Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36

Thema: Städtische Brauerei Goslar und die Gose

  1. #1
    Administrator Obersteiger Avatar von Andreas
    Registriert seit
    14.12.2009
    Ort
    Goslar
    Alter
    48
    Beiträge
    2.266
    Danke
    1.987
    2.764 Danke für 838 Beiträge erhalten

    Standard Städtische Brauerei Goslar und die Gose


    Die Stadt Goslar ist nicht nur bekannt durch zahlreiche Sehenswürdigkeiten - wie die wunderschöne Altstadt und das Weltkulturerbe Rammelsberg, sondern auch durch die Bierspezialität Gose. Benannt wurde das Bier nach dem gleichnamigen Fluss in Goslar.

    Die Gose ist eine der ältesten Biersorten der Welt. Zum ersten Mal erwähnt wurde es im Jahre 1332. Es war schon damals ein Goslarer Exportschlager. Sogar die Stadt Hamburg bezog sein Bier regelmäßig aus der Kaiserstadt.

    Es handelt sich um ein obergäriges Bier, dass durch Zusätze wie Kochsalz und Koriander und einem hohen Anteil an biologischer Milchsäure einem besonderen Geschmack hat. Das Gosebier entstand nach dem Prinzip der Spontangärung. Nach der Herstellung lagerte die Maische in offenen Gärbottichen. Gelangten die Hefebakterien „zufällig“ von den feuchten Decken und Wänden in die Kessel, konnte der Sud zu Bier gären.

    Bis ins 16. Jahrhundert war die Blütezeit des Gosebieres, doch der Dreißigjährige Krieg sorgte für ein vorläufiges Ende. Nach den Wirren des 17. Jahrhunderts verlagerte sich die Herstellung des Bieres nach Anhalt.

    Ab 1806 übernahm die Stadt Goslar die Administration des Brauwesens. Um 1800 war es zwischenzeitlich woanders gelungen, eine andere Braumethode zu entwickeln. In Goslar hielt man jedoch an der Spontangärung fest, die Gosebrauereien kamen dadurch in der Mitte 19. Jahrhunderts komplett zum Erliegen.

    1935 wurde die Gose durch die Brauerei Natermann wieder belebt - Diese Aktivitäten waren doch nur eine kurzfristige Episode. Die Gose geriet gänzlich ins Vergessene.

    Die Städtische Brauerei braute zwar zahlreiche Biersorten, jedoch keine Gose. Neben dem am bekanntesten Rammelsberger Pils wurden unter anderem Rammelsberger Edelpils, Rammelsberger Spezial-Export, Rammelsberger Vollmalz und das Dukator Starkbier (mit dem Dukatenmännchen) gebraut.

    Am 21. August 1967 schloss auch die städtische Brauerei ihre Tore, Braumeister Hammann arbeitete zum letzten Mal an der Sudpfanne.

    1990-1995 fand das Brauen in Goslar, mit der Eröffnung des von Clemens Paul geführten „Brauhaus“, auf dem Brauhof seine Fortsetzung. Das Bier hieß nicht „Gose“, dafür aber „Gils“ in Anlehnung an Goslarer Pils.

    Im April 2004 übernahm Braumeister Odin Paul die Herstellung des Harzer Urbieres und eröffnete 2009 das Brauhaus Goslar. Es gibt wieder eine „echte“ Gose und auch „RaPi“, das Rammelsberger Pils wird wieder gebraut.

    Blick von der Kaiserpfalz, links neben der Marktkirche die Brauerei
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken brauerei.jpg  
    Glück Auf!
    Andreas

  2. #2
    Administrator Obersteiger Avatar von Andreas
    Registriert seit
    14.12.2009
    Ort
    Goslar
    Alter
    48
    Beiträge
    2.266
    Danke
    1.987
    2.764 Danke für 838 Beiträge erhalten

    Standard

    Und hier noch ein paar Relikte ...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken brau.jpg  
    Glück Auf!
    Andreas

  3. #3
    Administrator Obersteiger Avatar von Andreas
    Registriert seit
    14.12.2009
    Ort
    Goslar
    Alter
    48
    Beiträge
    2.266
    Danke
    1.987
    2.764 Danke für 838 Beiträge erhalten

    Foto

    Eine alte Werbung,
    wohl schon unter der Regie von Einbecker
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken brauwerbung.jpg  
    Glück Auf!
    Andreas

  4. #4
    Schießhauer Avatar von bergland
    Registriert seit
    02.11.2010
    Ort
    ....
    Beiträge
    400
    Danke
    45
    486 Danke für 175 Beiträge erhalten

    Standard

    der torbogen der einst zum brauereigelände an der bergstraße führte und 1906 dort abgetragen wurden steht noch ...
    er bildet heute das eingangsportal zum "frankenberger kloster" , heute altenheim

  5. #5
    Administrator Obersteiger Avatar von Andreas
    Registriert seit
    14.12.2009
    Ort
    Goslar
    Alter
    48
    Beiträge
    2.266
    Danke
    1.987
    2.764 Danke für 838 Beiträge erhalten

    Standard

    Hallo,

    hier ein Auszug aus der Sortenvielfalt der Städtischen Brauerei
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken rasp.jpg   rapi.jpg   gopi.jpg  
    Glück Auf!
    Andreas

  6. #6
    Schießhauer Avatar von AlterSchirm
    Registriert seit
    22.12.2010
    Ort
    in der Nähe von Goslar
    Beiträge
    395
    Danke
    48
    235 Danke für 87 Beiträge erhalten

    Standard Reinheitsgebot?

    Frage an die Fachleute (als bekennender Nichtbiertrinker; Jan):

    Wird das Gosebier heute auch wieder (noch) mit Zusätzen von Gewürzen und Milchsäure im Spontanverfahen hergestellt?
    Alles Liebe
    Jan

  7. #7
    Schießhauer Avatar von bergland
    Registriert seit
    02.11.2010
    Ort
    ....
    Beiträge
    400
    Danke
    45
    486 Danke für 175 Beiträge erhalten

    Standard

    vll hier :

    http://www.brauhaus-goslar.de/

    das brauhaus goslar liegt gegenüber der marktkirche neben der butterhanne / tiffanys ... wenn ich mich am letzten tag des jahres richtig entsinne

  8. #8
    Schießhauer Avatar von AlterSchirm
    Registriert seit
    22.12.2010
    Ort
    in der Nähe von Goslar
    Beiträge
    395
    Danke
    48
    235 Danke für 87 Beiträge erhalten

    Standard

    Ja, da stehts. Danke
    Alles Liebe
    Jan

  9. #9
    Administrator Obersteiger Avatar von Andreas
    Registriert seit
    14.12.2009
    Ort
    Goslar
    Alter
    48
    Beiträge
    2.266
    Danke
    1.987
    2.764 Danke für 838 Beiträge erhalten

    Standard

    Malz
    Habe etwas nachgebessert, die Scanvorlage war wirklich schlecht
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken malz.jpg  
    Glück Auf!
    Andreas

  10. #10
    Administrator Obersteiger Avatar von Andreas
    Registriert seit
    14.12.2009
    Ort
    Goslar
    Alter
    48
    Beiträge
    2.266
    Danke
    1.987
    2.764 Danke für 838 Beiträge erhalten

    Standard

    Vor langer Zeit mal bei Ebay rausgefischt, der Preis für das Kartenspiel ging dann allerdings durch die Decke
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken rapi (2).jpg  
    Glück Auf!
    Andreas

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.