehlt dafür einfach das Geld, denn 50 Cent oder ein Euro sind für Hartz 4 Empfänger und Menschen mit kleiner Rente viel Geld.
    Da muss eine andere Lösung her, natürlich wenn ein Bahnhofsumfeld nicht von Bundespolizei überwacht wird das ist eine Einladung für Vandalen, und kriminelle jeglicher Art. Was auf der einen Seite weggespart wurde, das rächt sich nun in entsprechender Weise zu Lasten der ehrlichen Bevölkerung und Reisenden, sowie zu Lasten des Steuerzahlers.

    Der Hinweis das mit Umgestaltung des Bahnhofsvorplatzes Abhilfe geschaffen werden soll, ist da gerade nicht die Lösuung, denn bekanntlich dürfte da noch einige Zeit ins Land gehen und wer weiß ob dies tatsächlich verwirklicht wird wegen der Coronakrise und ihre finanziellen und wirtschaftlichen Folgen.

    Zugreisende könnten da denken, da standen sie nun, an Hängen und pissten.

    In diesem Sinn
    der märklinist

  2. Danke von:

    nobby (16.06.2020),Toni Pepperoni (19.06.2020),Ureinwohner (16.06.2020)

  3. #2
    Gezäheschlepper Avatar von Ureinwohner
    Registriert seit
    19.02.2012
    Ort
    Goslar
    Alter
    64
    Beiträge
    17
    Danke
    4
    13 Danke für 7 Beiträge erhalten

    Standard

    leider ist nicht immer nur die Blase betroffen
    Gruß HJ

  4. Danke von:

    märklinist (17.06.2020)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.