Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Letzte Schicht in Herzog Juliushütte

  1. #1
    Moderator Avatar von Bergmönch
    Registriert seit
    18.02.2012
    Ort
    Goslar
    Alter
    57
    Beiträge
    699
    Danke
    1.425
    1.800 Danke für 474 Beiträge erhalten

    Standard Letzte Schicht in Herzog Juliushütte




    Heute fand bei PPM in Herzog Juliushütte die letzte Schicht statt. Damit endet die Verhüttung und Metallerzeugung an diesem Standort nach 445 Jahren.

    Der bereits ausgehandelte Verkauf der PPM an ein chinesisches Unternehmen wurde vom Bundesverteidigungsministerium nicht genehmigt. Eine Begründung wurde nicht gegeben. Bis heute gibt es noch nicht einmal eine klare Absage. Politiker bis auf Bundesministerebene haben versucht zu helfen, es konnte jedoch offenbar niemand zu den verantwortlichen Stellen im BMVG vordringen. Vermeintliches Know-how wird jetzt geschützt, indem man es, zusammen mit 80 Arbeitsplätzen, zerstört. Zahlreiche Kunden der PPM stehen nun vor Beschaffungsproblemen.

    Die Chinesen waren bereit den Standort, die komplette Belegschaft und auch die gesamten Altlasten übernehmen.

    Beste Grüße

    Bergmönch
    Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird, wenn es anders wird; aber soviel kann ich sagen: es muss anders werden, wenn es gut werden soll. (Lichtenberg)

  2. Danke von:

    nobby (31.07.2020),Speedy (03.08.2020),Toni Pepperoni (08.08.2020)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.