Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: In Goslar fahrende Triebwagen waren in Braunschweig beheimatet

  1. #1
    Hauer Avatar von sanpatricio
    Registriert seit
    29.01.2021
    Ort
    Goslar
    Beiträge
    146
    Danke
    92
    262 Danke für 99 Beiträge erhalten

    Standard In Goslar fahrende Triebwagen waren in Braunschweig beheimatet

    Liebe Mitforisten!

    Im damaligen Bahnbetriebswerk Goslar an der B 82 nach Astfeld und bei Riechenberg waren zu den beisten Zeiten an die 200 Reisezugwagen in der Wagen-Gruppe beheimatet.. Das entsprach ungefähr 30(!) Reisezügen!
    Triebwagen waren aber kaum bzw gar nicht in Goslar stationiert.
    Die auch in Goslar fahrenden Triebwagen waren im Bahnbetriebswerk Braunschweig beheimatet.
    Es waren dies u.a. die Uerdinger Schienenbusse VT 98 ( 798 ), die "Eierköpfe" - z.B. der Weltmeisterzug 1954 - Baureihen VT 08 und VT 12.5(612 und 613) und die VT 23 und VT 24(624 und 634) und deR damals neueste dieser Triebwagen, der 614.
    Abgesehen vom 798 alles große, hervorragende, sehr praktische und reisendenfreundliche Schienenfahrzeuge, insgesamt besser als die heutigen "modernen" Triebwagen.

    Bei meinem gestrigen Beitrag für Drehscheibe Online/Historisches geht es um die Baureihe 634, die 2005 bei der Deutschen Bahn(DB) ausgemustert wurde.

    Mit freundlichen Grüßen
    sanpatricio

    Link: https://www.drehscheibe-online.de/fo...p?017,10225133
    Geändert von sanpatricio (10.10.2022 um 20:42 Uhr)

  2. Danke von:

    Andreas (11.10.2022),Bergmönch (15.10.2022),märklinist (19.10.2022),Maxe 27 (11.10.2022),Oliver1970 (11.10.2022),ottofranz (11.10.2022),thronerbe (11.10.2022)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.