Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Ortsschilderzusätzlich in Oberharzer Mundart

  1. #1
    Schießhauer Avatar von märklinist
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Bad Harzburg
    Alter
    58
    Beiträge
    684
    Danke
    1.021
    769 Danke für 330 Beiträge erhalten

    Standard Ortsschilderzusätzlich in Oberharzer Mundart

    Sorry, ich möchte niemanden zu nahe treten, gar beleidigen, aber Ortsnamen im Oberharz, zusätzlich in Oberharzer Mundart auf die Ortsein- und Orstausgangsschilder aufzubringen wäre geradezu lächerlich gewesen. Mit ihrem "Oberharzer Schmandrachen" sollen sich die Einheimischen gern unter sich unterhalten. Es würde auch Touristen ungemein iritieren, wenn sie am Ortseingangschild z.B. von St. Andreasberg halten würden und dann lesen würden St. An...barich. oder so ähnlich, die denken, sie wären falsch. Es ist gut so, das man diese Angelegenheit nicht weiter an Gerichte reicht. Hätte erst eine Region damit Erfolg gehabt, andere wären gefolgt. Generell soll es so bleiben das Zeitungen, Ortsbeschilderungen usw. in Hochdeutsch ohne jegliche Verunstaltungen von Mundarten gedruckt werden.

    Gruß aus BS
    der märklinist

  2. Danke von:

    Luzi (24.08.2017),Toni Pepperoni (24.08.2017)

  3. #2
    Schießhauer Avatar von Toni Pepperoni
    Registriert seit
    02.04.2010
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    377
    Danke
    566
    908 Danke für 261 Beiträge erhalten

    Standard

    Das wäre auch wie so oft Steuergeldverschwendung.

    Gruß Toni

  4. Danke von:

    Bergmönch (26.08.2017),Luzi (24.08.2017)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.