Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Bahnhofsvorplatz wir saniert

  1. #11
    Administrator Obersteiger Avatar von Andreas
    Registriert seit
    14.12.2009
    Ort
    Goslar
    Alter
    52
    Beiträge
    2.322
    Danke
    2.397
    3.083 Danke für 945 Beiträge erhalten

    Standard

    Zitat Zitat von Speedy Beitrag anzeigen
    Die Planungen für die nächste Großbaustelle in der Innenstadt sollen 2017 auf Vordermann gebracht werden.
    Passieren wird da wohl in den nächsten Jahren noch nichts
    Glück Auf!
    Andreas

  2. #12
    Schießhauer Avatar von Harzer06
    Registriert seit
    09.07.2012
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    396
    Danke
    434
    623 Danke für 244 Beiträge erhalten

    Standard

    Zu Kaisers Zeiten muß der Bahnhofsbereich mal das Aushängeschild der Stadt gewesen sein, sonst hätten sich die größten Hotels der Zeit kaum dort angesiedelt. Und das obwohl die Lokomotiven damals mit ihrem Pesthauch die Gardinen und Lungen geschwärzt haben dürften.

    Schaue ich mir den Bahnhofsplatz heute an, auweia...
    Zusammengewürfeltes Pflaster mit Asphaltflicken, beides schlecht ausgeführt/gewartet, unbefriedigende Bepflanzungssituation, um mal die städtischen Zuständigkeiten zu nennen. Bis vor kurzem z.B. stand mitten auf dem Vorplatz eine Zierkirsche, deren gleichmäßiger Wuchs bestimmt auf regelmäßige Pflege engagiert handelnder Mitarbeiter zurück ging. Jetzt ist dort ein "Elephantenklo", das sich gleich auch noch als Abfalleimer gebrauchen läßt.

    Vieles tragen aber auch die Menschen bei: Zertretene Kaugummis, Zigarettenkippen (die nach meiner Beobachtung oft brennend weggeworfen werden), Verpackungsmüll von Schnellrestaurants, Flaschen und andere Getränkebehälter, eklige schwarze Flüssigkeiten (die sich aus Abfallkörben über die Bussteige ergießen) und diverse Abfälle. Obendrein kann es passieren, daß einem Vertreter der örtlichen Alkoholszene bereits morgens um sieben vor die Füße ko***.

    G´Auf
    Harzer06

  3. Danke von:

    Speedy (14.12.2016),thronerbe (14.12.2016),Toni Pepperoni (14.12.2016)

  4. #13
    Schießhauer Avatar von Speedy
    Registriert seit
    03.09.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    58
    Beiträge
    1.389
    Danke
    1.619
    1.191 Danke für 481 Beiträge erhalten

    Standard

    Für nächstes Jahr steht die Sanierung wieder auf der Liste.
    Bis Mitte 2019 soll der Platz laut Bauverwaltung neu gestaltet werden.
    Satte 900.000€ Zuschuß soll es von der Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen für das 1,2 Millionen teure Projekt geben.
    Hoffentlich haut ailles wie geplant hin.
    Gruß
    Uwe

  5. Danke von:

    Toni Pepperoni (09.12.2017)

  6. #14
    Schießhauer Avatar von Speedy
    Registriert seit
    03.09.2011
    Ort
    Goslar
    Alter
    58
    Beiträge
    1.389
    Danke
    1.619
    1.191 Danke für 481 Beiträge erhalten

    Standard

    Jetzt geht es tatsächlich los.

    Wie heute in der GZ geschrieben steht, geht der Umbau am 04.10.2021 los.
    Ein Jahr sollen die Bauarbeiten dauern und ca. 1,9 Millionen Euro kosten.
    Während der Bauzeit wird der Platz für PKW gesperrt. Taxis und Busse bekomme neue Haltestellen/plätze.
    Geändert von Speedy (30.09.2021 um 08:13 Uhr)
    Gruß
    Uwe

  7. Danke von:

    nobby (29.09.2021),Roger (29.09.2021),Toni Pepperoni (30.09.2021)

  8. #15
    Hauer Avatar von Roger
    Registriert seit
    20.10.2018
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    165
    Danke
    214
    286 Danke für 125 Beiträge erhalten

    Standard

    Moinsen,

    Zitat Zitat von Speedy Beitrag anzeigen
    Jetzt geht es tatsächlich los.

    Wie heute in der GZ geschrieben steht, geht der Umbau am 04.10.2021 los.
    Ein Jahr sollen die Bauarbeiten dauern und ca. 1,9 Millionen Euro kosten.
    Während der Bauzeit wird der Platz für PKW gesperrt. Taxis und Busse bekomme neu Haltestellen/plätze.
    ... na das ist ja mal ein "Schnäppchen" ! Das Projekt ist in 4 Jahren schon mal 700.000 € teurer geworden !
    Mal sehen was es am Ende der Bauzeit tatsächlich kostet, da ist noch viel Luft nach oben.
    In der GZ von heute gibt es eine Grafik wie das Projekt mal aussehen soll.
    Geändert von Roger (29.09.2021 um 17:05 Uhr)
    Beste Grüße

    Roger


    Not Too Old To Rock´n Roll

  9. Danke von:

    Luzi (29.09.2021),nobby (29.09.2021),Speedy (30.09.2021)

  10. #16
    Hauer Avatar von sanpatricio
    Registriert seit
    29.01.2021
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    119
    Danke
    54
    209 Danke für 76 Beiträge erhalten

    Standard

    Hallo in die Runde,

    beim Forum Drehscheibe Online "News" habe ich gestern eine Zusammenfasung und Bewertung des Bauvorhabens "Verkleinerung des Bahnhofsvorplatzes Goslar" gepostet. Aus zwei Gründen ist diese Verkleinerungs-Maßnahme völlig unverständlich:
    1. Es gibt kaum Verbesserungen, eher mehrere Verschlechterungen.
    2. Die Planungen wurden nicht wie üblich nach dem Stations-Rahmenplan zusammen mit dem Regionalverband Großraum Braunschweig erstellt.

    Nicht nachzuvollziehen ist auch, dass der Rat der Stadt Goslar - von wenigen Ausnahmen abgesehen - dieser Verkleinerung und Abwertung zugestimmt hat!

    Mit freundlichen Grüßen
    sanpatricio

    www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?002,9865806
    Geändert von sanpatricio (08.10.2021 um 19:19 Uhr)

  11. Danke von:

    Andreas (09.07.2022),Bergmönch (09.07.2022),Günther und Helga (20.10.2021),nobby (08.10.2021)

  12. #17
    Gezäheschlepper Avatar von Schieferberg
    Registriert seit
    07.06.2021
    Ort
    Wernigerode
    Alter
    58
    Beiträge
    12
    Danke
    15
    10 Danke für 5 Beiträge erhalten

    Cool auch nach der Sanierung "kein Ruhmesblatt" auch wie die "Namensgebung" und Historie

    Zitat Zitat von sanpatricio Beitrag anzeigen
    Hallo in die Runde,

    beim Forum Drehscheibe Online "News" habe ich gestern eine Zusammenfasung und Bewertung des Bauvorhabens "Verkleinerung des Bahnhofsvorplatzes Goslar" gepostet. Aus zwei Gründen ist diese Verkleinerungs-Maßnahme völlig unverständlich:
    1. Es gibt kaum Verbesserungen, eher mehrere Verschlechterungen.
    2. Die Planungen wurden nicht wie üblich nach dem Stations-Rahmenplan zusammen mit dem Regionalverband Großraum Braunschweig erstellt.

    Nicht nachzuvollziehen ist auch, dass der Rat der Stadt Goslar - von wenigen Ausnahmen abgesehen - dieser Verkleinerung und Abwertung zugestimmt hat!

    Mit freundlichen Grüßen
    sanpatricio

    Hallo,

    oh ja das stimmt auffallend... hier hat die Stadt Goslar auch nach der Sanierung sich keinen Ruhm eingeholt. Gerade als Weltkulturstadt hat man zwar einiges wieder "gesäubert" aber der Platz steht in keinem Verhältnis zum Image und zu den Zukunftsversionen der Entwicklung. Wer als Gast oder Pendler nach Goslar kommt sollte eine vorbildliche Nahverkehrsversorgung vorfinden. Stattdessen neigt man zu langen Diskussionen zur Namensgebung hier und muss auch in der Tagespresse (09.07.2022) lesen wie hier ein verdienter Ehrenbürger der Stadt auch um eine verdienstvolle Anerkennung gebracht wird. Viele Städte haben eine "braune Historie" aber muss man dagegen alles in das heutige Totdiskutieren bringen ? Irgendwo sollte man die berühmte Kirche auch im Dorf lassen. Sühne und Wiedergutmachung haben dies auch als Ausgleich bewiesen. Aber davon abgesehen sollte Goslar mehr die Lösung bestehender Fragen klären und hier aktiv werden, das gerade im Bahnhofsviertel nicht wieder eine Notdurft und Schmuddelbahnhofsatmosphäre wächst.

    Als Jugendlicher hab ich den Bahnhof in den 1970er Jahren noch als echte Drehscheibe des Reise und Güterverkehrs kennengelernt und da gab es auch noch die Bahnhofspolizei die für Ordnung und Sicherheit sorgte. Und Service wurde noch am Kunden festgemacht.
    Baulich gab es zwar keinen Rotationspunkt und ZOB...aber dafür gab es saubere Busse und einen Plan der auch stabil war. Bahn war eben noch DB lach.

    Grüße eines Goslar Veteran

  13. Danke von:

    A.C. (12.07.2022),Andreas (09.07.2022),sanpatricio (09.07.2022)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.