Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 36

Thema: Ehemalige und verschwundene Tankstellen in Goslar

  1. #11
    Administrator Obersteiger Errungenschaften:
    SocialYour first GroupRecommendation Second ClassVeteranOverdrive
    Avatar von Andreas
    Registriert seit
    14.12.2009
    Ort
    Goslar
    Alter
    48
    Beiträge
    2.246
    Danke
    1.899
    2.693 Danke für 826 Beiträge erhalten

    Standard

    Da fällt mir noch eine ein.
    Bei Daimler-Benz in der Bornhardtstr. war eine BP mit Münztank. Heute stehen in dem Bereich Gebrauchtwagen der Marke mit dem Stern.
    Glück Auf!
    Andreas

  2. #12
    Administrator Obersteiger Errungenschaften:
    SocialYour first GroupRecommendation Second ClassVeteranOverdrive
    Avatar von Andreas
    Registriert seit
    14.12.2009
    Ort
    Goslar
    Alter
    48
    Beiträge
    2.246
    Danke
    1.899
    2.693 Danke für 826 Beiträge erhalten

    Standard

    Aral Tankstelle Marienburger Straße.

    Interessant sind auch die vielen Zebrastreifen - wenn die in den kurzen Abständen bis zum Fliegerhorst waren, sind das bestimmt 6 oder 7 gewesen. Heute gibt es nur noch einen.
    So verkehrsleer wie damals sieht man die Marienburger heut nur in den Abend- und Nachtstunden
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken marienburger.jpg  
    Glück Auf!
    Andreas

  3. #13
    Gezäheschlepper Errungenschaften:
    Veteran1000 Experience Points
    Avatar von Jürgen
    Registriert seit
    20.12.2009
    Beiträge
    10
    Danke
    0
    4 Danke für 3 Beiträge erhalten

    Cool

    Da war noch in der Astfelder Str.die Tankstelle von Otto Jübermann jetzt ist da der stillgelegte Aldi Laden.Auf der Parkplatzseite ist noch das alte Werkstadtgebäude zu erkennen. Otto Jübermann hatte danach die SIXT
    Autovermietung auf der Clausthaler Str.neben der Autowaschanlage.
    VG
    Jürgen

  4. Danke von:

    Bergmönch (25.06.2014)

  5. #14
    Gezäheschlepper Errungenschaften:
    Veteran1000 Experience Points
    Avatar von Hammer
    Registriert seit
    05.06.2010
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    20
    Danke
    0
    2 Danke für 2 Beiträge erhalten

    Standard

    Guten Tag,
    ich bin hier neu und möchte gleich was loswerden:

    Es gab noch eine Shell-Tankstelle in der Vienenburger Strasse, gehörte zum Autohaus Köhrich
    Bild: http://www.tinnitus-fakten.de/ah/koehrich_bild.php
    Die ganze Geschichte vom Autohaus Köhrich ist hier zu lesen:
    http://www.tinnitus-fakten.de/ah

  6. #15
    Administrator Obersteiger Errungenschaften:
    SocialYour first GroupRecommendation Second ClassVeteranOverdrive
    Avatar von Andreas
    Registriert seit
    14.12.2009
    Ort
    Goslar
    Alter
    48
    Beiträge
    2.246
    Danke
    1.899
    2.693 Danke für 826 Beiträge erhalten

    Standard

    Hallo Hammer,

    erstmal ein herzliches Willkommen auf GS-Geschichten.

    Die Seite über Köhrich habe ich mir erst heute morgen angesehen - ist ja echt ein Ding, das erinnert mich an Unger.
    Die ganze Geschichte über Köhrich ist eigentlich einen eigenen Artikel in "Ehemalige Unternehmen" wert.
    Glück Auf!
    Andreas

  7. #16
    Gezäheschlepper Errungenschaften:
    Veteran1000 Experience Points
    Avatar von Hammer
    Registriert seit
    05.06.2010
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    20
    Danke
    0
    2 Danke für 2 Beiträge erhalten

    Standard

    Hallo,

    ja, Unger war genau so schlimm. Sicher gibt es noch viele solcher Geschichten, die niemand weiß. Vielleicht wäre das ein eigenes Thema?

    Übrigens: Die Seite ist von mir. Die Seiten werden noch nach und nach ergänzt.

    Gruß
    "Hammer"

  8. #17
    Gedingeschlepper Errungenschaften:
    VeteranCreated Album pictures5000 Erfahrungspunkte
    Avatar von Andre Immenroth
    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    29
    Danke
    113
    71 Danke für 30 Beiträge erhalten

    Standard

    Sehr interessantes Foto ganz am Anfang. Wann ist das etwa aufgenommen? Anfang der 60iger Jahre vielleicht von der Bahnbrücke. Links stehen die Laternen direkt auf dem heutigem Radweg, die inzwischen schon stillgelegten WC-Örtlichkeiten an der Ecke zwischen Stromhäuschen und Mauer kann ich auf dem Foto noch nicht ausmachen. Die Feldstraße sieht eng aus, fast einspurig, damals gab es ja dort den Bahnübergang noch, keine große Unterführung. Die rot weißen Verkehrszeichen unter den beiden roten Ampeln kenne ich so nicht, was bedeuteten diese? Und natürlich das Haus rechts am Bildrand, vor der Texaco, auch schon Geschichte. Das mußte dann wohl dem Ausbau des Innenstadtrings in den 80igern weichen? Oder wurde es schon vorher abgerissen? Viele Fragen, vielleicht gibt es ja noch mehr Fotos?
    Viele Grüße Andre

  9. #18
    Schießhauer Errungenschaften:
    SocialVeteranCreated Album picturesTagger Second Class5000 Experience Points
    Avatar von Hanno
    Registriert seit
    18.01.2012
    Ort
    Hannover
    Alter
    57
    Beiträge
    471
    Danke
    993
    229 Danke für 114 Beiträge erhalten

    Standard

    Zitat Zitat von Andre Immenroth Beitrag anzeigen
    ...
    Die rot weißen Verkehrszeichen unter den beiden roten Ampeln kenne ich so nicht, was bedeuteten diese?
    ...
    Hallo André,
    da kann Dir geholfen werden. Das Zeichen hat heutzutage die Nummer 306
    und bedeutet "Vorfahrtsstraße". Es sieht heute ähnlich aus - nur mit gelbem Rand.
    1971 wurden die Zeichen international vereinheitlicht.
    Das Rote auf dem Bild ist also die alte deutsche Ausführung.

    siehe auch:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Bildta..._1956_bis_1971

    P.S.
    Die Feldstraße war schon zweispurig, aber insgesamt nicht sehr breit.
    Für zwei LKW wurde es dann schon eng ...
    c

    Hannöversche Grüße
    Klaus

  10. #19
    Hauer Errungenschaften:
    Tagger Second Class5000 ErfahrungspunkteVeteranSozial
    Auszeichnungen:
    Master Tagger
    Avatar von A.C.
    Registriert seit
    20.04.2015
    Ort
    Goslar
    Alter
    62
    Beiträge
    121
    Danke
    211
    176 Danke für 89 Beiträge erhalten

    Standard

    Hey Andre!
    Die Feldstrasse war an der Stelle (hinter dem Haus) zweispurig und in der Tat relativ eng. Der Bahnübergang war mit etwas zu viel Tempo eine kleine Sprungschanze.
    Das Haus , so meine ich jedenfalls, wurde im Zuge der gesamten Umbaumaßnahmen abgerissen. Die Feldstrasse, war im Gegensatz zu heute, eine stark befahrene Strasse. Parken war dort damals nicht erlaubt.
    An die Texaco kann ich mich nur noch dunkel erinnern. Als Nachfolger zog glaube ich dann ein Autoverkauf ein. Auto-Müller?
    Das wissen eventuell andere besser.


    Ciao Achim

  11. #20
    Gedingeschlepper Errungenschaften:
    1000 ErfahrungspunkteVeteran
    Avatar von Günther und Helga
    Registriert seit
    21.03.2013
    Ort
    Hornburg
    Alter
    82
    Beiträge
    58
    Danke
    171
    50 Danke für 26 Beiträge erhalten

    Standard

    In der Breiten Straße, wenn man vom Breiten Tor aus hochfährt, kurz vor dem Ricardo, gab es auf der rechten Seite die Werkstatt/Geschäft/Laden von Citröen. Und da war auch eine Tankstelle, weiß zwar nicht mehr welche Marke, evtl Gasolin.

  12. Danke von:

    Hobo (24.06.2018)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.