Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Kultspiel Monopoly als Goslar-Edition

  1. #1
    Administrator Obersteiger Avatar von Andreas
    Registriert seit
    14.12.2009
    Ort
    Goslar
    Alter
    51
    Beiträge
    2.316
    Danke
    2.370
    3.069 Danke für 941 Beiträge erhalten

    Standard Kultspiel Monopoly als Goslar-Edition

    https://www.goslarsche.de/lokales/goslar.html

    Das Voting
    https://goslar-spiel.de/

    Eine tolle Idee, die Umsetzung lässt aber schon jetzt jegliche Kreativität vermissen. Natürlich hat Goslar nur noch 3 Bahnhöfe, dann nimmt man halt ehemalige wie Grauhof oder Odermark.
    Die Straßen, die zur Auswahl stehen, haben keinen Bezug zum Original. Die günstigste Straße könnte man evtl. noch ausmachen, das Gegenstück zu Schlossallee oder Parkstraße könnten Zeppelin, Kaisertorstraße, Werenberstraße, Rosenberg, Dörpkestieg usw. sein - kann ich aber nicht auswählen!
    Glück Auf!
    Andreas

  2. Danke von:

    A.C. (24.05.2022),Hanno (21.05.2022),nobby (20.05.2022),sanpatricio (22.05.2022),Speedy (24.05.2022),Toni Pepperoni (21.05.2022)

  3. #2
    Schießhauer Avatar von Toni Pepperoni
    Registriert seit
    02.04.2010
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    420
    Danke
    653
    1.039 Danke für 306 Beiträge erhalten

    Standard

    Ich ergänze mal den Artikel von Andreas, den nicht alle haben die immer schlechter werdende GZ

    Ein Brettspiel für Goslar
    Freitag, 20.05.2022 , 19:00 Uhr

    Kultspiel Monopoly als Goslar-Edition
    Jeder kennt es und in fast allen Haushalten ist es zu finden - Monopoly. Im nächsten Jahr gibt es eine ganz besondere Version des beliebten Brettspiels, nämlich eine Goslar-Edition. Auch die Bürgerinnen und Bürger dürfen dabei mitbestimmen.




    Goslar. Zur Feier des Jubiläumsjahres hat sich die Goslarer Marketing Gesellschaft (GMG) mit der Spielwarenmarke „Hasbro“ zusammengetan – Es wird das Kultspiel Monopoly als Stadtedition geben.
    Das beliebte Gesellschaftsspiel wird in diesem Jahr entwickelt und kommt nächstes Jahr auf den Markt. In der Zwischenzeit dürfen auch die Goslarer ihre Wünsche und Ideen mit einbringen. Es können insgesamt 34 Felder auf dem Spielbrett mit typischen Goslarmotiven bestückt werden. Sehr beliebt sind dabei die vier Bahnhofsfelder. Da Goslar nur drei Bahnhöfe hat, werden die Menschen dazu aufgerufen, Ideen mit einzubringen. Es werden voraussichtlich verschiedene Kategorien zur Auswahl stehen, unter denen jeder abstimmen kann. Von Sehenswürdigkeiten, über Museen bis hin zu Lieblingsplätzen kann alles dabei sein – die vier Felder müssen nur einem einheitlichen Thema folgen. Auch bei der Frage, welche Straße auf keinen Fall fehlen darf, sollen alle mitbestimmen. Dafür ist das Voting bereits freigeschaltet und unter goslar-spiel.de zu finden. Der Projektmanager Mark Krasemann sagt dazu: „Bei dem Spiel wollen wir alle mit ins Boot holen.“
    50 Monopoly-Dollar

    Nicht nur die Felder auf dem Brett, auch die Aktionskarten können verändert werden. Ein Beispiel: „Du findest ein Portemonnaie auf der Kaiserpfalzwiese und erhältst 50 Monopoly-Dollar.“ Das Spielbrett soll mit bekannten Straßen aus Goslar gefüllt werden. Dazu können sich Unternehmen einen Platz auf dem Spielbrett kaufen. Auf dem Feld werden die Partner und die passende Straße dazu gezeigt.. „Institutionen und Unternehmen, die sich mit der Stadt verbunden fühlen, können sich bei uns melden.“ so Marina Vetter und Nina Sturde von der GMG. „Wir suchen Partner, die möglichst noch in 30 Jahren in Goslar aktiv sind“, ergänzt Krasemann. Einige Einschränkungen gibt es jedoch: Produktspezifisches, Alkohol, Politik und erotische Inhalte sind laut Hersteller verboten – es ist und bleibt ein Familienspiel. Auch die Spielfiguren können nicht verändert werden. Geplant ist bislang eine Auflage von 3000 Spielen und es wird zwischen 45 und 50 Euro kosten.

    Quelle GZ

    Gruß Toni

  4. Danke von:

    Andreas (23.05.2022),Hanno (21.05.2022),nobby (21.05.2022),sanpatricio (22.05.2022),Speedy (24.05.2022)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.