Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: Vergessene Schlagersterne in Goslar

  1. #1
    Hauer Avatar von Nils
    Registriert seit
    13.10.2011
    Ort
    Langelsheim
    Beiträge
    220
    Danke
    146
    282 Danke für 112 Beiträge erhalten

    Standard Vergessene Schlagersterne in Goslar

    Meine Mutter und ihre Schwester waren als junge Mädchen gern in Goslar im damaligen Kaisersaal -heute Odeon- zu Gast, wenn ein Gastspiel bekannter Schlagersängerinnen angekündigt war.

    Etwa 1941 machte der damals vergötterte Liebling aller Radio- und Schallplattenfreunde, ROSITA SERRANO einen Halt in Goslar.

    Sie wurde auf dieser Tournee vom Orchester Kurt Hohenberger begleitet.

    Mit Sicherheit erklang auch ihr größter Evergreen "Roter Mohn..."


    Etwa zwei Jahre später, 1942/43 war das Damen-Akkordeon-Orchester " Gloria Lilienborn und ihre Original Glorias " zu sehen.

    Meine Mutter erinnerte sich, daß die Damen allesamt schicke rote Stiefel trugen, was scheinbar einen weitgehenden Eindruck bei meiner gerade 18jährigen Mutter hinterlassen hat.

    Hier ein kleiner Eindruck der "Original Glorias" im Film. Die singende Dirigentin ist Gloria Lilienborn und erscheint ab Minute 1.30

    http://www.youtube.com/watch?v=gBgqWu27yIQ


    ----------------------

    Der Krieg ist vorbei und im Café Niedersachsen (damaliger Name ?) gastiert für viele Wochen das seit den 20er Jahren bekannte Tanzorchester " Bernhard Etté". Das war zwischen 1946-48, genauer nicht zu ermiteln.

    Etté hatte in diesen Jahren den Zenit seiner Popularität bereits etwas überschritten, wenngleich sein Name bei Vielen noch mit den Berliner Glanzjahren verbunden war.

    Ein Onkel von mir war der festen Überzeugung, Etté gastierte nur so lange in der Goslarer Provinz, weil die Versorgungslage doch noch etwas besser war als in den Großstädten ....

    Gruß, Nils

  2. #2
    Gesperrt Gesperrt Avatar von Susanne-K.
    Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    126
    Danke
    368
    1.154 Danke für 542 Beiträge erhalten

    Standard

    Zitat Zitat von Nils Beitrag anzeigen
    Etwa 1941 machte der damals vergötterte Liebling aller Radio- und Schallplattenfreunde, ROSITA SERRANO einen Halt in Goslar.

    Sie wurde auf dieser Tournee vom Orchester Kurt Hohenberger begleitet.

    Mit Sicherheit erklang auch ihr größter Evergreen "Roter Mohn..."

    Gruß, Nils
    Hallo Nils,
    an das Lied "Roter Mohn" kann ich mich auch gut erinnern - dabei bin ich gar nicht soooo alt
    Mich hat der Name der Interpretin neugierig gemacht, da ich mich an den wiederum gar nicht erinnern kann.
    Interessant: Rosita Serrano war eine Chilenin, die hier in Deutschland ihre größten Erfolge feierte.
    Das ist für die 40er Jahre doch sehr modern, finde ich.
    Mehr über Rosita Serrano ist interessanterweise auch in Wikipedia zu finden
    http://de.wikipedia.org/wiki/Rosita_Serrano
    Das Internet ist schon eine tolle Sache!

  3. #3
    Hauer Avatar von Nils
    Registriert seit
    13.10.2011
    Ort
    Langelsheim
    Beiträge
    220
    Danke
    146
    282 Danke für 112 Beiträge erhalten

    Standard

    Hallo Susanne,

    ja, das war ein hübsches Mädchen mit einer ganz bezaubernden Stimme

    Ich habe über 30 alte Schallplatten von ihr im Schrank. Ein kleiner Fan sozusagen !

    Hier noch ein Flmschnipsel von 1942

    http://www.youtube.com/watch?v=1sIAqyyzVa8
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Rosita_Ullstein-1.jpg  
    Geändert von Nils (06.11.2011 um 10:51 Uhr)

  4. #4
    Hauer Avatar von Golfpunk
    Registriert seit
    19.11.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    56
    Beiträge
    155
    Danke
    2
    131 Danke für 44 Beiträge erhalten

    Standard

    Kann man zwar nicht gerade als Schlagersternchen bezeichnen,
    aber die Jungs waren auch im Odeon: Kann sich noch jemand an den legendären Auftritt von Depeche Mode Anfang der 80'er erinnern?
    Ich schon: Ich war dabei....
    Waren damals eigentlich erst der Punk -und New-Wave Szene ein Begriff, standen am Anfang Ihrer großen Karriere. Richtig süße Bengels, mit Pickeln
    und Teeny Groupies. Gewohnt haben Sie im Brusttuch. Erster Erfolg damals: New Age, oder Live???
    So schön, schön war die Zeit!

  5. #5
    Hauer Avatar von Heinzelmann
    Registriert seit
    31.08.2010
    Ort
    Altair
    Beiträge
    213
    Danke
    0
    22 Danke für 19 Beiträge erhalten

    Standard

    jau, das muss so 82 gewesen sein. Überall in GS bappten die Plakate, das war das erste mal, das mir dieser komische französische Name über den Weg lief.

  6. #6
    Schießhauer Avatar von Speedy
    Registriert seit
    03.09.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    57
    Beiträge
    1.375
    Danke
    1.511
    1.149 Danke für 470 Beiträge erhalten

    Standard

    So ganz dunkel kann ich mich auch noch daran erinnern. Wobei ich nicht bei dem Konzert war. Es handelt sich nicht wirklich um einen Musikstiel, für den ich mir ein Konzert anhöre.
    Gruß
    Uwe

  7. #7
    Gezäheschlepper Avatar von renee_goslar
    Registriert seit
    11.02.2017
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    23
    Danke
    5
    6 Danke für 4 Beiträge erhalten

    Standard

    Zitat Zitat von Golfpunk Beitrag anzeigen
    Kann man zwar nicht gerade als Schlagersternchen bezeichnen,
    aber die Jungs waren auch im Odeon: Kann sich noch jemand an den legendären Auftritt von Depeche Mode Anfang der 80'er erinnern?
    Ich schon: Ich war dabei....
    Waren damals eigentlich erst der Punk -und New-Wave Szene ein Begriff, standen am Anfang Ihrer großen Karriere. Richtig süße Bengels, mit Pickeln
    und Teeny Groupies. Gewohnt haben Sie im Brusttuch. Erster Erfolg damals: New Age, oder Live???
    So schön, schön war die Zeit!

    Suche Infos und/oder Bilder vom Auftritt :-)
    Könntest du mir da eventuell ein paar Erlebnisse mitteilen?
    Liebe Grüße,
    Renee :-)

  8. #8
    Hauer Avatar von Golfpunk
    Registriert seit
    19.11.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    56
    Beiträge
    155
    Danke
    2
    131 Danke für 44 Beiträge erhalten

    Standard

    Hallo Renee,

    das war die Zeit als man noch Kleingeld für öffentliche Münzfernsprecher, auch Telefonzelle genannt dabei hatte. Also nix mit Handy und integrierter Hightech-Camera. Und einen großen Fotoapparat wollte man auch nicht immer mitschleppen. Mit anderen Worten: Ich kann weder mit Fotos noch mit der Eintrittskarte dienen. Leider....
    Luther sagt: Aus einem traurigen Arsch kommt kein fröhlicher Furz!

  9. #9
    Gezäheschlepper Avatar von renee_goslar
    Registriert seit
    11.02.2017
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    23
    Danke
    5
    6 Danke für 4 Beiträge erhalten

    Standard

    Zitat Zitat von Heinzelmann Beitrag anzeigen
    jau, das muss so 82 gewesen sein. Überall in GS bappten die Plakate, das war das erste mal, das mir dieser komische französische Name über den Weg lief.
    Wo genau hingen denn die Plakate überall? Mir ist nur ein aktuell noch existentes Poster dieses Konzertes bekannt. Sonst dürfte es mittlerweile keine mehr davon geben

  10. #10
    Schießhauer Avatar von Harzer06
    Registriert seit
    09.07.2012
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    385
    Danke
    413
    594 Danke für 231 Beiträge erhalten

    Standard

    Moin,

    auf der Suche nach der Sitzplatzanzahl des Odeons stieß ich auf die alte Webseite desselben. Dürften überschlägig so 800 Plätze gewesen sein. Kaum zu glauben, daß Depeche Mode vor so einer bescheidenen Kulisse gespielt haben. Ähnlich unvorstellbar, wie Erzählungen über frühere Auftritte anderer bekannter Interpreten bei "Wenne". Da kommen heutige Stars (oder welche, die es sein wollen) mit ganz anderen Allüren.

    http://www.odeon-theater.de/index.php

    G´Auf
    Harzer06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.