Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Historische Stadtansichten

  1. #1
    Schießhauer Avatar von Toni Pepperoni
    Registriert seit
    02.04.2010
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    394
    Danke
    611
    987 Danke für 284 Beiträge erhalten

    Standard Historische Stadtansichten

    Der Verein Pro Stadtarchiv hat für das kommende Jahr wieder einen historischen Stadtkalender aufgelegt. Anders als sonst wird damit ein einzelner Fotograf gewürdigt: Geza Straicher war ein gebürtiger Ungar und fühte in Goslar nach dem Krieg ein Fotogeschäft in der Breiten Straße. Sein nicht unerheblicher Nachlass, mehr als 2000 Fotonegative auf Glasplatten sowie allerlei Filme, ging nach einigen Jahren (man hielt den Nachlass für verschollen) in den Besitz des Stadtarchivs über. 13 herrliche Stadtansichten wurden für den Kalender ausgewählt - mit Autos auf dem Marktplatz, Weihnachtsbeleuchtung in der Breiten Straße und Pferdefuhrwerk, mit dem das Material für den Bau der Bismarckstraße transportiert wurde. 'Der Kalender ist für 9,80 Euro bei der GZ und im Stadtarchiv erhältlich.

    Quelle GZ

    Gruß Toni

  2. Danke von:

    Bergmönch (13.10.2017),boborit (13.10.2017),Hobo (12.10.2017),märklinist (23.10.2017)

  3. #2
    Gedingeschlepper Avatar von Chief
    Registriert seit
    16.10.2016
    Ort
    Neustadt an der Weinstraße
    Alter
    73
    Beiträge
    26
    Danke
    20
    24 Danke für 11 Beiträge erhalten

    Standard

    Hallo Toni, seit Jahren lasse ich mir den historischen Kalender von Goslar in meine neue Heimat nach Neustadt an der Weinstraße senden. Ist dieser Kalender jetzt nochmal ein weiterer neben den Historischen ?. Ich habe in den 60-er Jahren in Goslar gewohnt und kann mich noch an den FoToladen erinnern. Für mich war aber immer der Roegener näher. Liebe Grüße aus der Pfalz. Chief

  4. #3
    Gedingeschlepper Avatar von Chief
    Registriert seit
    16.10.2016
    Ort
    Neustadt an der Weinstraße
    Alter
    73
    Beiträge
    26
    Danke
    20
    24 Danke für 11 Beiträge erhalten

    Standard

    Hallo Toni, meineFrage hat sich erübrigt. Ich stand wohl etwas auf derLeitung. Mittlerweile habe ich den Kalender bekommen und gesehen,dass alle alten Aufnahmen von Straicher sind. Und früher gab es auch Bilder vom Stadtarchiv. Das ist dieses Mal anders. Ich habe es begriffen. Liebe. Grüße Chief

  5. #4
    Schießhauer Avatar von Speedy
    Registriert seit
    03.09.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    57
    Beiträge
    1.386
    Danke
    1.558
    1.180 Danke für 478 Beiträge erhalten

    Standard

    Den "normalen" historischen Kalender habe ich bei der GZ bis jetzt noch nicht gesehen.
    So wie es aussieht, gibt es in diesem Jahr den anderen Kalender.
    Ich habe mir diesen bis jetzt noch nicht gekauft.
    Mir gefiel der Vergleich von den Ansichten Heute/Damals.
    Gruß
    Uwe

  6. #5
    Schießhauer Avatar von Maria
    Registriert seit
    05.02.2013
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    283
    Danke
    1.443
    832 Danke für 231 Beiträge erhalten

    Standard

    Der neue Kalender hat genauso den Vergleich heute/damals auf der Rückseite der einzelnen Blätter.
    MIt harzlichen Grüßen
    Maria

  7. Danke von:

    Hobo (26.10.2017),Speedy (29.10.2017)

  8. #6
    Schießhauer Avatar von Speedy
    Registriert seit
    03.09.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    57
    Beiträge
    1.386
    Danke
    1.558
    1.180 Danke für 478 Beiträge erhalten

    Standard

    Jetzt habe ich den Kalender auch.
    Im Schaufenster der GZ war ein andere Kalender, nicht der altbekannte "Historische Kalender".
    Da bin ich ein wenig durcheinander gekommen.
    Auch die Überschrift von Toni hat mich getäuscht.
    Gruß
    Uwe

  9. #7
    Moderator Avatar von Bergmönch
    Registriert seit
    18.02.2012
    Ort
    Goslar
    Alter
    59
    Beiträge
    773
    Danke
    1.618
    2.040 Danke für 554 Beiträge erhalten

    Standard

    Die Auflage des Kalenders ist dieses Jahr geringer als in den Vorjahren, weil immer eine größere Stückzahl übrig geblieben ist. Die aktuelle Auflage ist allerdings nun schon fast vergriffen. Das bedeutet: Alle Interessenten am aktuellen Kalender (2018 ) sollten sich beeilen. Alle Sammler haben die Möglichkeit im Stadtarchiv auch noch den alten Kalender (2017 ) zu erhalten.

    Beste Grüße

    Bergmönch
    Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird, wenn es anders wird; aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es gut werden soll. (Lichtenberg)

  10. Danke von:

    Maria (03.11.2017),Speedy (05.11.2017),Toni Pepperoni (03.11.2017)

  11. #8
    Schießhauer Avatar von Systemcoach
    Registriert seit
    17.02.2012
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    260
    Danke
    184
    245 Danke für 82 Beiträge erhalten

    Standard Wer kann helfen?

    Hallo an alle. Wer kann helfen? Ich kann die Ansicht nur teilweise einordnen. Stahlstich aus der Zeit des 19. Jahrhunderts. So haben ich noch keinen gefunden
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Stahlstich GS.jpg  
    Glück Auf!
    Ekkehard

    Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ein Erfolg. (Henry Ford 1863 - 1947)

  12. #9
    Schießhauer Avatar von nobby
    Registriert seit
    03.10.2015
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    251
    Danke
    585
    246 Danke für 134 Beiträge erhalten

    Standard

    Im Vordergrund könnte das Alte Schützenhaus sein, am Fuße des Klusfelsen.

    Viele Grüße

    nobby
    Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, wird schnell beides verlieren.

    Benjamin Franklin

  13. Danke von:

    Systemcoach (29.06.2021)

  14. #10
    Moderator Avatar von Bergmönch
    Registriert seit
    18.02.2012
    Ort
    Goslar
    Alter
    59
    Beiträge
    773
    Danke
    1.618
    2.040 Danke für 554 Beiträge erhalten

    Standard

    Der Stich zeigt den Blick vom Petersberg mit dem Klußfelsen im Vordergrund. Bei dem Gebäude soll es sich vermutlich um das alte Schützenhaus handeln. Es wird erzählt, dass damals über den Klußteich in Richtung Petersberg geschossen wurde. Das würde hier nicht ganz passen. Andererseits ist der Zugang zur Klußkapelle auch auf der Falschen Seite des Felsens dargestellt. Es gibt eine ähnliche aber exaktere Darstellung von Wilhelm Riepe (1818-1885).

    Beste Grüße

    Bergmönch
    Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird, wenn es anders wird; aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es gut werden soll. (Lichtenberg)

  15. Danke von:

    Systemcoach (29.06.2021)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.