Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Beunruhigende Nachrichten für den öffentlichen Nahverkehr

  1. #1
    Schießhauer Avatar von märklinist
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Bad Harzburg
    Alter
    62
    Beiträge
    773
    Danke
    1.225
    964 Danke für 397 Beiträge erhalten

    Ausrufezeichen Beunruhigende Nachrichten für den öffentlichen Nahverkehr

    Hallo in die Runde,

    Als ich aus meinem Urlaub etwa Mitte September zurückkam, bekam ich es auch zu spüren, der ICE kam in BS überpünktlich an, der RE 42 nach Bad Harzburg war am Nachmittag, angeblich wegen zu hohem Krankenstand des Personals nicht gefahren. Ein Zustand der nicht mehr haltbar ist, dieser ganze Privatisierungswahn muss beendet werden.

    Nun könnte es demnächst noch viel schlimmer kommen, wegen der hohen Energiepreise gibt es Überlegungen den Bus und und Bahnverkehr einzuschränken, das hieße, womöglich kein Stundentakt mehr zwischen BS und Vienenburg-Bad Harzburg, Vienburg Goslar und andere Linien.

    Abhilfe hätte schon längst geschaffen werden können, man hätte das Teilstück zwischen Oker und Vienenburg schon zweigleisig ausbauen können und den Lückenschluss zwischen Braunschweig über Vienenburg, Goslar, Bad Harzburg bis hin nach Hildesheim und Kreiensen schon längst elektrifizieren können. Dann hätte auch das Drama beim Umsteigen z.B. in Göttigen aus dem IC oder ICE in einer viel zu engen und viel zu langsamen Triebwagen ein Ende. Die Lösung wäre ein Lokbespannter RE Zug mit Doppelstockwagen 3 Teilig inklusive Steuerwagen und dazu gleich eine bessere Vertaktung so das Reisende nicht mehr als 15 Minuten auf ihren Anschlusszug in die Harzregion warten müssen.

    Gern wird Cornoa für alles möglich als Ausrede genomen wie wohl auch nach meiner Vermutung für Bus- und Zugausfälle. Sicherlich gibt es Erkrankungen, aber gerade letzte Woche lief auf N 3 ein Beitrag wo die Gründe für den angeblich hohen Krankenstand bei Bus und Bahn im privaten Bereich aufgezeigt wurde.
    Man kann es den Leuten nicht verdenken, Subunternehmer oder Private zahlen oft deutlich weniger Lohn für die gleiche Arbeit die man bei der DB oder einem Busunternehmen eines städtischen zum Beispiel verdienen würde. Leute melden sich krank, fangen aber in der Zeit bei einem anderen Anbieter an, der deutlich höhere Löhne zahlt. Da sind wir wieder beim dem Desaster Privatisierung, der größte Blödsinn der jemals verzapft wurde, egal ob im Bereich Personenbeförderung oder auch bei den Brief- und Paketzustellern. Die Leute sollen arbeiten wie ein Pferd und erhalten Löhne wie ein Pony.

    Keiner der Verantwortlich macht sich Gedanken, wie Schüler, Studenten, Arbeitnehmer und Touristen ihre Ziele erreichen sollen. Aber den Klimaschutz schon mit fast terrosistishen Mitteln an Tag bringen das passt vorn und hinten nicht zusammen. Außerdem hat nicht jeder ein KFZ und die Spritpreise kann sich auch nicht jeder leisten. Was bleibt, man wägt ab, entweder arbeiten wo ich noch Geld zulegen muss um hin und zurück zum Arbeitsplatz zu kommen oder gleich zum Jobcenter gehen. Dies trifft gerde in Regionen zu die strukturschwach sind.

    Wer so für den Klimaschutz ist sollte darauf drängen das der öffentliche Nahverkehr deutlich besser ausgebaut wird auch in abgelegene Gebiete und das das gesamte Streckennetz der Bahn elektrifiziert wird, und das die Entgelte für jeden erschwinglich sind. Ein 49 € Ticket hier in unserer Region ist einfach zu teuer, der Abstand zur normalen Monatskarte viel zu gering, in Braunschweig gibt es seit Jahren ein Sozialticket, dieses könnte man übernehmen so das man im Regionalverband für 29 € ein Monatsticket einführt, 49€ bundesweit für den Nahverkehr sind ja okay aber nicht für eine Region wie hier, wo die Fahrpläne extrem dünn sind.

    Gruß, der märklinist

  2. Danke von:

    Bergmensch (20.10.2022),Luzi (21.10.2022),olek (23.10.2022),ottofranz (19.10.2022),sanpatricio (19.10.2022),Schieferberg (24.10.2022)

  3. #2
    Wasserknecht Avatar von artofden
    Registriert seit
    26.09.2022
    Ort
    Goslar
    Alter
    46
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post

    Standard

    Wahre Worte. Du sprichst mir und wahrscheinlich einer Menge anderen Menschen aus der Seele. Und da ist nichts mehr hinzuzufügen. Danke
    Grüße Denis

  4. Danke von:

    Schieferberg (24.10.2022)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  


Dieses Forum ist komplett werbefrei und wird ausschließlich privat finanziert.

Um auch in Zukunft ohne Werbebanner und nervige Pop-Ups auszukommen,

würden wir uns über eine kleine Spende sehr freuen.