Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Herzog Juliushütte, Astfeld, Todberg, Entstehung der Granetalsperre

  1. #1
    Wasserknecht Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteVeteranTagger Second Class
    Avatar von Floetenmeyer
    Registriert seit
    31.07.2013
    Ort
    Goslar
    Alter
    27
    Beiträge
    2
    Danke
    2
    Thanked 1 Time in 1 Post

    Standard Herzog Juliushütte, Astfeld, Todberg, Entstehung der Granetalsperre

    Hallo Ihr Lieben!

    Dies ist mein erster Forumsbeitrag, deshalb möchte ich mich erst einmal vorstellen. Mein Name ist Martin Floetenmeyer und ich wohne inzwischen in Hamburg, komme aber ursprünglich aus Goslar und bin am CvD zur Schule gegangen.

    Ich bin zurzeit auf den "Spuren" meiner Großmutter unterwegs, die Ihre Kindheit in Herzog Juliushütte verbrachte und möchte so viel wie möglich über den Ort, wo meine Großmutter groß geworden ist, herausfinden, Geschichten aus Eurer Kindheit in und um Juliushütte und Astfeld hören und würde mich sehr vor allem um jede Art von Bildern zu Juliushütte und Astfeld freuen.

    Bisher habe ich leider "nur" einen einzigen Post aus Herzog Juliushütte mit Bildern gefunden und die stammen eher aus der Gegenwart.

    http://www.goslarer-geschichten.de/s...=juliush%FCtte

    Meine Oma hieß in Ihrer Kindheit damals Bothe und war sehr eng mit einer Helga Niemeier und Hilde Bothe befreundet mit der sie zusammen in eine Klasse ging.
    Das muss so um 1934 gewesen sein. Dem Lehrer (Herrn Meyer-Ding), der nebenan in der Schule wohnte, spielten sie häufig viele Streiche.

    Den Eltern meiner Oma gehörte eines der ersten Häuser, die oben in Herzog Juliushütte, knapp unter der heutigen Granetalsperre, die es damals natürlich noch nicht gab, standen und die Kinder sind häufig zum Todberg gegangen und haben geschaut, wer von den Kindern am weitesten klettern kann.

    Habt ihr auch evtl. Eltern und Großeltern, die dort zu selben Zeit in Herzog Juliushütte lebten?

    Wenn ich das nächste Mal wieder in Goslar bin, statte ich dem Stadtarchiv mal einen Besuch nach Bildern aus dieser Zeit ab und werde (wenn ich fündig werde), hier mal einige Fotos reinstellen.

    Euch einen guten Start in die Woche und liebe Grüße

    Martin Floetenmeyer

  2. Danke von:

    Sperber (04.10.2017)

  3. #2
    Schießhauer Errungenschaften:
    VeteranCreated Album picturesTagger Second Class50000 Erfahrungspunkte
    Auszeichnungen:
    Posting Award
    Avatar von Bergmönch
    Registriert seit
    18.02.2012
    Ort
    Goslar
    Alter
    55
    Beiträge
    572
    Danke
    984
    1.274 Danke für 358 Beiträge erhalten

    Standard

    Wenn man ganz vorne anfängt, wäre da zunächst ein Stich von Merian (ca. 1650):



    Ganz links sieht man die mit "B" bezeichnete "Iulius Hütten".


    Hier sehen wir eine alte Postkarte von 1889, die alle Attraktionen von Herzog Juliushütte zeigt:



    Saal und Garten gehörten zu Gasthaus und existieren heute nicht mehr. Das Gasthaus befand sich in den Haus gegenüber dem Bahnhofsgebäude. Der Saal stand weiter oben, zur heutigen Staumauer hin. Im Saal fand das gesellschaftliche Leben des Ortes statt. Er wurde auch für Tanzstunden genutzt.


    Hier sehen wir das Communion Hüttenamt im Festschmuck:



    Das Gebäude steht im Zentrum des Ortes. Hier hatte der Hüttendirektor seine Wohnung. Zu Preussag-Zeiten waren in dem Gebäude vor allem Teile der Verwaltung untergebracht. Heute gehört es der PPM Pure Metals GmbH und steht leer. Wer will könnte es kaufen. Im Hintergrund ist das Gasthaus zu sehen.

    Beste Grüße

    Bergmönch
    Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird, wenn es anders wird; aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es gut werden soll. (Lichtenberg)

  4. Danke von:

    Andre Immenroth (03.10.2017),Floetenmeyer (09.10.2017),Hanno (04.10.2017),Hobo (03.10.2017),Sperber (04.10.2017),Toni Pepperoni (03.10.2017)

  5. #3
    Schießhauer Errungenschaften:
    VeteranCreated Album picturesTagger Second Class50000 Erfahrungspunkte
    Auszeichnungen:
    Posting Award
    Avatar von Bergmönch
    Registriert seit
    18.02.2012
    Ort
    Goslar
    Alter
    55
    Beiträge
    572
    Danke
    984
    1.274 Danke für 358 Beiträge erhalten

    Standard

    Im Stadtarchiv Goslar wirst Du vermutlich nicht so viel finden, weil Langelsheim eine Stadt für sich ist und historisch zum Herzogtum Braunschweig gehörte. Ich empfehle hier mal vorbeizuschauen:


    http://www.langelsheim.de/Leben/Kult...stuben-Astfeld


    Beste Grüße

    Bergmönch
    Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird, wenn es anders wird; aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es gut werden soll. (Lichtenberg)

  6. #4
    Hauer Errungenschaften:
    SocialVeteran5000 Experience Points
    Avatar von Sperber
    Registriert seit
    27.01.2012
    Ort
    goslar
    Beiträge
    214
    Danke
    205
    212 Danke für 67 Beiträge erhalten

    Standard

    Der Todstein mit seinem markanten Namen, taucht als kleine ehemalige Wallburg auf...vor langer langer Zeit!

    Leider gibt es darüber keine weiteren relevanten Daten, zumindest nicht im Archiv Goslar.
    Goslar birgt einiges...

    Grüße

    Sperber

  7. Danke von:

    Floetenmeyer (09.10.2017)

  8. #5
    Wasserknecht Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteVeteranTagger Second Class
    Avatar von Floetenmeyer
    Registriert seit
    31.07.2013
    Ort
    Goslar
    Alter
    27
    Beiträge
    2
    Danke
    2
    Thanked 1 Time in 1 Post

    Standard

    Heyho!

    Vielen Dank für den heißen Tipp mit den Heimatstuben Astfeld und dem Kupferstich und der sehr interessanten Postkarte. :-)

    Wenn ich das nächste Mal in Goslar bin, werde ich da auf jeden Fall vorbeischauen und kann mir den Weg zum Stadtarchiv in Goslar schon einmal sparen.

    Jaa, das mit dem Todberg bzw. Todstein interessiert mich auch brennend, woher er den Namen hat und irgendwie scheint ja auch nichts mehr erhalten zu sein, schade.

    Viele, viele Grüße

  9. #6
    Schießhauer Errungenschaften:
    VeteranCreated Album picturesTagger Second Class50000 Erfahrungspunkte
    Auszeichnungen:
    Posting Award
    Avatar von Bergmönch
    Registriert seit
    18.02.2012
    Ort
    Goslar
    Alter
    55
    Beiträge
    572
    Danke
    984
    1.274 Danke für 358 Beiträge erhalten

    Standard

    Empfehlenswert ist auch das folgende Büchlein, das viele Fotos von Astfels und Juliushütte enthält:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Langelsheim Buch.jpg 
Hits:	12 
Größe:	93,9 KB 
ID:	16742

    Es ist leider nur noch antiquarisch zu bekommen. Momentan ist jedoch 1 Exemplar bei Amazon zu haben

    Einfach mal nach ISBN9028820256 bei Amazon, Ebay oder ZVAB suchen.

    Beste Grüße

    Bergmönch
    Geändert von Bergmönch (10.10.2017 um 17:27 Uhr)
    Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird, wenn es anders wird; aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es gut werden soll. (Lichtenberg)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.