Seite 2 von 12 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 112

Thema: Die ehemalige Harz-Schänke

  1. #11
    Schießhauer Avatar von Speedy
    Registriert seit
    03.09.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    55
    Beiträge
    1.340
    Danke
    1.352
    1.057 Danke für 441 Beiträge erhalten

    Standard

    Jetzt wird das Haus abgerissen. Schade, dann hat sich doch niemand gefunden der das schöne Haus sanieren will.
    Hoffentlich kommt auf das Grundstück ein schöner Neubau.

    http://www.goslarsche.de/Home/starts...id,236662.html
    Gruß
    Uwe

  2. #12
    Gedingeschlepper Avatar von AndyGS
    Registriert seit
    11.10.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    56
    Beiträge
    76
    Danke
    50
    41 Danke für 20 Beiträge erhalten

    Standard

    Zitat Zitat von Andreas Beitrag anzeigen
    Hallo Gemeinde,

    seit vielen Jahren steht die Harz-Schänke nun schon leer.
    Der Besitzer der Immobilie scheint sich offensichtlich nicht mehr drum zu kümmern.
    So wie das ganze aktuell aussieht, verliert Goslar wohl schon bald ein weiteres Fachwerkhaus. Siehe Foto - noch könnte das Gebäude vielleicht erhalten, wobei der Zerfall doch schon recht weit fortgeschritten ist
    Ein trauriger Anblick, ich musste jeden Tag zwei mal an diesem Haus vorbei auf dem Weg zu meiner Arbeit und bin auch der gleichen Meinung...


    Schade um dieses herrliche Fachwerkhaus

  3. #13
    Administrator Obersteiger Avatar von Andreas
    Registriert seit
    14.12.2009
    Ort
    Goslar
    Alter
    49
    Beiträge
    2.269
    Danke
    2.035
    2.778 Danke für 841 Beiträge erhalten

    Standard

    Guten Morgen,

    heute steht's in der GZ - das Gebäude an der Mauerstraße wird abgerissen.
    Haben wir da nicht jemanden vor Ort, der den Abriss ein wenig dokumentieren kann?
    Glück Auf!
    Andreas

  4. #14
    Schießhauer Avatar von Speedy
    Registriert seit
    03.09.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    55
    Beiträge
    1.340
    Danke
    1.352
    1.057 Danke für 441 Beiträge erhalten

    Standard

    Zitat Zitat von Andreas Beitrag anzeigen
    Guten Morgen,

    heute steht's in der GZ - das Gebäude an der Mauerstraße wird abgerissen.
    Haben wir da nicht jemanden vor Ort, der den Abriss ein wenig dokumentieren kann?
    Werde mein bestes versuchen. Nur wenn ich am Nachmittag nach Hause komme, ist es für Bilder schon zu spät, weil dunkel.

    Aber wie der Stand der Arbeiten vorranschreitet, kann ich Euch dann mitteilen.
    Gruß
    Uwe

  5. #15
    Schießhauer Avatar von bergland
    Registriert seit
    02.11.2010
    Ort
    ....
    Beiträge
    400
    Danke
    45
    486 Danke für 175 Beiträge erhalten

    Standard

    denke mal es gibt einfach niemanden der sich ein solches objekt ersteigert , dann eventuell für die altlasten auch noch aufkommen muß.
    und alleine die fotos betrachtet teilt bergland , auch wenn er sich damit unbeliebt macht , nicht die meinung das das haus noch in einen guten zustand , oder in einen ohne großen finanziellen aufwand sanierungsfähigen zustand befindet.
    das haus stand jahrelang leer - die frage stellt sich warum die stadt solange gewartet hat einzugreifen ... nun kommt der abriss ... das baugrundstück wird verkauft , oder ist schon verkauft ... wird man ja sehen wie schnell dort dann ein neubau entsteht ...
    mich wundert diese entwicklung nicht ... jahrelanger leerstand , dann enteignung einer "nicht ohne großen , auch finanziell" zu sanierenden immobilie - wer sollte sich heutzutage für soetwas finden ?! ... das haus wurd jahrelang nicht beheizt , der putz bröckelt - sicherlich bedarf es nur eines beherzten schlages mit einen vorschlaghammer gegen die backsteine und die fliegen raus ( siehe das foto von andreas wo das eine feld im fachwerk schon freiliegt ) , die fenster sind aus holz , das dach wird sicherlich mittlerweiel auch undicht sein - die feutigkeit durch das nichtbeheizen des gebäudes eventuell schon das fachwerk angegriffen haben , vll schon schimmel oder gar hausschwamm gebildet haben ... denke abriss und neubau sind hier wohl die wirtschaftlichste lösung ... nun aber ein ! und eine bitte an die verantwortlichen der stadt - kein betonklotz und wenn dann ist es sicherlich möglich auch einen neubau mit einen fachwerk zu versehen ... aber letzteres wird wohl auch wieder nicht geschehen ... traurig goslar traurig ... und es gibt leider noch zahlreiche ähnliche häuser ...

  6. #16
    Schießhauer Avatar von Speedy
    Registriert seit
    03.09.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    55
    Beiträge
    1.340
    Danke
    1.352
    1.057 Danke für 441 Beiträge erhalten

    Standard

    Hallo Susanne und bergland,

    das Haus für einen Euro zu verkaufen ist bestimmt ein gute Idee. Doch wird/hat sich dafür auch niemand gefunden. Die Grundsteuer für Jahre hätte man bestimmt noch bezahlen müssen.

    Eine Sanierung wäre sehr viel teurer geworden als ein Abriss mit Neubau.
    Alles hätte entkernt werden müssen und viele Balken hätten ausgewechselt werden müsse.
    Von der Bahnseite kann man noch sehen, das der Balkon schon zusammengebrochen ist. Drinnen sieht es bestimmt genauso aus. Also wird der Abriss das Beste sein.
    Wollen wir alle nur hoffen, das dort was vernünftiges gebaut wird.

    In der GZ online ist auch noch ein Bild zum Artikel:

    http://www.goslarsche.de/Home/harz/g...id,236736.html
    Geändert von Speedy (03.12.2011 um 14:29 Uhr)
    Gruß
    Uwe

  7. #17
    Schießhauer Avatar von Birgit
    Registriert seit
    16.03.2010
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    702
    Danke
    68
    30 Danke für 23 Beiträge erhalten

    Standard

    Die Sanierung eines alten Hauses kostet natürlich auch ein Schweinegeld und ist meist
    ein Fass ohne Boden. Fängt man der einen Ecke an, bröckelt es auch schon an der
    nächsten.

    Ich kann hier nur Uwe zustimmen: Hoffentlich wird etwas Vernünftiges gebaut und hoffentlich passt es ins Bild.

    Liebe Grüße
    Birgit

  8. #18
    Gedingeschlepper Avatar von AndyGS
    Registriert seit
    11.10.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    56
    Beiträge
    76
    Danke
    50
    41 Danke für 20 Beiträge erhalten

    Standard

    Zitat Zitat von Speedy Beitrag anzeigen
    Werde mein bestes versuchen. Nur wenn ich am Nachmittag nach Hause komme, ist es für Bilder schon zu spät, weil dunkel.

    Aber wie der Stand der Arbeiten vorranschreitet, kann ich Euch dann mitteilen.
    Ich bin nach meiner Maßnahme ja wieder zu Hause und kann gerne anbieten, wenn erwünscht, alle paar Tage mal ein paar Fotos zu machen und hier rein zu stellen....

  9. #19
    Gezäheschlepper Avatar von Reichenberger
    Registriert seit
    16.09.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    50
    Beiträge
    16
    Danke
    0
    12 Danke für 6 Beiträge erhalten

    Standard

    Die Kneipe ist schon seit über 20 Jahren dicht. Ich habe in dem Haus Anfang der 90er gewohnt und vorher hatte mein Vater im Hinterhof dort eine Werkstatt gemietet. Das Haus gehörte damals einer älteren Dame, die hat es in den 90er Jahren dann an einen Zahnarzt/Kieferorthopäden verkauft, der Name fällt mir gerade nicht ein, aber der hatte seine Praxis gegenüber der Post. Der hat das nur als Spekulationsobjekt betrachtet und verfallen lassen. Als ich Mitte der 90er dort ausgezogen bin, war das Vorderhaus schon komplett unbewohnt, der Tischler, der die Werkstatt meines Vaters übernommen hatte, blieb da auch nicht mehr lange. Der verfallene Balkon, den man sieht, wenn man vom Köppelsbleek die Brückenstrasse Richtung Mauerstrasse hinunter geht, da war mal meine Küche. Das sah schon mal besser aus.

  10. #20
    Schießhauer Avatar von Speedy
    Registriert seit
    03.09.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    55
    Beiträge
    1.340
    Danke
    1.352
    1.057 Danke für 441 Beiträge erhalten

    Standard

    Zitat Zitat von AndyGS Beitrag anzeigen
    Ich bin nach meiner Maßnahme ja wieder zu Hause und kann gerne anbieten, wenn erwünscht, alle paar Tage mal ein paar Fotos zu machen und hier rein zu stellen....
    Das ist eine super Idee. Da ich höchsten am Wochenende bei Tageslicht zu Hause bin, kann ich kaum mit Fotos dienen.

    Die 3 Wochen bis Weihnachten, die der Abriss dauern soll, haben wir dann bei uns keinen Verkehr in die Stadt. Ist auch mal super. Wenn ich an die anderen Jahre zurückdenke, war jeden Samstag Stau ohne Ende in der Mauerstraße.

    Zitat Zitat von Reichenberger Beitrag anzeigen
    Die Kneipe ist schon seit über 20 Jahren dicht. Ich habe in dem Haus Anfang der 90er gewohnt und vorher hatte mein Vater im Hinterhof dort eine Werkstatt gemietet. Das Haus gehörte damals einer älteren Dame, die hat es in den 90er Jahren dann an einen Zahnarzt/Kieferorthopäden verkauft, der Name fällt mir gerade nicht ein, aber der hatte seine Praxis gegenüber der Post. Der hat das nur als Spekulationsobjekt betrachtet und verfallen lassen. Als ich Mitte der 90er dort ausgezogen bin, war das Vorderhaus schon komplett unbewohnt, der Tischler, der die Werkstatt meines Vaters übernommen hatte, blieb da auch nicht mehr lange. Der verfallene Balkon, den man sieht, wenn man vom Köppelsbleek die Brückenstrasse Richtung Mauerstrasse hinunter geht, da war mal meine Küche. Das sah schon mal besser aus.
    Da sehen wir mal, wer für den jämmerlichen Zustand verantwortlich ist. Hättest alles besser pflegen sollen.

    Jetzt aber nicht hauen. Duck und weg
    Geändert von Speedy (04.12.2011 um 11:18 Uhr)
    Gruß
    Uwe

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.