Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Cafés in Goslar

  1. #11
    Gedingeschlepper Avatar von nobby
    Registriert seit
    03.10.2015
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    81
    Danke
    278
    76 Danke für 44 Beiträge erhalten

    Standard

    Anbei die Cafés aus den 70ern.


    Café Biel Marktstr. 16 ⛔️
    Café Huwald Petersilienstr. 5 ⛔️
    Café Breuer Hokenstr. 8 ⛔️
    Café Niedesachsen Rosentorstr. 24 ⛔️
    Café Pickhan Bäckerst. 106 ⛔️
    Rats Café Marktkirchhof. 3 ⛔️
    Café Wolf Feldstr. (Friedhof)
    Café Isbrecht ? Breslauer Str. ? ⛔️
    Café Anders Hoher Weg 4
    Café Bachmann Breite Str. 25

    ⛔️ = verschwunden

    Auch viele Hotels hatten Cafés in ihren Räumen z. B. Hamburger Hof, Hotel Breites Tor, Achtermann, Brothan-Hof, ....
    Dazu kommen noch die Eisdielen.
    Wem noch weitere Cafés einfallen, schreibe sie einfach hier in den Thread.

    vg

    nobby.
    Geändert von nobby (11.08.2020 um 15:39 Uhr) Grund: Nachtrag Brothan-Hof

  2. Danke von:

    Bergmönch (27.07.2020),Harzer06 (29.07.2020),Maxe 27 (29.07.2020)

  3. #12
    Hauer Avatar von Peter2809
    Registriert seit
    23.04.2020
    Ort
    Am Niederrhein
    Alter
    70
    Beiträge
    101
    Danke
    271
    79 Danke für 48 Beiträge erhalten

    Standard

    Zitat Zitat von Harzer06 Beitrag anzeigen
    Moin,

    an die Skulptur vor dem Stehcafe kann ich mich gar nicht erinnern. Stand die vielleicht nur recht kurzzeitig dort?

    G´Auf
    Harzer06
    Geplant war seinerzeit ein 1-jähriger Verbleib in Goslar, danach ging die Skulptur auf Wanderschaft.

    Diese Goslar2002Skulptur vom Künstler Volker Bartsch wurde in DREIFACHTOR umbenannt und steht seit 2016 auf dem Universitäts-Campus Riedberg in Frankfurt / Main.

    LG / Peter
    Geändert von Peter2809 (29.07.2020 um 09:31 Uhr)

  4. Danke von:

    Harzer06 (29.07.2020),Maxe 27 (29.07.2020)

  5. #13
    Moderator Avatar von Bergmönch
    Registriert seit
    18.02.2012
    Ort
    Goslar
    Alter
    57
    Beiträge
    699
    Danke
    1.425
    1.800 Danke für 474 Beiträge erhalten

    Standard

    In der Aufzählung fehlt noch der Brothan Hof

    http://www.goslarer-geschichten.de/s...light=brothahn

    Beste Grüße

    Bergmönch
    Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird, wenn es anders wird; aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es gut werden soll. (Lichtenberg)

  6. Danke von:

    nobby (11.08.2020)

  7. #14
    Gedingeschlepper Avatar von nobby
    Registriert seit
    03.10.2015
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    81
    Danke
    278
    76 Danke für 44 Beiträge erhalten

    Standard

    @Bergmönch

    Ja, du hast recht. Allerdings firmierte der Brothan-Hof in den 70ern als Hotel. Ich habe ihn aber unter den diversen Hotelcafés nachgetragen. Der Brothan-Hof war auf jeden Fall eine Institution in Goslar die nicht versgessen werden darf.
    Die damalige Inhaberin hieß mit Vornamen Christel ?? und hat tlw. auch bedient. Schien ihr allerdings keine besonders große Freude gemacht zu haben.

    Vielen Dank

    nobby

  8. Danke von:

    Bergmönch (12.08.2020)

  9. #15
    Moderator Avatar von Bergmönch
    Registriert seit
    18.02.2012
    Ort
    Goslar
    Alter
    57
    Beiträge
    699
    Danke
    1.425
    1.800 Danke für 474 Beiträge erhalten

    Standard

    Zitat: "... Schien ihr allerdings keine besonders große Freude gemacht zu haben."

    Das traf nicht nur auf die Inhaberin zu. Ich habe erlebt, dass ein überforderter Kellner ins volle Lokal rief: "Wer am lautesten Schreit kommt bei mir zuletzt dran!" Das war dann unser letzter Besuch im Brothan Hof.

    Beste Grüße

    Bergmönch
    Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird, wenn es anders wird; aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es gut werden soll. (Lichtenberg)

  10. Danke von:

    nobby (12.08.2020)

  11. #16
    Gedingeschlepper Avatar von nobby
    Registriert seit
    03.10.2015
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    81
    Danke
    278
    76 Danke für 44 Beiträge erhalten

    Standard

    Wenn wir schon dabei sind:
    Ich habe dort ein zweites Bier bestellen wollen und bekam von Frau Brothan zur Antwort; „Da werden sie sich ein wenig gedulden müssen, wir essen jetzt Abendbrot.“
    Sie deckte den Tisch im Restaurant, ich war der einzige Gast, für drei Personen. Für sich, ihren Mann und einen älteren Herrn, vermutlich ihr Vater Vater oder Schwiegervater. Als er fragte, ob er etwas zu trinken bekommen könnte, war die Antwort: „ Es gibt Suppe, dazu braucht man nichts zu trinken.“
    Schade um den Laden, nicht schade um die Inhaber.

    Viele Grüße

    nobby

  12. Danke von:

    Bergmönch (Gestern)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.