Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Hallo aus Laatzen

  1. #1
    Gezäheschlepper Avatar von Stulle
    Registriert seit
    06.04.2019
    Ort
    Laatzen
    Alter
    62
    Beiträge
    15
    Danke
    39
    10 Danke für 5 Beiträge erhalten

    Standard Hallo aus Laatzen

    Hallo ich heiße Rüdiger und wohne seit 31 Jahren in Laatzen. Geboren 1959 in Groß-Rhüden. Von 1969 bis 1983 wohnte ich in Oker und von 1983 bis 1988 in Goslar. Meine Ausbildung zum Industriekaufmann habe ich bei der Preussa AG Metall in Goslar (Glaspalast) in der Zeit von 1978 bis 1980, und bis 1987 als Sachbearbeiter dort tätig. Ende 1987 hat es mich dann beruflich nach Laatzen verschlagen.

    Auf die Goslarer Geschichten Seite bin ich letzes Jahr zufällig gestoßen. Jetzt habe ich mich endlich auch angemeldet.

  2. Danke von:

    A.C. (06.04.2019),Bergmönch (07.04.2019),Luzi (07.04.2019),ottofranz (06.04.2019)

  3. #2
    Schießhauer Avatar von A.C.
    Registriert seit
    20.04.2015
    Ort
    Goslar
    Alter
    65
    Beiträge
    257
    Danke
    536
    424 Danke für 241 Beiträge erhalten

    Standard

    Hi Rüdiger,
    viel Spaß und schön das Du dich registriert hast.
    Gute Wahl für Interessierte an Goslar.

    Ciao Achim


  4. #3
    Hauer Avatar von Luzi
    Registriert seit
    29.11.2013
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    155
    Danke
    551
    311 Danke für 159 Beiträge erhalten

    Standard

    Hallo Rüdiger,

    ich sage dann mal herzlich willkommen ......


    Gruß, Luzi

  5. #4
    Schießhauer Avatar von Speedy
    Registriert seit
    03.09.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    57
    Beiträge
    1.386
    Danke
    1.558
    1.180 Danke für 478 Beiträge erhalten

    Standard

    Herzlich Willkommen im Forum und viel Spaß in der Gemeinschaft.
    Gruß
    Uwe

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.