Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Das alte Goslarer Theater

  1. #1
    Administrator Obersteiger Avatar von Andreas
    Registriert seit
    14.12.2009
    Ort
    Goslar
    Alter
    49
    Beiträge
    2.269
    Danke
    2.035
    2.778 Danke für 841 Beiträge erhalten

    Standard Das alte Goslarer Theater

    Heute sind dort eine Tattoo-Bude und eine Bank
    Leider nur in schlechter Qualität
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2010-01-11 20-53-06_0018.jpg 
Hits:	579 
Größe:	128,6 KB 
ID:	565  
    Glück Auf!
    Andreas

  2. #2
    Schießhauer Avatar von Speedy
    Registriert seit
    03.09.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    55
    Beiträge
    1.340
    Danke
    1.352
    1.057 Danke für 441 Beiträge erhalten

    Standard

    In dem Kino habe ich auch den einen oder anderen Film gesehen. Aber irgendwann war die Einrichtung nicht mehr zeitgemäß. Und ein Neubau war damals bestimmt günstiger als alles zu sanieren bzw renovieren. In dem Gebäude war halt nicht genügend Platz.
    Nach dem Kino war doch in dem Gebäude mal eine Spielhalle und mal ein Juwelier.
    Oder war noch ein anderes Geschäft beheimatet?

    Gruß
    Uwe

  3. #3
    Hauer Avatar von Heinzelmann
    Registriert seit
    31.08.2010
    Ort
    Altair
    Beiträge
    213
    Danke
    0
    20 Danke für 17 Beiträge erhalten

    Standard

    und hier noch das Programm von vor 48 Jahren. Wer`s verpasst hat damals-macht nix-heute gibts das auf dem Grabbeltisch für 1,99

    PS: Ich hatte an diesem Tag gerade keine Zeit, war voll busy. Mit Abnabelung und ähnlichem Gedöns beschäftigt...

    Ich meine mich zu erinnern, das der Film mit der längsten Laufzeit im Goslarer Theater "Mein Name ist Nobody" war. Mit 12 Wochen ++++
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Kino.jpg 
Hits:	224 
Größe:	74,3 KB 
ID:	972  

  4. #4
    Wasserknecht Avatar von gth1910
    Registriert seit
    12.01.2012
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    0 Danke für 0 Beiträge erhalten

    Standard

    Nach dem Ende des Kinos war noch ein Eiscafé in dem Haus!

  5. #5
    Administrator Obersteiger Avatar von Andreas
    Registriert seit
    14.12.2009
    Ort
    Goslar
    Alter
    49
    Beiträge
    2.269
    Danke
    2.035
    2.778 Danke für 841 Beiträge erhalten

    Standard

    Zitat Zitat von gth1910 Beitrag anzeigen
    Nach dem Ende des Kinos war noch ein Eiscafé in dem Haus!
    Stimmt,

    Café Royal, Inhaber war Zuin oder so ähnlich.
    Glück Auf!
    Andreas

  6. #6
    Gesperrt Gesperrt Avatar von Susanne-K.
    Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    128
    Danke
    368
    1.137 Danke für 533 Beiträge erhalten

    Standard Goslarer Theater, Breite Straße 86

    Hier ein paar Jahreszahlen zum Goslarer Theater in der Breiten Straße 86:

    1910: Eröffnung am 10.09.1910 beim Marktplatz
    1985: Umzug in die Breite Straße 86
    1999: Gründung der Cineplex-Kinos
    weiterhin in Betrieb (Stand: 2012)
    Sitzplätze:

    • 1910: 190
    • 1924: 250
    • 1930: 400
    • 1958-1980: 420
    • 2008: 210/92/151/260

    Betreiber:
    1910 - mind. 1924: Fam. Alois Wildmann, sen.
    1930: Dr. Dibbern
    1940: Friedrich Funk
    seit ca. 1949: Goslarer Kinobetriebe Wildmann

    Einen wunderbar ausführlichen Bericht vom 18.10.2010 über die Geschichte und den Werdegang des Theaters findet man hier:
    http://www.beobachter-online.de/gosl...lar-d2198.html

    Daraus ein paar Zitate:
    Kino in der vierten Generation / Familie Wildmann feiert Jubiläum in Zirkuszelt
    Es war am 10. September 1910 als Alois Bela Wildmann, Schausteller und Impressario aus Budapest, und seine Frau Elisabeth am Goslarer Marktplatz das Theater für Unterhaltung und Belehrung eröffneten. 190 Plätze hatte das Haus.....
    Zuvor hatte Alosis Bela Wildmann sich als Manager des Tivoli in Budapest und Dirketor des Zirkus einen Namen gemacht. Nun befand er sich in Konkurrenz zum Kaisertheater, erwies sich aber als beständiger als das Haus, das 150 Besuchern Platz bot. Das Kaisertheater musste bald schließen. Mit herrlichen Naturaufnahmen aus Venedig, dem spannenden Lebensdrama unter dem Titel „Kasperle“ und einem humoristischen Schlager namens „Schwiegermutter kommt“ ging es los......
    Nach dem 2. Weltkrieg wurde aus dem Goslarer Theater ein Kino für die Besatzungstruppen. Die Amerikaner bestimmten das Programm, ehe Elisabeth Wildmann ab 1948 das Haus wieder so bespielen konnte wie sie wollte.
    Dank großer Erfolge in den 50er und 60er Jahren mit Monumentalfilmen, James Bond- und Aufklärungsfilmen war das Theater häufig voll, aber auch Goslar erlebte in den 70 Jahren die Zerstückelung in Kinocenter. Kleine Kinos mit den Namen Maxim und Smoky deuteten schon daraufhin, dass hier auch geraucht und verzehrt werden durfte.....
    Im Jahr 1983 entstand dann ein Neubau mit drei Kinos und einer Bar. Zwei Jahre später zog man vom Marktplatz in die Breite Straße um....
    Mit einem Budget von zwölf Millionen Mark erschuf sie das Cineplex Goslar. Ab dem 9. Dezember 1999 boten sich den Besuchern 1278 Plätze in sechs Sälen direkt an der Bundesstraße 6.
    Das Goslarer Theater in der Breiten Straße spielt seit einiger Zeit Filmkunstware, während das Cineplex vor allem die Blockbuster präsentiert. Gefeiert wurde das 100. Jubiläum der Firma in einem Zirkus in Goslar.....
    angehängtes Foto von 06/2011
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_6739-1 klein.jpg 
Hits:	216 
Größe:	90,7 KB 
ID:	1306  
    Geändert von Susanne-K. (21.01.2012 um 11:46 Uhr)

  7. #7
    Gezäheschlepper Avatar von Kerl
    Registriert seit
    11.07.2011
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    18
    Danke
    38
    8 Danke für 3 Beiträge erhalten

    Standard 3 Kinos ein Begriff

    Zitat Zitat von Andreas Beitrag anzeigen
    Zwei Theater - Ein Begriff
    Hallo liebe Mitleser,

    wir hatten auf der Breiten Str. an der Ecke Piepmäker Str. noch ein Kino wo wir die alten Western und Dr. FuManchu Filme sehen konnten.
    Das Kino war unter der Bezeichnung "Flohkiste" bekannt. Der Besitzer hiess Herr Funke, der Kassierer und Filmvorführer in einer Person war.
    Die Technik der Tonanlage war so alt, dass wenn die Amateurfunkstation von DL1AM Herr Heiner Reckewell sendete, wir seine Gespräche mit verfolgen konnten.
    Herr Reckewell wohnte im Haus Dasecke und war der Eigentümer von Dasecke.
    Das erste mal hatten wir die Flohkiste Weihnachten 1947 vor der Währungsreform betreten, für Kinder kostete der Film 0,50 Reichspfennige um einen Western (Union Pacific) zu sehen. Das waren noch Zeiten keine Altersbegrenzung, heute unmöglich.

    Mit freundlichen Grüssen

    Joachim
    Geändert von Kerl (21.01.2012 um 17:31 Uhr)

  8. #8
    Gezäheschlepper Avatar von Dieter-K.
    Registriert seit
    12.11.2011
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    30
    Danke
    2
    0 Danke für 0 Beiträge erhalten

    Standard

    Der offitielle Name der Flohkiste
    war Zentraltheater.
    Viele Grüße
    Dieter

  9. #9
    Gesperrt Gesperrt Avatar von Susanne-K.
    Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    128
    Danke
    368
    1.137 Danke für 533 Beiträge erhalten

    Standard (altes) Goslarer Theater mit Bürgerschänke

    Aus dem Telefonbuch von 1955:


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Goslarer Theater Fleischarren_ Telefonbuch 1955.jpg 
Hits:	161 
Größe:	11,6 KB 
ID:	7443

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bürgerschänke_Telefonbuch 1955.jpg 
Hits:	160 
Größe:	8,4 KB 
ID:	7444


    Bei der nachfolgenden Werbeanzeige bin ich mir nicht sicher, aus welcher Zeit sie stammt.
    Aufschluss gibt sicherlich die Information unter "Besitzer".
    Die Werbung stammt auf jeden Fall aus der Zeit ab 1920 (in diesem Jahr verstarb Alois Wildmann) oder aber aus der Zeit nach 1948.

    Anhang 12745

  10. Danke von:

    Andreas (27.08.2013)

  11. #10
    Harzer Käse
    Gast Avatar von Harzer Käse

    Standard

    Ich möchte an das Junior Kino im Goslarer Theater erinnern: Sa und So ca. 13.15. Highlight: Godzilla. Pippi Langstrumpf und Winnitou.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.