Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: REAL,- Märkte an SCP verkauft, auch Goslar betroffen.

  1. #1
    Gedingeschlepper Avatar von Peter2809
    Registriert seit
    23.04.2020
    Ort
    Am Niederrhein
    Alter
    70
    Beiträge
    75
    Danke
    232
    66 Danke für 39 Beiträge erhalten

    Standard REAL,- Märkte an SCP verkauft, auch Goslar betroffen.

    Die Metro-Gruppe in Düsseldorf hat jetzt seine 276 Märkte an den russischen Investor SCP verkauft ( 300 Mio € ).

    Der Investor SCP verspricht die Übernahme des Personals und deren Arbeitsverträge, außerdem sollen 50 Märkte mindestens 24 Monate lang behalten werden.

    30 Märkte sollen wegen Unwirtschaftlichkeit geschlossen werden, über die restlichen Märkte verhandelt SCP mit KAUFLAND und einigen anderen Interessenten ( z.B. GLOBUS, EDEKA, REWE ) zwecks Übernahme.

    75% der Verkaufsfläche ist angemietet, der Rest in eigenem Besitz - auch ein deutsches Immobilienunternehmen ist an dem Deal beteiligt.

    REAL-Online ist bereits von KAUFLAND übernommen worden.

    Die Metrogruppe betrieb bisher einen Markt in Goslar, Gutenbergstr.2

    LG / Peter
    Geändert von Peter2809 (26.06.2020 um 19:21 Uhr) Grund: Verkaufsfläche angemietet / 2. Käufer / Textkorr.

  2. Danke von:

    Harzer06 (29.06.2020),märklinist (27.06.2020),nobby (26.06.2020),Roger (29.06.2020)

  3. #2
    Hauer Avatar von Onkel Hotte
    Registriert seit
    12.10.2011
    Ort
    goslar
    Beiträge
    180
    Danke
    210
    162 Danke für 76 Beiträge erhalten

    Standard

    lt. GZ live macht der REAL Ende Dezember zu und wird dann abgerissen. Die Belegschaft wurde heute informiert.

    m.f.G

  4. Danke von:

    Hanno (29.06.2020),Harzer06 (29.06.2020),märklinist (29.06.2020),nobby (29.06.2020),Peter2809 (29.06.2020),Roger (29.06.2020)

  5. #3
    Schießhauer Avatar von märklinist
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Bad Harzburg
    Alter
    59
    Beiträge
    725
    Danke
    1.097
    871 Danke für 362 Beiträge erhalten

    Standard

    Habs bei web. de gelesen, das 8 Real-Märkte geschlossen werden, darunter Goslar, allein mit diesen 8 Märkten gehen 700 Arbeitsplätze verloren. Da ziehen verdammt "dunkle Wolken" auf, was den Wirtschaftsstandort Goslar betrifft. Zwei "Riesen" verlassen die Stadt und nehmen womöglich "Zwerge" mit in den Abgrund. Kurzarbeit, 2 Kaufhaus- bzw. Warenhausschließungen und so einige kleinere werden den beiden folgen, weil die Kaufkraft erneut nachlässt und neue Arbeitsplätze gibt es nicht, da helfen selbst Auffanggesellschaften nichts, die zögern die Arbeitslosigkeit nur um wenige Monate raus.

    In diesem Sinn
    der märklinist

  6. Danke von:

    nobby (29.06.2020),Roger (29.06.2020)

  7. #4
    Gedingeschlepper Avatar von Roger
    Registriert seit
    20.10.2018
    Ort
    Goslar
    Alter
    68
    Beiträge
    82
    Danke
    107
    160 Danke für 59 Beiträge erhalten

    Standard

    Quo Vadis Goslar ?

    ... vor 7 Monaten "Toom", im März "Grauhof Brunnen" aktuell "Karstadt" mit großen Fragezeichen und in wenigen Monaten "Real".
    Aber es wird hier "gehobener" Wohnraum gebaut.
    Beste Grüße

    Roger


    Not Too Old To Rock´n Roll

  8. Danke von:

    Andreas (30.06.2020),märklinist (02.07.2020),Trichtex (29.06.2020)

  9. #5
    Schießhauer Avatar von Trichtex
    Registriert seit
    21.02.2016
    Ort
    Langelsheim
    Beiträge
    273
    Danke
    275
    569 Danke für 239 Beiträge erhalten

    Standard

    Moin!

    Zitat Zitat von Roger Beitrag anzeigen
    ... vor 7 Monaten "Toom", im März "Grauhof Brunnen" aktuell "Karstadt" mit großen Fragezeichen und in wenigen Monaten "Real".
    Das ist aber nur die halbe Wahrheit. Die andere Hälfte besteht aus den Zugängen der letzten Jahre. Mit Kaufland, Marktkauf und Globus ist Goslar gut aufgestellt. Bekleidungsgeschäfte gibt es auch reichlich. Goslars Infrastruktur würde ich als durchaus attraktiv bezeichnen, auch wenn einige ehemalige Platzhirsche nicht mehr sein werden.

    Was das für die Beschäftigungssituation in der Region bedeutet, wird sich noch zeigen müssen.

    Aus der Aachener Zeitung:

    Von Anfang an hatte SCP allerdings auch deutlich gemacht, das voraussichtlich rund 30 Real-Filialen mangels Perspektiven geschlossen werden müssten. Für die acht Standorte, die nun bekannt gegeben wurden, habe trotz intensiver Bemühungen kein Interessent gefunden werden können, berichtete die Handelskette. Deshalb bleibe nur die Schließung.
    Kein Interessent? Wo ist die Klosterkammer, wenn man sie mal braucht? Die kauft doch sonst alles, was verramscht wird...

    Viele Grüße,

    Gunther
    Geändert von Trichtex (29.06.2020 um 18:49 Uhr)

  10. Danke von:

    Andreas (30.06.2020),märklinist (02.07.2020),Nils (30.06.2020),nobby (30.06.2020),Onkel Hotte (30.06.2020),Roger (30.06.2020),Speedy (30.06.2020)

  11. #6
    Hauer Avatar von Nils
    Registriert seit
    13.10.2011
    Ort
    Langelsheim
    Beiträge
    218
    Danke
    141
    276 Danke für 110 Beiträge erhalten

    Standard

    Wie ich hörte, ist in Goslar Ende des Jahres Schluß mit real. Es soll ein Abriß erfolgen, weil der ganze Komplex aus der Zeit gefallen und marode ist. Eine weitere Planung soll baulich nicht bestehen.
    Die Lage dort läßt auch keine großen Erweiterungen zu und schon vor einigen Jahren suchte real nach Ausweichmöglichkeiten. Deswegen erfolgten dort auch keine Investitionen mehr und alles wirkte etwas "shabby". real ist nicht der Eigentümer dort, sondern Pächter.

    So hat diese seit Jahren unbefriedigende Situation des "real" jetzt einen Abschluß bekommen. Wie immer natürlich unschön für die Mitarbeiter.

    Mit Gruß

  12. Danke von:

    märklinist (02.07.2020),nobby (30.06.2020),Oliver1970 (30.06.2020),Roger (30.06.2020),Speedy (30.06.2020),Trichtex (30.06.2020)

  13. #7
    Schießhauer Avatar von Trichtex
    Registriert seit
    21.02.2016
    Ort
    Langelsheim
    Beiträge
    273
    Danke
    275
    569 Danke für 239 Beiträge erhalten

    Standard

    Moin!

    Zitat Zitat von Nils Beitrag anzeigen
    Es soll ein Abriß erfolgen, weil der ganze Komplex aus der Zeit gefallen und marode ist.
    Und nach Abriss und Geländesanierung tritt vermutlich die Klosterkammer auf den Plan...

    Wobei: Ich meine, irgendwo mal gelesen zu haben, dass das Areal samt Gebäuden Tessner gehört.

    Viele Grüße,

    Gunther
    Geändert von Trichtex (30.06.2020 um 10:17 Uhr)

  14. Danke von:

    märklinist (02.07.2020),Nils (30.06.2020),Roger (30.06.2020),Speedy (30.06.2020)

  15. #8
    Gedingeschlepper Avatar von Roger
    Registriert seit
    20.10.2018
    Ort
    Goslar
    Alter
    68
    Beiträge
    82
    Danke
    107
    160 Danke für 59 Beiträge erhalten

    Standard

    Moinsen,
    @Trichtex,
    Roger Beitrag anzeigen
    ... vor 7 Monaten "Toom", im März "Grauhof Brunnen" aktuell "Karstadt" mit großen Fragezeichen und in wenigen Monaten "Real".
    Damit keine Mißverstaändnisse aufkommen, mit der Aufzählung der o.g. Unternnehmen geht es selbstverständlich um den Verlust der Arbeitsplätze und fehlende Gewerbesteuereinnahmen und nicht um reduzierte Einkaufsmöglichkeiten. Im Fliegerhorst ist ja auch einiges entstanden, sogar einen Tedi und
    2 neue Merkur Spielhallen hat Goslar neuerdings.
    Beste Grüße

    Roger


    Not Too Old To Rock´n Roll

  16. Danke von:

    nobby (30.06.2020)

  17. #9
    Gedingeschlepper Avatar von nobby
    Registriert seit
    03.10.2015
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    65
    Danke
    258
    61 Danke für 36 Beiträge erhalten

    Standard

    Die Neueröffnungen bescheren der Stadt allerdings auch Gewerbesteuereinnahmen und Arbeitsplätze.
    Inwieweit das ein Nullsummenspiel Ist, kann vermutlich niemand sagen.

    VG

    nobby

  18. #10
    Gedingeschlepper Avatar von Roger
    Registriert seit
    20.10.2018
    Ort
    Goslar
    Alter
    68
    Beiträge
    82
    Danke
    107
    160 Danke für 59 Beiträge erhalten

    Standard

    Hallo Nobby,

    ... ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das ein paar Läden wie Tedi, Takko, Kik etc. sowie Spielhallen das Gewerbesteuervolumen
    das große "Player" wie Real etc. eingebracht haben, kompensieren können. Allerdings wird es etwas mehr Glücksspielsteuer geben.
    Beste Grüße

    Roger


    Not Too Old To Rock´n Roll

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.