Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 61

Thema: Hallenbad Wachtelpforte

  1. #11
    Gedingeschlepper Avatar von UnsUwe
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Nackenheim
    Alter
    54
    Beiträge
    83
    Danke
    2
    41 Danke für 18 Beiträge erhalten

    Standard

    Ja, das waren noch Zeiten. Habe dort ebenfalls Schwimen gelernt, vom Freischwimmer bis Jugendschwimmer das volle Programm. Später dann sogar vereinstechnisch. Erst im MTV und dann später beim SV Rammelsberg. Herr Brühne und Herr Brüning waren da glaub ich Trainer. Die Robbenköpfe aus Metall im Eingangsbereich hab ich heute noch in Erinnerung. Und das Wasser war frisch, in der Tat, aber es gab doch auch Warmbadetage. Aber draussen schwimmen konnte man doch dort nicht, aber ich glaube da war ein Zierbrunnenbecken oder sowas? Hm, ist schon zu lange her.

  2. #12
    Hauer Avatar von kleine
    Registriert seit
    01.06.2010
    Ort
    jetzt Aachen
    Beiträge
    223
    Danke
    90
    106 Danke für 52 Beiträge erhalten

    Standard

    Ja richtig..die Seehunde...waren das nur Köpfe oder waren das komplette Seehunde...ich habs echt nur noch dunkel in Erinnerung.
    Und die Schlüsselbänder, die man am Arm- oder Fussgelenk getragen hat.
    Im Verein war ich später auch. Das war aber bei mir nicht der MTV....der hiess irgendwas mit J am Anfang ....oder so.
    Hilf mir mal jemand auf die Sprünge....
    Heimat ist immer noch Sehnsucht nach der Kindheit.
    Heinrich Böll

  3. #13
    Gedingeschlepper Avatar von UnsUwe
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Nackenheim
    Alter
    54
    Beiträge
    83
    Danke
    2
    41 Danke für 18 Beiträge erhalten

    Standard

    Also die Schwimmabteilung vom SV Rammelsberg gibt es nicht mehr. Ansonsten kenn ich nur noch den Hellas und den MTV was Schwimmen betrifft. Mit J fällt mir nichts ein.

  4. #14
    Schießhauer Avatar von märklinist
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Bad Harzburg
    Alter
    58
    Beiträge
    685
    Danke
    1.023
    769 Danke für 330 Beiträge erhalten

    Standard Zum Hallenbad Wachtelpforte

    Zitat Zitat von kleine Beitrag anzeigen
    Hab da noch ein Werbebild vom Hallenbadbetrieb aus einem alten Adressbuch von 1973/74
    Gut möglich, das ich auf dem Bild noch mit drauf bin, in dieser Zeit war man ja bald täglich dort.
    Ja, das Drama mit den Badekappen damals. Ohne Kappe ging ja nun garnicht.Die Bademeister verstanden da kein Spaß. Die Trillerpfeife schrillte durch die Halle, ihm folgte ein lauter Ruf und nicht selten der Verweis aus dem Becken.
    Und wenn man vom Fünfer springen wollte, musste man früh morgens da sein oder Glück haben, das nicht viel los war.
    Ja, und die beheizten Bänke zum Ausruhen, das war noch was.
    Natürlich ist dies Bad kein Vergleich, was es heute in manchen Orten gibt, aber für uns reichte das damals aus und wir hatten auch unseren Spaß.

    Gruß aus BS
    märklinist

  5. #15
    Gedingeschlepper Avatar von Doro
    Registriert seit
    29.09.2011
    Ort
    Mainz
    Alter
    58
    Beiträge
    94
    Danke
    197
    55 Danke für 33 Beiträge erhalten

    Standard

    Das gute, alte Hallenbad Wachtelpforte war schon toll.

    Die Bademeister waren schon streng, erinnere mich da an Hr. Holland-Merten - immer braun gebrannt mit weißen Shorts und weißem T-Shirt. Er ist übrigens auch im Geyer Bildband Goslar im Krieg und den Jahren danach abgebildet, natürlich noch im Bad Am Stoben.

    Nicht nur die Bademeister waren streng, auch wenn es zu den Duschen ging paßte immer eine Dame auf, ob auch Seife mitgebracht wurde. Ich war so 10 Jahre alt, als sie mir den Zugang zum Bad verweigerte, da ich keine Seife dabei hatte (Duschgel war wohl noch ein Fremdwort). Ich lief rot an, war den Tränen nahe - wußte nicht was schlimmer war: kein Zutritt zum Schwimmbad, oder der Gedanke, daß ich jetzt als Dreckspatz dastehe. Ein etwas älteres Mädchen erbarmte sich dann, und sagte dieser Dame, daß ich ihre Seife bekäme, so konnte ich doch noch schwimmen gehen.

    Von diesem Tag an vergaß ich natürlich nie die Seife, und zeigte sie dann immer, auch ohne Aufforderung, vor.

    Gruß
    Doro

  6. #16
    Schießhauer Avatar von Speedy
    Registriert seit
    03.09.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    55
    Beiträge
    1.340
    Danke
    1.352
    1.057 Danke für 441 Beiträge erhalten

    Standard

    Zitat Zitat von UnsUwe Beitrag anzeigen
    Erst im MTV und dann später beim SV Rammelsberg. Herr Brühne und Herr Brüning waren da glaub ich Trainer. Die Robbenköpfe aus Metall im Eingangsbereich hab ich heute noch in Erinnerung.
    Trainer gab es dort noch einige mehr. Am beliebtesten bei den Jüngeren war mit Sicherheit Gerald Hasse (Hasso). Dann war da noch Frau Krüger und Wolfgang Nieter wenn ich mich nicht irre. Wolfgang Nieter ist meiner Meinung nach auch bei uns im Forum.

    Die beiden Robbenköpfe sind jetzt im Aquantic im Außenbereich der Sauna aufgestellt.
    Gruß
    Uwe

  7. #17
    Hauer Avatar von kleine
    Registriert seit
    01.06.2010
    Ort
    jetzt Aachen
    Beiträge
    223
    Danke
    90
    106 Danke für 52 Beiträge erhalten

    Standard

    Hat jemand ein Bild von den Robben?
    Heimat ist immer noch Sehnsucht nach der Kindheit.
    Heinrich Böll

  8. #18
    Super-Moderator Fahrsteiger Avatar von Harzbiker
    Registriert seit
    03.11.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    57
    Beiträge
    366
    Danke
    235
    389 Danke für 146 Beiträge erhalten

    Standard

    Zitat Zitat von Speedy Beitrag anzeigen
    Trainer gab es dort noch einige mehr. Am beliebtesten bei den Jüngeren war mit Sicherheit Gerald Hasse (Hasso). Dann war da noch Frau Krüger und Wolfgang Nieter wenn ich mich nicht irre. Wolfgang Nieter ist meiner Meinung nach auch bei uns im Forum.

    Die beiden Robbenköpfe sind jetzt im Aquantic im Außenbereich der Sauna aufgestellt.
    Gerald Hasse ist dann zum SC Hellas.Ob er immer so beliebt war bei den Jüngeren? Meine Tochter fand seinen Ton nicht so toll. Dort waren dann noch Hansi Weihe und Horst Macke Trainer.

    In der Chlorbrühe an der Wachtelpforte habe ich so einige Kilometer als Leistungsschwimmer abgerissen.
    Gruß Thorsten

  9. #19
    Hauer Avatar von kleine
    Registriert seit
    01.06.2010
    Ort
    jetzt Aachen
    Beiträge
    223
    Danke
    90
    106 Danke für 52 Beiträge erhalten

    Standard

    Zitat Zitat von Harzbiker Beitrag anzeigen
    Gerald Hasse ist dann zum SC Hellas.Ob er immer so beliebt war bei den Jüngeren? Meine Tochter fand seinen Ton nicht so toll. Dort waren dann noch Hansi Weihe und Horst Macke Trainer.

    In der Chlorbrühe an der Wachtelpforte habe ich so einige Kilometer als Leistungsschwimmer abgerissen.
    SC Hellas, richtig, so hiess mein Verein! An die Trainernamen erinnere ich mich nicht wirklich - aber das das dort nicht so das gelbe vom Ei war stimmt.
    Und später nach meiner Knieverletzung wars eh aus mit dem Leistungssport.
    Heimat ist immer noch Sehnsucht nach der Kindheit.
    Heinrich Böll

  10. #20
    Hauer Avatar von Heinzelmann
    Registriert seit
    31.08.2010
    Ort
    Altair
    Beiträge
    213
    Danke
    0
    20 Danke für 17 Beiträge erhalten

    Standard

    Zitat Zitat von Andreas Beitrag anzeigen
    Vielleicht hat jemand noch weitere Bilder des Hallenbads.
    Da ist noch eins... und a bisserl Georgenberg hängt auch noch mit dran.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1010356.jpg 
Hits:	228 
Größe:	507,3 KB 
ID:	2950  

  11. Danke von:

    Andreas (31.08.2013)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.