Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23

Thema: Rammelsberg-Projekt Schrägaufzug

  1. #21
    Schießhauer Avatar von Goslärsche
    Registriert seit
    17.12.2011
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    376
    Danke
    182
    308 Danke für 134 Beiträge erhalten

    Standard

    Die Eintrittspreise für eine Führung durch die Aufbereitungsanlage inkl. Fahrt mit dem Schrägaufzug sind aber durchaus "beachtlich" zu nennen.

    Hallo Susanne!
    Die Führung ist nicht teurer geworden, nur weil sie nun mit dem Schrägförderaufzug auf die oberste Ebene der Aufbereitung angefahren werden kann! Die 13,-- € sind seit langem unverändert. Dafür ist jetzt zum selben Preis mehr Leistung hinzu gekommen! Nicht nur, dass man die ca. 258 Stufen nicht mehr hinauf steigt, sondern gefahren wird, dazu kommt, dass die Tour um eine halbe Stunde verlängert ist und mehr Bereiche, die in der "alten" Tour nicht gezeigt werden konnten, nun auch zur Tour gehören.
    Und 13,-- € für eine qualitativ hochwertige Führungsleistung von 2 Stunden Dauer... ob das wirklich "beachtlich" ist...
    Am besten bei einem der nächsten Goslar-Besuche mal ausprobieren, was man da alles lernen und erfahren kann!

    Glückauf! Goslärsche

  2. Danke von:

    Eule (10.06.2014),Susanne-K. (10.06.2014)

  3. #22
    Gedingeschlepper Avatar von Fundgrübner
    Registriert seit
    10.06.2012
    Ort
    Nds.
    Alter
    56
    Beiträge
    66
    Danke
    33
    58 Danke für 34 Beiträge erhalten

    Standard

    Sehe ich genau so. So bleibt mehr Zeit für die Befahrung der Aufbereitung. Wenn früher ein Fußlahmer dabei war, war schon die halbe Zeit 'rum, bis man an der Hängebank ankam. Die Kosten sind angemessen.
    Glück auf!

  4. #23
    Schießhauer Avatar von Goslärsche
    Registriert seit
    17.12.2011
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    376
    Danke
    182
    308 Danke für 134 Beiträge erhalten

    Standard

    Mit der für Besucherbeförderungszulassung auf der Schrägförderanlage hat das Besucherbergwerk Rammelsberg neben der Grubenbahn und dem Rollimobil nun eine weitere barrierefreie Führung anzubieten: die Aufbereitungsführung kann jetzt auch von Rollstuhlfahrern genutzt werden, was bisher nie möglich gewesen war. Somit ist ein authentischer Arbeitsort aus einstiger Zeit behindertengerecht im gesamten Umfang erlebbar geworden, auch für die, die bisher auf eine solche Führung am Rammelsberg haben verzichten müssen, weil sie Treppen nicht (mehr) bewältigen können.

    Glückauf! Goslärsche

  5. Danke von:

    Eule (10.06.2014)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.