Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 98

Thema: Waldbad Herzberger Teich - Der "Herzer"

  1. #21
    Gedingeschlepper Avatar von kphth
    Registriert seit
    09.03.2012
    Ort
    GS
    Beiträge
    50
    Danke
    38
    19 Danke für 10 Beiträge erhalten

    Standard

    Danke Andreas, für mich gehört der Herzbergerteich auch eindeutig zum Rammelsberg und damit zum Weltkulturerbe. Tatsächlich ist das aber nicht so und daher rühren die Probleme. Wer ist denn der Eigentümer? Die Stadt Goslar?
    Birgit, Der Unterschied zu anderen Teichen ist, dass es dort keine Gebäudekomplexe und Sprungtürme gibt, welche zusätzliche Risiken bergen und verwahrlosen. Jede noch so kleine Harzer Gemeinde schafft es, Waldbäder instand zu halten und sogar eine kostenfreie Nutzung plus Bademeister vorzuhalten, z.B. Clausthal- Zellerfeld.
    Und was macht die Welterbestadt....ist doch merkwürdig, oder??

    schöne Grüße
    KPHTH

  2. #22
    Schießhauer Avatar von Monika Adler
    Registriert seit
    22.03.2012
    Ort
    Salmon Arm BC Canada
    Beiträge
    504
    Danke
    119
    101 Danke für 63 Beiträge erhalten

    Standard

    Zitat Zitat von kphth Beitrag anzeigen
    Danke Andreas, für mich gehört der Herzbergerteich auch eindeutig zum Rammelsberg und damit zum Weltkulturerbe. Tatsächlich ist das aber nicht so und daher rühren die Probleme. Wer ist denn der Eigentümer? Die Stadt Goslar?
    Birgit, Der Unterschied zu anderen Teichen ist, dass es dort keine Gebäudekomplexe und Sprungtürme gibt, welche zusätzliche Risiken bergen und verwahrlosen. Jede noch so kleine Harzer Gemeinde schafft es, Waldbäder instand zu halten und sogar eine kostenfreie Nutzung plus Bademeister vorzuhalten, z.B. Clausthal- Zellerfeld.
    Und was macht die Welterbestadt....ist doch merkwürdig, oder??

    schöne Grüße
    KPHTH
    wenn ich das hier so bei euch lese, ist die Erhaltung oder nicht- so typisch fuer Goslar. In meiner Erfahrung kann man manchmal etwas erreichen, indem man sehr gut informiert einen grossen Stink macht! aber wie das in Goslar ist, weiss ich ja nicht. Ich habe gedacht, nach der urspruenglichen Funktion im Bergwerk, dass der Herzberger Teich doch 100%ig zum Weltkulturerbe dazu gehoert! Hat man ihn nicht ernst genommen, weil da noch eine Badeanstalt mitspielt?-- Uebrigens habe ich noch in der alten Badeanstalt am Stoben Schwimmen gelernt,bei einem Herrn Merten. Im Herzberger Teich war ich nur einmal. Gruesse, Monika

  3. #23
    Schießhauer Avatar von Goslärsche
    Registriert seit
    17.12.2011
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    377
    Danke
    182
    308 Danke für 134 Beiträge erhalten

    Standard

    Der Herzberger Teich war einst Preußag-Eigentum, genau wie alle anderen Teile des Rammelsbergwerkes. Warum er offensichtlich als Bestandteil des Gesamtkonzeptes nicht mit in das Weltkulturerbe eingeflossen ist, ist mir unbekannt - finde es jedoch merkwürdig. Vielleicht weil er damals bereits ins Hellas-Eigentum (?) übergegangen war?
    Ich bin als Oberstädterin immer im Herzer gewesen. Mit dem Rad durch den Wald rauf, die Straße runter, so schnell, was das Rad hergab (damals noch kein Mountainbike *grins* - aber es ging genauso *lächel*).
    Das wurde ja oben weiter schon angemerkt: wehe wenn etwas passiert... jetzt nach Öffnung des Zauns. Dann wird schon irgendjemand Ansprüche anmelden - bei wem auch immer - und Fazit wird sein: es wird wieder alles verrammelt. - Typisch Deutschland. Typisch Goslar.
    Woll'n wir mal nicht schwarzmahlen und positiv denken, dass nix passiert.
    Da das Wasser bekanntlich seltenst die 16 Grad-Marke überschritt, die Sonne nur bedingte Zeit auf den Damm scheint, führt mich der Weg heute meist eher zu den Clausthaler Teichen oder Talsperren. Schade ansich, das Gute liegt so nah!
    Mal sehn... vielleicht im nächsten Jahr.

    Die Eigentümerfrage könnte sicherlich geklärt werden. Was könnte man tun, um den Teich zu erhalten? Stehen die Gebäude unter Denkmalschutz? Dann ist es ein wahrscheinlich unbezahlbares Projekt, diese zu erhalten (s. Hellas). Nicht einmal abgerissen werden könnten sie dann vermutlich - was ebenfalls ein Heidengeld kosten würde.
    Somit könnte dann der Teich aber renaturiert werden und für alle offen zum Schwimmen genutzt werden - der Damm müsste jedoch sicherlich regelmäßig kontrolliert und ggf. saniert werden...

    Ein Förderverein... ist, meine ich, schon mal fehlgeschlagen.

    Es fehlt wahrscheinlich in erster Linie am Geld, in zweiter Linie an Freiwilligen, die sich dieses Projekt annehmen würden... denn sonst wäre dort vielleicht schon irgendwas anderes passiert als das, was es jetzt ist - ?!

    Gruß Goslärsche
    Geändert von Goslärsche (02.09.2012 um 11:11 Uhr)

  4. #24
    Schießhauer Avatar von Monika Adler
    Registriert seit
    22.03.2012
    Ort
    Salmon Arm BC Canada
    Beiträge
    504
    Danke
    119
    101 Danke für 63 Beiträge erhalten

    Standard

    Goslaersche, danke fuer deine Information. wenn der Teich nicht mehr der Preussag gehoert, wer will dann die Verantwortung uebernehmen? In Goslar fehlt es doch sowieso ueberall? im Falle eines Unfalls koennte der Eigentuemer verklagt weden wenn keine Zaeune und Warnungen gestellt werden. Da ist Goslar aber nicht alleine! Geld regiert die Welt! Kann nicht mal bei der Stadt selber nachgefragt werden? Gruesse, Monika

  5. #25
    Gedingeschlepper Avatar von moonm61
    Registriert seit
    18.08.2012
    Ort
    Mering
    Alter
    57
    Beiträge
    59
    Danke
    0
    11 Danke für 8 Beiträge erhalten

    Standard

    Ja ich war da nur ein oder 2 mal drin in dem besagten bad, und seinerzeit
    kann ich mich nur daran errinern das es da mal eine bösen Unfall auf der Rutsche in diesem Bad gegeben hat, aber wann das war weis ich nimmer.

  6. #26
    Schießhauer Avatar von Speedy
    Registriert seit
    03.09.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    55
    Beiträge
    1.340
    Danke
    1.352
    1.057 Danke für 441 Beiträge erhalten

    Standard

    Zitat Zitat von moonm61 Beitrag anzeigen
    Ja ich war da nur ein oder 2 mal drin in dem besagten bad, und seinerzeit
    kann ich mich nur daran errinern das es da mal eine bösen Unfall auf der Rutsche in diesem Bad gegeben hat, aber wann das war weis ich nimmer.
    An einen Unfall an der Rutsche kann ich mich auch noch erinnern. Nur wann, da geht es mir wie Dir. Keine Ahnung.

    An der Rutsche wurde von den Jugendlichen allerdings auch eine Menge Blödsinn gemacht. Da war es nur eine Frage der Zeit, wann etwas passiert.
    Gruß
    Uwe

  7. #27
    Schießhauer Avatar von Birgit
    Registriert seit
    16.03.2010
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    702
    Danke
    68
    30 Danke für 23 Beiträge erhalten

    Standard

    Ja, das ist schon lange her. Eine verdammt traurige Geschichte, die da passiert ist.
    Aber auch ich kann mich an das Jahr nicht mehr erinnern. Wichtig aber ist, dass man sich überhaupt daran erinnert!
    Liebe Grüße
    Birgit

  8. #28
    Schießhauer Avatar von Goslärsche
    Registriert seit
    17.12.2011
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    377
    Danke
    182
    308 Danke für 134 Beiträge erhalten

    Standard

    ...wurde von den Jugendlichen allerdings auch eine Menge Blödsinn gemacht. [/QUOTE]

    WER waren denn "diese Jugendlichen" damals... WIR!!! Achte man doch mal auf die Zeit, als der Herzer die Hochburg des Waldschwimmbades von Goslar war. Das war die Zeit, als wir die Jugendlichen der Stadt waren...!

    Seitdem der Teich brach liegt, gibt es keine Rutsche mehr... Und in den Teich rein konnte man immer schon von der Waldwegseite, da brauchte nicht der Zaun aufgeschnitten werden!

    Wer da nun hin- und reingeht, ob durch den Zaun oder über den Waldweg ist auf eigene Gefahr dort.

    Warum herrscht in Deutschland stets der Gedanke vor, irgendjemand müsse für Machenschaften anderer haften, außer man selbst für sich? Eigenverantwortlichkeit scheint völlig aus den Gedächtnissen verschollen.

    Gruß Goslärsche

  9. Danke von:

    Refraktor (28.11.2013)

  10. #29
    Schießhauer Avatar von Hanno
    Registriert seit
    18.01.2012
    Ort
    Hannover
    Alter
    58
    Beiträge
    476
    Danke
    1.055
    238 Danke für 117 Beiträge erhalten

    Standard

    Zitat Zitat von Speedy Beitrag anzeigen
    An einen Unfall an der Rutsche kann ich mich auch noch erinnern. Nur wann, da geht es mir wie Dir. Keine Ahnung.
    .......

    Der Unfall wurde hier schon von zweimal erwähnt.
    Allerdings ohne konkretes Datum.


    http://www.goslarer-geschichten.de/s...4&postcount=14

    http://www.goslarer-geschichten.de/s...3&postcount=17
    c

    Hannöversche Grüße
    Klaus

  11. #30
    Gedingeschlepper Avatar von moonm61
    Registriert seit
    18.08.2012
    Ort
    Mering
    Alter
    57
    Beiträge
    59
    Danke
    0
    11 Danke für 8 Beiträge erhalten

    Standard

    Aber ganz genau stehts da auch nich, schulzeit 69/71, wäre dann also
    im Somer 1970 gewesen, oder? Naja vielleicht hat ja nochmal jemand
    eine alten Zeitungsartikel darüber. Ja warm wardas Wasser immer, da
    kann ich mich auch noch dran erinnern.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.