Seite 51 von 51 ErsteErste ... 41495051
Ergebnis 501 bis 506 von 506

Thema: Verschwundene Unternehmen - Diskussionen

  1. #501
    Hauer Avatar von Roger
    Registriert seit
    20.10.2018
    Ort
    Goslar
    Alter
    68
    Beiträge
    121
    Danke
    147
    205 Danke für 83 Beiträge erhalten

    Standard

    @Nobby,

    ... eigentlich geht es in diesem aktuellen Thema ja um die akut gefährdete Filiale Goslar und die besondere Rolle der Vermieter,
    aber Du als Wolfenbüttler hast bestimmt auch verfolgen können wie lange es bis zu einer Nachnutzung der in Wolfenbüttel 2009
    gechlossenen Immobilie gedauert hat. Die Filiale dort hat auch das Schicksal gehabt in 2005 mit ca 70 anderen Häusern an einen
    britischen Investor vekauft zu werden. Die damals verkauften Objekte war überwiegend vom Sortiment her kleine "Kompaktfilialen" die
    dann in "Hertie" umbenannt worden sind. Dann ging es dramatisch weiter der Investor meldete 2008 Insolvenz an und Hertie ging in 2009
    in der Karstadt Insolvenz unter.

    Goslar ist das damals alles erspart geblieben da die Filiale vom Sortiment schon auf "Themenhaus" ausgerichtet war und auf Grund
    der größeren Fläche der qm Umsatz passte.

    Ich werde sicherlich in der nächsten Zeit noch den einen oder anderen Artikel zum "alten" Karstadt Goslar und zum Neubau schreiben.
    Ich habe auch noch das eine oder Foto bzw. gescannte GZ Artikel zum einstellen.

    Karstadt Goslar war eigentlich mein 2.Wohnzimmer, ich war dort 43 Jahre beschäftigt, von 1974 bis 2017 und habe
    viele Veränderungen mitgemacht.

    Handel ist Wandel.
    Beste Grüße

    Roger


    Not Too Old To Rock´n Roll

  2. Danke von:

    Bergmönch (26.06.2020),blueshark (06.09.2020),nobby (25.06.2020),Peter2809 (26.06.2020)

  3. #502
    Gedingeschlepper Avatar von Maxe 27
    Registriert seit
    21.04.2014
    Ort
    Bad Harzburg
    Alter
    62
    Beiträge
    67
    Danke
    215
    381 Danke für 60 Beiträge erhalten

    Standard

    Liebe Forumgemeinde,

    seit rund 3 Jahren gibt es das Herren-Bekleidungsgeschäft Helmbrecht schon nicht mehr. Mit dem folgenden Foto aus dem Jahr 1978 erinnere ich an das auf dem Schuhhof gelegene Traditionsunternehmen.

    Das Foto ist in mehrerer Hinsicht historisch. Bis Mitte der 1980er Jahre war der Schuhhof ein Pkw-Parkplatz. Erst als aufgrund einer TV-Aufzeichnung den Verantwortlichen der Stadt auffiel, wie schön der Platz ohne Autos sein kann, wurde er zur Fußgängerzone umgewidmet.

    Der vor dem Geschäft parkende Heckflossen-Mercedes war zum Aufnahmezeitpunkt schon (fast) ein Oldtimer. Er kam keinesfalls aus Leipzig, wie man am Buchstaben "L" meinen könnte, sondern aus der in Hessen gelegenen Stadt Lahn, die nur zwischen 1977 und 1979 Bestand hatte und aus den Städten Gießen und Wetzlar gebildet war.




    Herzlichst Maxe 27

  4. Danke von:

    A.C. (05.09.2020),Altstadtbewohner (09.09.2020),blueshark (06.09.2020),heinrichbarbarossa (15.09.2020),nobby (05.09.2020),Oliver1970 (08.09.2020),Roger (30.12.2020)

  5. #503
    Schießhauer Avatar von Harzer06
    Registriert seit
    09.07.2012
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    392
    Danke
    421
    611 Danke für 239 Beiträge erhalten

    Standard

    Moin,

    zum 31. Dezember 2020 schließt "Beauty & Paper" in der Danziger Straße. Drogerieartikel, Schreibwaren, Geschenkartikel, Nippes etc. War ein Nachfolgebetrieb der früheren Drogerie Horn. Der Ausverkauf ist ihnen natürlich durch die "aktuelle Lage" verhagelt worden. Mal sehen, welche Verlegenheitsnutzung dort einzieht.

    G´Auf
    Harzer06

  6. Danke von:

    Altstadtbewohner (28.12.2020),Bergmönch (28.12.2020),Luzi (06.02.2021),nobby (28.12.2020),Roger (29.12.2020)

  7. #504
    Hauer Avatar von Roger
    Registriert seit
    20.10.2018
    Ort
    Goslar
    Alter
    68
    Beiträge
    121
    Danke
    147
    205 Danke für 83 Beiträge erhalten

    Standard

    Zitat Zitat von Harzer06 Beitrag anzeigen
    Moin,

    zum 31. Dezember 2020 schließt "Beauty & Paper" in der Danziger Straße. Drogerieartikel, Schreibwaren, Geschenkartikel, Nippes etc. War ein Nachfolgebetrieb der früheren Drogerie Horn. Der Ausverkauf ist ihnen natürlich durch die "aktuelle Lage" verhagelt worden. Mal sehen, welche Verlegenheitsnutzung dort einzieht.

    G´Auf
    Harzer06
    Das sind sicherlich auch Auswirkungen der Ansiedlung eines "Nahversorgerzentrums" am Fliegerhorst.
    Aber auch in Goslars Innenstadt hat es schon wieder einige Schließungen und Verlagerungen gegeben,
    z.B in der Fischemäkerstraße, in der Kaiserpassage, der Obst- und Gemüseladen und Mc Donald am Bahnhof
    sind auch verschwunden. Mal schauen was da in den nächsten Monaten noch alles passiert
    Beste Grüße

    Roger


    Not Too Old To Rock´n Roll

  8. Danke von:

    nobby (29.12.2020)

  9. #505
    Gedingeschlepper Avatar von Maxe 27
    Registriert seit
    21.04.2014
    Ort
    Bad Harzburg
    Alter
    62
    Beiträge
    67
    Danke
    215
    381 Danke für 60 Beiträge erhalten

    Standard

    Liebe Forumgemeinde,

    nachdem ich euch vergangenen Samstag je 1 Bild vom Real-Kauf und Möbel-Unger gezeigt habe, möchte ich noch auf der Straße "Im Schleeke" verweilen. Quasi neben Möbel-Unger standen 3 Gebäude, die zum auf der anderen Straßenseite befindlichen Bleiwerk Goslar gehörten und der Werksverwaltung dienten. Das Bleiwerk gibt es in der Form ja nicht mehr, hat aber immerhin in "JL" eine Nachfolge gefunden.

    Die 3 Häuser auf der gegenüberliegenden Straßenseite wurden dagegen abgerissen. Heute befindet sich hier der Media-Markt. Das Foto von dem Ensemble entstand im Februar 1984.




    Im Eingangsbereich des rechts zu sehenden Verwaltungshauses befand sich ein so genannter Einmann- bzw. Splitterschutzbunker. Diese Weltkriegs-Relikte waren in der ganzen Stadt verteilt; ich erinnere mich noch an Standorte am Jakobikirchhof und am Hallenbad Wachtelpforte.




    Herzlichst Maxe 27
    Geändert von Maxe 27 (06.02.2021 um 15:10 Uhr)

  10. Danke von:

    A.C. (06.02.2021),Bergmönch (07.02.2021),Hanno (06.02.2021),Luzi (06.02.2021),Maria (07.02.2021),nobby (06.02.2021),Oliver1970 (06.02.2021),Strippenzieher (07.02.2021),Stulle (09.02.2021)

  11. #506
    Hauer Avatar von Luzi
    Registriert seit
    29.11.2013
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    146
    Danke
    528
    284 Danke für 149 Beiträge erhalten

    Standard

    Zitat Zitat von Roger Beitrag anzeigen
    Das sind sicherlich auch Auswirkungen der Ansiedlung eines "Nahversorgerzentrums" am Fliegerhorst.
    Aber auch in Goslars Innenstadt hat es schon wieder einige Schließungen und Verlagerungen gegeben,
    z.B in der Fischemäkerstraße, in der Kaiserpassage, der Obst- und Gemüseladen und Mc Donald am Bahnhof
    sind auch verschwunden. Mal schauen was da in den nächsten Monaten noch alles passiert


    Nabend in die Runde,

    die Inhaberin von Beauty & Paper hat noch ein Geschäft in Vienenburg!
    Zwei Geschäfte sind ihr zu viel geworden!
    Ich hatte mich mit einer Dame, die dort mit ausgeräumt hat, unterhalten und nachgefragt .....

    Jetzt ist auf der Danziger kaum noch ein Geschäft!
    Wenn ich an meine Zeit als Kind in Jürgenohl denke .... alles hat man in diesem Stadtteil bekommen ....


    Gruß, Luzi

  12. Danke von:

    Bergmönch (07.02.2021),nobby (07.02.2021),Speedy (07.02.2021),Stulle (09.02.2021)

Ähnliche Themen

  1. Verschwundene Gastronomie - Diskussionen
    Von Andreas im Forum Tourismus & Gastronomie
    Antworten: 334
    Letzter Beitrag: Heute, 17:20
  2. Zeitleiste / Chronik bis 1945 Diskussion und Ergänzungen
    Von Andreas im Forum Goslarer Geschichte, Zeitleiste & Chronik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.04.2013, 12:02
  3. Zeitleiste / Chronik ab 1945 Diskussion und Ergänzungen
    Von Frank im Forum Goslarer Geschichte, Zeitleiste & Chronik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 09.04.2012, 20:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.