Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Rote Ferkel-Taxen in Osterwiek im damaligen Landkreis Halberstadt 1990

  1. #1
    Hauer Avatar von sanpatricio
    Registriert seit
    29.01.2021
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    127
    Danke
    56
    221 Danke für 83 Beiträge erhalten

    Standard Rote Ferkel-Taxen in Osterwieck im damaligen Landkreis Halberstadt 1990

    Hallo liebe Mit-Foristen!

    Wir bleiben zwar im sachsen-anhaltinischen Nachbar-Landkreis Harz, vom Gebirge mit den auch heutzutage noch verkehrenden Schmalspurbahnen geht es dieses Mal aber nach Norden in den Vorharz, und zwar in die sehr sehenswerte mittelalterliche Stadt Osterwieck.

    Dort gab es bis zum 28. Oktober 2002 eine Regelspur-Eisenbahn(1435 mm) von ursprünglich Börßum bis nach Wasserleben, mit Weiterführung auf der Hauptbahn Vienenburg über Heudeber-Danstedt bis Halberstadt.
    Das letzte verbliebene Stück dieser Schienenverbindung, die Teilstrecke Osterwieck West - Heudeber-Danstedt ist seit nunmehr 20 Jahren nicht mehr in Betrieb und inzwischen wohl auch abgerissen.

    In meinem heutigen Drehscheibe Online/Historisches Forum-Beitrag sind hauptsächlich die "Ferkel-Taxen", die roten Triebwagen der damaligen Deutschen Reichsbahn(DR) der Baureihe VT 2.09 (ab 1970 Baureihe 171/172, bei der Deutschen Bahn(DB) Baureihe 771/772) in Osterwieck zu sehen.

    Link: https://www.drehscheibe-online.de/fo...p?017,10205017

    Mit freundlichen Grüßen
    sanpatricio
    Geändert von sanpatricio (20.09.2022 um 12:23 Uhr)

  2. Danke von:

    A.C. (23.09.2022)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.