Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 38

Thema: Aufbereitungsanlage Bollrich

  1. #11
    Hauer Avatar von karbid
    Registriert seit
    02.03.2010
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    139
    Danke
    108
    167 Danke für 48 Beiträge erhalten

    Standard Interessante Aufnahme Aufbereitung am Bollrich

    http://www.artvalue.com/auctionresul...ar-3125331.htm

    Auch wenn dort weitestgehend alles erhalten ist, kann man diese schöne Anlage durch die ganzen Bäume kaum so sehen.

    MfG
    Günther

  2. Danke von:

    Andreas (14.05.2013),Hanno (15.05.2013),Harzer06 (01.08.2013),uwe unten (15.05.2013)

  3. #12
    Administrator Obersteiger Avatar von Andreas
    Registriert seit
    14.12.2009
    Ort
    Goslar
    Alter
    50
    Beiträge
    2.285
    Danke
    2.183
    2.917 Danke für 902 Beiträge erhalten

    Standard

    Durch die Hanglage wirkt das ganze natürlich sehr imposant.

    Hier sieht man auch klar die Handschrift der Architekten.
    Glück Auf!
    Andreas

  4. #13
    Schießhauer Avatar von uwe unten
    Registriert seit
    17.02.2012
    Ort
    goslar/ohlhof
    Alter
    65
    Beiträge
    625
    Danke
    298
    641 Danke für 219 Beiträge erhalten

    Standard

    hallo
    so wie ich zeit hab ,stell ich mal bilder ein ,wie es hinter den fenstern aus sah .

    Glück Auf Uwe

  5. Danke von:

    Andreas (16.05.2013)

  6. #14
    Schießhauer Avatar von uwe unten
    Registriert seit
    17.02.2012
    Ort
    goslar/ohlhof
    Alter
    65
    Beiträge
    625
    Danke
    298
    641 Danke für 219 Beiträge erhalten

    Standard

    hallo
    hat lang gedauert , hier ein paar bilder von innen. bild 2,3 ist der zug vom rammelsberg mit dem armerz. bild1 ist der bunker, wo es rein gekippt wird .dann das förderband(aussen der schräge aufgang, die mühlen klasierer , flotation ,steuerschrank der anlage , konzentratbunker , verladung( mit lkw sind den 80ern) mit lok und wagen von der hütte
    Glück Auf Uwe
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG004.JPG   IMG002.JPG   IMG001.JPG   IMG006.JPG  

    IMG010.JPG   IMG014.JPG   IMG017.JPG   IMG021.JPG  

    IMG022.JPG   IMG024.JPG   IMG029.JPG   IMG042.JPG  

    IMG044.JPG  
    Geändert von uwe unten (17.09.2013 um 16:56 Uhr)

  7. Danke von:

    Andreas (18.09.2013),Fundgrübner (05.03.2014),kphth (17.09.2013),Maria (18.09.2013),Strippenzieher (18.09.2013)

  8. #15
    Gedingeschlepper Avatar von kphth
    Registriert seit
    09.03.2012
    Ort
    GS
    Beiträge
    50
    Danke
    39
    20 Danke für 11 Beiträge erhalten

    Standard

    Sehr schön, Uwe!
    Wann hast du die Bilder aufgenommen?
    Gruß Jutta

  9. #16
    Administrator Obersteiger Avatar von Andreas
    Registriert seit
    14.12.2009
    Ort
    Goslar
    Alter
    50
    Beiträge
    2.285
    Danke
    2.183
    2.917 Danke für 902 Beiträge erhalten

    Standard

    Hallo Uwe,

    schön dass Du wieder da bist. Eindrucksvolle Rückmeldung.
    Glück Auf!
    Andreas

  10. Danke von:

    uwe unten (18.09.2013)

  11. #17
    Schießhauer Avatar von uwe unten
    Registriert seit
    17.02.2012
    Ort
    goslar/ohlhof
    Alter
    65
    Beiträge
    625
    Danke
    298
    641 Danke für 219 Beiträge erhalten

    Standard

    hallo jutta
    die aufnahmen sind mitte 80er

    Glück Auf Uwe

  12. Danke von:

    kphth (18.09.2013)

  13. #18
    Gedingeschlepper Avatar von Fundgrübner
    Registriert seit
    10.06.2012
    Ort
    Nds.
    Alter
    57
    Beiträge
    67
    Danke
    35
    60 Danke für 35 Beiträge erhalten

    Standard

    Moin,
    erklärt doch bitte mal einem Nicht-Einheimischen den heutigen Status der Aufbereitungsanlage. Wird diese betrieben oder nur unterhalten oder ist diese dem Verfall preisgegeben worden? Wer ist eigentlich der Eigentümer von dem Gelände (TUI, Bergbau Goslar GmbH, die Stadt)?
    Danke für die Aufklärung.

    Glück auf!
    MM-Bär

  14. #19
    Schießhauer Avatar von Goslärsche
    Registriert seit
    17.12.2011
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    382
    Danke
    194
    317 Danke für 138 Beiträge erhalten

    Standard

    Die Aufbereitungsanlage wird durch die Tu ClZ genutzt. Des weiteren wird der Barbarastollen von dort aus aufgefahren...wird noch ne längere Weile dauern, weil das Gebirge dort im Verlauf sehr gebräch ist. In die Abstzbecken fließen die Wässer des Berges, die derzeit noch mittels der Pumpen gewältigt werden. Zukunftspläne des Recyclings für die dort in den Becken liegenden Berge aus wertvollen Mineralien verfolgt Professor Goldmann.
    Das Gelände gehört noch der Bergbau Goslar, also Nachfolger der Preußag; so lange, wie die Pumpen noch laufen ...
    Gruß Goslärsche
    Geändert von Goslärsche (07.03.2014 um 19:54 Uhr)

  15. Danke von:

    Andreas (19.02.2015),Fundgrübner (07.03.2014)

  16. #20
    Gedingeschlepper Avatar von Fundgrübner
    Registriert seit
    10.06.2012
    Ort
    Nds.
    Alter
    57
    Beiträge
    67
    Danke
    35
    60 Danke für 35 Beiträge erhalten

    Standard

    Also Nutzung als Ausbildungsstätte? Das hieße, die Apparate und Maschinen werden hin und wieder angeschmissen.
    Und der Barbarastollen? Wird der neben dem Gelenbeker Stollen aufgefahren oder als Nebenort im selbigen? Weißt Du auch, wo die Berge (Abraum) hinkommen? Doch nicht als Versatzmaterial für andere Teile des Grubengebäudes? Interessant, interessant ...

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.