Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 73

Thema: Vereinskrankenhaus Spitalstrasse - Daten, Fakten & Dokumentationen

  1. #21
    Schießhauer Avatar von Birgit
    Registriert seit
    16.03.2010
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    702
    Danke
    68
    30 Danke für 23 Beiträge erhalten

    Standard

    Zitat Zitat von Speedy Beitrag anzeigen
    An den Herrn Doktor Frankenstein habe ich noch schlechte Erinnerungen.
    Dr.Frankenstein, ja da ist meine Mutter mit uns Kindern auch immer hin gegangen, wenn wir irgend etwas hatten. Aber ich habe eigentlich keine schechten Erinnerungen. In meiner Erinnerung war der Behandlungsraum im Keller und da ging an der Seite eine Rutsche runter , direkt neben der Treppe ... Meine Mutter meint, dass ich da etwas verwechsle, mit einem Goslarer Schuhaus, aber ich erinnere mich da auch noch an so große Bullaugenfenster.
    Wer weiß - vl. hatte ich doch schlechte Erlebnisse mit diesem Arzt und hab sie so verdrängt.

    Vl. kannst Du dich lieber Uwe noch an die Gegenheiten dort erinnern ??????

  2. #22
    Gesperrt Gesperrt Avatar von Susanne-K.
    Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    128
    Danke
    368
    1.137 Danke für 533 Beiträge erhalten

    Standard

    Zitat Zitat von Birgit Beitrag anzeigen
    Hallo Susanne,

    Städtische Krankenanstalten = das habe ich ja überhaupt noch nicht gehört!

    Aber der Name "Georgenbadhof", ist mir völlig fremd.

    Das Krankenhaus in der Kösliner Str. hieß eigentlich auch Dr. Herbert-Nieper-Krankenhaus, oder nicht, oder doch ?

    Ganz schön wirre die ganze Sache. I)ch habe eben noch mal im Web geschaut, auf der Dr.Nieper Krankenhausseite: Da steht mit einem Mal, dass
    das Krankenhaus 1963 gebaut wurde und wenn ich es richtig in Erinnerung habe steht auf der Asklepiosseite 1968/69. Wobei ich mir vorstellen könnte,
    dass die 1963 angefangen haben zu bauen. Aber dann wären es 5 Jahre Bauzeit gewesen! Versteh wer will, vl. kann ja Dein Papa helfen!

    Liebe Grüße
    Birgit

    Liebe Grüße
    Birgit
    Auf jeden Fall hat es im Jahr 1963 noch das Vereinskrankenhaus gegeben. Meine Mutter wurde dort während ihrer Schwangerschaft operiert.

    Den Begriff "Städtische Krankenanstalten" hatte ich selbst auch noch nicht gehört. Aber wenn dieser Name in einem vom dem Verein für Fremdenverkehr herausgegebenen Buch benutzt wird, wird er wohl stimmen.
    Wir haben in den 1970er-Jahren ff immer nur vom "Krankenhaus" gesprochen.
    Dass es auch nach Dr. Nieper benannt ist/war, wußte ich, aber es hat nie jemand den vollständigen Namen auch nur andeutungsweise ausgesprochen. Warum auch? Es gab ja später nur ein KH in Goslar, so dass keine Verwechselungsgefahr bestand.
    Seit einigen Jahren sind es nun die Asklepios-Kliniken.
    Wer weiß, was das Goslarer KH noch für Namen trägt ;-).

    Die Privat-Klinik Georgenbadhof hat - bevor es eine Privatklinik wurde - nur Klinik Georgenbad geheißen.

    Zitat Zitat von Birgit Beitrag anzeigen
    Meine Mutter meint, dass ich da etwas verwechsle, mit einem Goslarer Schuhaus, aber ich erinnere mich da auch noch an so große Bullaugenfenster.
    Hat zwar jetzt nichts mit dem KH-Thema zu tun, aber ja, an DAS Schuhhaus erinnere ich mich auch noch.
    Da sollten wir ein neues Thema eröffnen, weil ich - da die Erinnerungen gar so schön sind - da sicher einiges zu schreiben wüßte

  3. #23
    Schießhauer Avatar von Speedy
    Registriert seit
    03.09.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    55
    Beiträge
    1.347
    Danke
    1.375
    1.073 Danke für 449 Beiträge erhalten

    Standard

    Zitat Zitat von Birgit Beitrag anzeigen
    Dr.Frankenstein, ja da ist meine Mutter mit uns Kindern auch immer hin gegangen, wenn wir irgend etwas hatten. Aber ich habe eigentlich keine schechten Erinnerungen. In meiner Erinnerung war der Behandlungsraum im Keller und da ging an der Seite eine Rutsche runter , direkt neben der Treppe ... Meine Mutter meint, dass ich da etwas verwechsle, mit einem Goslarer Schuhaus, aber ich erinnere mich da auch noch an so große Bullaugenfenster.
    Wer weiß - vl. hatte ich doch schlechte Erlebnisse mit diesem Arzt und hab sie so verdrängt.

    Vl. kannst Du dich lieber Uwe noch an die Gegenheiten dort erinnern ??????
    Leider nicht. Das einzige was ich noch wirklich weiß, ist das es geblutet hat.
    Meine Mutter hat mir dann mal erzählt, das ich fürchterlich geschrien habe.

    Als dann Dr. Schlanstedt seine Praxis eröffnet hatte, ist meine Mutter mit uns Kindern dort hin gegangen.
    Aber der ist ja auch schon lange Geschichte.
    Gruß
    Uwe

  4. #24
    Schießhauer Avatar von Birgit
    Registriert seit
    16.03.2010
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    702
    Danke
    68
    30 Danke für 23 Beiträge erhalten

    Standard

    Zitat Zitat von Susanne-K. Beitrag anzeigen
    Auf jeden Fall hat es im Jahr 1963 noch das Vereinskrankenhaus gegeben. Meine Mutter wurde dort während ihrer Schwangerschaft operiert.
    Wer weiß, was das Goslarer KH noch für Namen trägt ;-).
    Also 1961 ha die Hebamme auch schon nicht mehr Vereinskrankenhaus in meine Papiere geschrieben-
    Also auch damals hat man das Krankenhaus scheints benannt, wie man wollte-

  5. #25
    Gesperrt Gesperrt Avatar von Susanne-K.
    Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    128
    Danke
    368
    1.137 Danke für 533 Beiträge erhalten

    Standard

    Zitat Zitat von Birgit Beitrag anzeigen
    Also 1961 ha die Hebamme auch schon nicht mehr Vereinskrankenhaus in meine Papiere geschrieben-
    Also auch damals hat man das Krankenhaus scheints benannt, wie man wollte-
    Ich denke auch, dass es da "offizielle" Namen gab "Vereinskrankenhaus" und "inoffizielle", in der Praxis benutzte Namen "Krankenhaus".
    Halt so, wie es bei dem jetzigen Krankenhaus halt auch der Fall ist ..
    Wen stört es auch? Hauptsache, man wußte, wo es war und wurde richtig abgeliefert

  6. #26
    Super-Moderator Fahrsteiger Avatar von Harzbiker
    Registriert seit
    03.11.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    57
    Beiträge
    366
    Danke
    235
    389 Danke für 146 Beiträge erhalten

    Standard

    Zitat Zitat von Susanne-K. Beitrag anzeigen
    Ich denke auch, dass es da "offizielle" Namen gab "Vereinskrankenhaus" und "inoffizielle", in der Praxis benutzte Namen "Krankenhaus".
    Halt so, wie es bei dem jetzigen Krankenhaus halt auch der Fall ist ..
    Wen stört es auch? Hauptsache, man wußte, wo es war und wurde richtig abgeliefert
    Genau, bei mir war es halt "Vereinskrankenhaus".

    Mein Kinderarzt war übrigens Dr. Thiele auf dem Schuhhof.

    Gruß Thorsten

  7. #27
    Gesperrt Gesperrt Avatar von Susanne-K.
    Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    128
    Danke
    368
    1.137 Danke für 533 Beiträge erhalten

    Standard

    Zitat Zitat von Speedy Beitrag anzeigen
    Als dann Dr. Schlanstedt seine Praxis eröffnet hatte, ist meine Mutter mit uns Kindern dort hin gegangen.
    Aber der ist ja auch schon lange Geschichte.
    Der Name "Schlanstedt" bringt bei mir etwas zum Klingen.
    Würde mich nicht wundern, wenn das auch "mein" Arzt war.
    Wo hatte er denn seine Praxis?

    Papi...!!! Kannst Du hierzu was sagen? Oder Mutti fragen und dann was sagen ????

  8. #28
    Schießhauer Avatar von Birgit
    Registriert seit
    16.03.2010
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    702
    Danke
    68
    30 Danke für 23 Beiträge erhalten

    Standard

    Zitat Zitat von Harzbiker Beitrag anzeigen
    Genau, bei mir war es halt "Vereinskrankenhaus".

    Mein Kinderarzt war übrigens Dr. Thiele auf dem Schuhhof.

    Gruß Thorsten
    Der Name sagt mir auch irgendwas.

  9. #29
    Schießhauer Avatar von Speedy
    Registriert seit
    03.09.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    55
    Beiträge
    1.347
    Danke
    1.375
    1.073 Danke für 449 Beiträge erhalten

    Standard

    Zitat Zitat von Susanne-K. Beitrag anzeigen
    Der Name "Schlanstedt" bringt bei mir etwas zum Klingen.
    Würde mich nicht wundern, wenn das auch "mein" Arzt war.
    Wo hatte er denn seine Praxis?

    Papi...!!! Kannst Du hierzu was sagen? Oder Mutti fragen und dann was sagen ????
    Die Praxis war in der Kolberger Straße im ersten Stock über der Apotheke.
    Gruß
    Uwe

  10. #30
    Gedingeschlepper Avatar von Doro
    Registriert seit
    29.09.2011
    Ort
    Mainz
    Alter
    58
    Beiträge
    94
    Danke
    197
    55 Danke für 33 Beiträge erhalten

    Standard

    Zu Dr. Frankenstein: er hat mir im Januar 1961 das Leben durch eine Notoperation gerettet (mein Magenverschluss war nicht vorhanden). Ich war gerade 8 Wochen, die Narkose soll mit einem Fingerhut Rotwein erfolgt sein..., ob das stimmt weiß ich allerdings nicht.

    Auf alle Fälle habe ich nie wieder mit Magenproblemen zu tun gehabt, das ist doch was...

    Gruß Doro

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.