Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Gärten um 1960 im Gewerbegebiet Kattenberg/ Wachtelforte

  1. #11
    Hauer Avatar von Onkel Hotte
    Registriert seit
    12.10.2011
    Ort
    goslar
    Beiträge
    174
    Danke
    191
    142 Danke für 71 Beiträge erhalten

    Standard

    Wie hieß die Gärtnerei? Die war doch auch recht groß

  2. #12
    Administrator Obersteiger Avatar von Andreas
    Registriert seit
    14.12.2009
    Ort
    Goslar
    Alter
    49
    Beiträge
    2.270
    Danke
    2.060
    2.780 Danke für 841 Beiträge erhalten

    Standard

    Das war Gärtnerei Werner
    Glück Auf!
    Andreas

  3. Danke von:

    Speedy (21.03.2017)

  4. #13
    Wasserknecht Avatar von Pauline
    Registriert seit
    15.03.2017
    Ort
    Moers
    Alter
    59
    Beiträge
    3
    Danke
    12
    0 Danke für 0 Beiträge erhalten

    Standard

    Ich denke an Gärten die noch weiter unten waren .Wachtelforte .Nähe Finanzamt ??

  5. #14
    Schießhauer Avatar von Speedy
    Registriert seit
    03.09.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    56
    Beiträge
    1.347
    Danke
    1.381
    1.073 Danke für 449 Beiträge erhalten

    Standard

    Wenn ich mich nicht irre, sind diese Gärten zu der Zeit weg gekommen, als die B6 gebaut wurde.
    In der Gegend hatten meine Großeltern auch einen Garten.
    Allerdings habe ich da keine Fotos von.
    Gruß
    Uwe

  6. Danke von:

    Pauline (21.03.2017)

  7. #15
    Administrator Obersteiger Avatar von Andreas
    Registriert seit
    14.12.2009
    Ort
    Goslar
    Alter
    49
    Beiträge
    2.270
    Danke
    2.060
    2.780 Danke für 841 Beiträge erhalten

    Standard

    Das kann man auf der HP vom KGV Twele nachlesen, der Bau der Tangente hat die Gartenkolonie geteilt
    Glück Auf!
    Andreas

  8. Danke von:

    Pauline (21.03.2017)

  9. #16
    Gedingeschlepper Avatar von Manne
    Registriert seit
    01.12.2010
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    89
    Danke
    21
    111 Danke für 66 Beiträge erhalten

    Standard

    In der Verlängerung der Wachtelpforte Richtung Finanzamt war früher nur freies Feld, da gab es keine Gärten. Erst mit dem Bau der Umgehungsstraße 67/68 wurde die Brücke gebaut und die Strasse verlängert.

  10. Danke von:

    Andreas (21.03.2017)

  11. #17
    Gedingeschlepper Avatar von rawe60
    Registriert seit
    02.07.2012
    Ort
    Goslar
    Alter
    59
    Beiträge
    28
    Danke
    2
    40 Danke für 13 Beiträge erhalten

    Standard

    Die Baustelle zur B6 gab es schon Mitte der 60er Jahre. 1966 errichtete man die Archachonbrücke und kurz darauf auch die Brücke an der Wachtelpforte. Bei Einweihung der Arcachonbrücke war ich zusammen mit meiner Oma anwesend. Die Nordtangente wurde glaub' ich 1968 eingeweiht.

  12. Danke von:

    Hobo (07.07.2017)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.